Zum Inhalt wechseln


Foto

2 Autos Eingezogen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
19 Antworten in diesem Thema

#1 rth

rth

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.753 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Ruhrgebiet

Geschrieben 09 August 2019 - 11:16

Die WAZ vom 09.08.19 berichtet im Lokalteil Essen, dass 2 Autofahrer wegen eines Rennens zu je 90 Tagessätzen verurteilt wurden. (90.000 bzw. 900 Euro).
Führerschein wurde für 12 bzw. 10 Monate eingezogen.
Die Autos, ein Ferrari 488 und ein Lamborghini Huracan wurden ebenfalls eingezogen. (Neupreis je ca. 300.000 Euro.)
Das Urteil des AG ist noch nicht rechtskräftig.
Stoppt den Raserirrsinn – schützt Mücken und Fliegen!

#2 QTreiberin

QTreiberin

    Mitglied

  • Mods
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.207 Beiträge
  • Gender:Female
  • Location:Nordlicht

Geschrieben 09 August 2019 - 14:49

Und?

In welche Richtung sollen eventuelle „Antworten“ gehen?

#3 rth

rth

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.753 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Ruhrgebiet

Geschrieben 09 August 2019 - 15:02

Bin ich da richtig im "Zektungsblick"?
Reine Information wie ein Gericht geurteilt hat. Nicht mehr und nicht weniger.

Oder ist es uninteressant, wie offensichtlich nur auf Zeugenaussagen, neben FS, Geldstrafen auch 2 Autos im Neuwert von je ca. 300.000 Euro weg sind?
Stoppt den Raserirrsinn – schützt Mücken und Fliegen!

#4 QTreiberin

QTreiberin

    Mitglied

  • Mods
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.207 Beiträge
  • Gender:Female
  • Location:Nordlicht

Geschrieben 09 August 2019 - 16:26

Doch Du bist hier „richtig“.

Ich finde es nur immer etwas schade, wenn mehr oder weniger kommentarlos irgendwelche Seiten/Urteile verbreitet/verlinkt werden ohne vom Verfasser des Threads zu erfahren mit welcher Intention dieser Thread eröffnet wurde.

Deine Antwort lässt ja nun erahnen worum es Dir geht...

#5 rth

rth

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.753 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Ruhrgebiet

Geschrieben 09 August 2019 - 21:25

@Qtreiberin, ich persönlich finde es erst einmal wichtig und richtig, eine Information zu geben. Meine persönliche Meinung ist erst einmal uninteressant. Bei Bedarf kann sie seperat oder später geschrieben werden.

Meine Meinung zu dem Urteil: Geldstrafe ist uninteressant, Führerscheinverlust ist - sehr - lästig. Verlust der Sportwagen ist eine harte Strafe.

Wenn ich es richtig sehe ist hier nur aufgrund der Beobachtung von "normalen" Zeugen geurteilt worden. Die Polizei hat nichts gemessen
Stoppt den Raserirrsinn – schützt Mücken und Fliegen!

#6 Biber

Biber

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.622 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Somewhere over the Rainbow
  • Interests:Über meinen Verhältnissen leben.

Geschrieben 09 August 2019 - 21:49

Wenn ich es richtig sehe ist hier nur aufgrund der Beobachtung von "normalen" Zeugen geurteilt worden. Die Polizei hat nichts gemessen

Richtig. Deshalb wurden die beiden Herren auch nicht wegen der Ordnungswidrigkeit Geschwindigkeitsübertretung, sondern wegen der Straftat Teilnahme an einem illegalen Straßenrennen verurteilt.


When I'm good, I'm good. When I'm bad, I'm better.

 

 

Ein Land ist nicht nur, was es tut - es ist auch das, was es duldet. (Tucholsky)

 


#7 rth

rth

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.753 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Ruhrgebiet

Geschrieben 09 August 2019 - 22:09

Wenn ich es richtig sehe ist hier nur aufgrund der Beobachtung von "normalen" Zeugen geurteilt worden. Die Polizei hat nichts gemessen

Richtig. Deshalb wurden die beiden Herren auch nicht wegen der Ordnungswidrigkeit Geschwindigkeitsübertretung, sondern wegen der Straftat Teilnahme an einem illegalen Straßenrennen verurteilt.

Genau so sehe ich das auch. Und diese Strafe ist in der Summe —wesentlich — härter.
Stoppt den Raserirrsinn – schützt Mücken und Fliegen!

#8 Sobbel

Sobbel

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.326 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:NRW

Geschrieben 11 August 2019 - 07:26

Moin Moin

 

 

 Und diese Strafe ist in der Summe —wesentlich — härter.

Und das ist auch gut so.

Man muss den Raser da treffen, wo es weh tut - beim Auto und beim FS.

Diese Weicheirechtsprechung muss doch mal aufhören

 

 

Gruß


  • Zöllner gefällt das
Mal etwas von Goethe:

"Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, in der sie gelten."
"Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen."
"Wenn man alle Gesetze studieren sollte, so hätte man gar keine Zeit, sie zu übertreten."
"Es gibt viele Menschen, die sich einbilden, was sie erfahren, verstünden sie auch."

#9 Heintz

Heintz

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIP
  • 30 Beiträge

Geschrieben 12 August 2019 - 23:02

Na dann können wir uns ja auf die Schulter klopfen, gegen die Pösen Autofahrer wird durchgegriffen und wir konzentrieren uns wieder auf den allgemeinen Öko/Klimawandel Dünpfiff  :notworthy:



#10 hartmut

hartmut

    Mitglied

  • Mods
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 21.621 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Masterplan City

Geschrieben 13 August 2019 - 01:42

 

Und das ist auch gut so.

 

 

Man muss den Raser da treffen, wo es weh tut - beim Auto und beim FS.

Diese Weicheirechtsprechung muss doch mal aufhören

 

 

Scheiß auf Recht und Gesetzgeber. Wenn der Gesetzgeber so niedrige Strafen ansetzt, hauen wir noch eine Schippe drauf.

 

Frage ist dann, wo fängt es an, und wo hört es auf?

 

Rundet man dann beim Lasern mal von 30 zuviel auf 31? Dramatisiert einen kleinen Vorfall zur Straftat? 

 

Solche Sätze stärken nicht gerade mein Vertrauen in den Rechtsstaat. 

 

MfG.

 

hartmut


Ich hab zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem!

Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück!

#11 Sobbel

Sobbel

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.326 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:NRW

Geschrieben 13 August 2019 - 06:02

Moin Moin

 

 

 und wir konzentrieren uns wieder auf den allgemeinen Öko/Klimawandel Dünpfiff  :notworthy:

Das machen doch schon schwänzende Schulkinder.

 

 

 Dramatisiert einen kleinen Vorfall zur Straftat? 

Meinst du das mit kleinem vorfall?

https://www.nrz.de/s...d225910635.html

oder sowas hier:

https://www.tvaktuel...-unfall-312555/

 

 

Solche Sätze stärken nicht gerade mein Vertrauen in den Rechtsstaat. 

Zeig mal die Stelle in meinem Posting wo ich gegen Recht, Gesetz oder unseren Rechtsstaat schreibe.

 

 

Gruß


Mal etwas von Goethe:

"Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, in der sie gelten."
"Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen."
"Wenn man alle Gesetze studieren sollte, so hätte man gar keine Zeit, sie zu übertreten."
"Es gibt viele Menschen, die sich einbilden, was sie erfahren, verstünden sie auch."

#12 KlausK

KlausK

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.182 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Braunschweig

Geschrieben 13 August 2019 - 06:36

Den Unterschied zwischen einem folgenlosen "Rennen" und den in den Artkeln genannten Unfällen (mit dem einen oder anderen Fragezeichen) fällt Dir schon auf?

#13 Sobbel

Sobbel

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.326 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:NRW

Geschrieben 13 August 2019 - 08:35

Moin Moin

 

 

... einem folgenlosen "Rennen" 

Das das folgenlos blieb ist doch nur dem Zufall zu verdanken.

 

Wenn die dein Kind wegballern denkst du auch anders.

 

 

Gruß


Mal etwas von Goethe:

"Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, in der sie gelten."
"Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen."
"Wenn man alle Gesetze studieren sollte, so hätte man gar keine Zeit, sie zu übertreten."
"Es gibt viele Menschen, die sich einbilden, was sie erfahren, verstünden sie auch."

#14 KlausK

KlausK

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.182 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Braunschweig

Geschrieben 13 August 2019 - 11:26

Ich denke das die Strafe der Tat (und ihren Folgen) angemessen sein muss. Wenn es um mein Kind geht kann die Strafe vermutlich nicht hoch genug sein. Ich bin nur bei der Bewertung ob Rennen oder nicht sehr vorsichtig, Zeugen liegen bei Sportwagen (oder auch Motorrädern) gerne mal weit daneben.

#15 Bluey

Bluey

    Beamter

  • ModSheriff
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 28.172 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Das schöne NRW
  • Interests:Karate, Computer, Internet, Motorrad

Geschrieben 13 August 2019 - 16:11

Ich bin nur bei der Bewertung ob Rennen oder nicht sehr vorsichtig, Zeugen liegen bei Sportwagen (oder auch Motorrädern) gerne mal weit daneben.

Es muß sich nicht zwingend um einen "Wettkampf" zweier oder mehrere Fahrzeuge handeln. Es reicht schon, wenn ein Fahrzeugführer meint auszutesten, wie schnell er mit seinem Fahrzeug von A nach B kommt. Und die Art und Weise (Lichthupe, aggressive Fahrweise, dichtes Auffahren, wiedereinscheren in dafür zu enge Abstände etc.) kann man auch als Zeuge recht gut ausmachen und beschreiben. Was die Geschwindigkeit betrifft, wird's natürlich ohne entsprechende Messungen ziemlich ungenau. Nur kommen ja naturgemäß bei solchen Vorkommnissen eben einige Aspekte zusammen, die dann das Gesamtbild abrunden.


Gruß .......... Bluey

"Wenn über eine (dumme) Sache Gras gewachsen ist, kommt garantiert ein Kamel und frißt es herunter."
"Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!"

Kein 11 September, kein Terror, kein Afghanistan, kein Euro, keine Krise, 1l Diesel für umgerechnet 36 ct....

...das waren die 80er...


#16 KlausK

KlausK

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.182 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Braunschweig

Geschrieben 13 August 2019 - 20:44

Schon richtig, aber ich kenne auch die Einschätzung z.B. meiner Nachbarn: meine bessere Hälfte und ich fahren unterschiedliche Motorräder und das lautere wird bei gleicher Geschwindigkeit für das schnellere gehalten, bei Autos scheint es ähnlich.

#17 Bluey

Bluey

    Beamter

  • ModSheriff
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 28.172 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Das schöne NRW
  • Interests:Karate, Computer, Internet, Motorrad

Geschrieben 13 August 2019 - 20:54

Das stimmt. Viele meinen allein anhand der Geräuschkulisse die Geschwindigkeit "ablesen" zu können, was allerdings regelmäßig nicht funktioniert.


Gruß .......... Bluey

"Wenn über eine (dumme) Sache Gras gewachsen ist, kommt garantiert ein Kamel und frißt es herunter."
"Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!"

Kein 11 September, kein Terror, kein Afghanistan, kein Euro, keine Krise, 1l Diesel für umgerechnet 36 ct....

...das waren die 80er...


#18 KlausK

KlausK

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.182 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Braunschweig

Geschrieben 14 August 2019 - 15:11

Dazu hat die Art des Fahrzeugs Einfluss auf die Wahrnehmung. Sportfahrzeuge werden meist als schneller und aggressiver wahrgenommen als die unscheinbare Familienkutsche mit gleicher Leistung und ähnlichem Fahrstil.

#19 m3_

m3_

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 12.099 Beiträge
  • Location:Autobahn

Geschrieben 17 August 2019 - 07:04

 

Das das folgenlos blieb ist doch nur dem Zufall zu verdanken.

 

@sobbel: Doppelmurks: Rechtschreibung und Verkehrsstochastik. Ich hätte also doch Cop werden können :lol:  :P . Übrigens, deine Beispiele als Vergleich sind mehr als schlecht ausgewählt, melde Dich doch mal bei  :cop01: -Kollege Fuchs, auch wenn Du keine Sicht auf den Dom hast.

Und Dir ist schon klar, dass ein Amtsrichter (m/w/d) hier einen Jackpot-Fall hatte und dann mit einer ggf. vergleichbaren inneren Haltung wie deiner zu Hochtouren auflaufen kann, jedoch am OLG auf Leerlauf gestutzt werden kann. Wir werden spätestens dann das Wurschtel-AG-Urteil ja sehen.

:nolimit:


"Regeln setzen ein, wo die Intelligenz aufhört"

"Die Autobahn ist schließlich nicht für eine Geschwindigkeit von nur 80 oder 100 km/h gemacht", Landesverkehrsminister Otto Ebnet.

"§2, schonmal gehört?" Autobahnpolizistin Patrizia Kaiser zu einem Linksschleicher

#20 rth

rth

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.753 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Ruhrgebiet

Geschrieben 17 August 2019 - 17:27

@m3, das Urteil ist natürlich noch nicht rechtskräftig. Andere Urteile des Landgerichts Essen lassen vermuten das es — deutlich —milder ausfallen wird.
Stoppt den Raserirrsinn – schützt Mücken und Fliegen!