Zum Inhalt wechseln


Foto

Mit Fremden Auto Über Rot


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1 tim2k

tim2k

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 1 Beiträge

Geschrieben 14 Mai 2019 - 02:10

Hallo, also ich stecke grade ein bisschen in der Klemme.
Undzwar bin ich heute über rot gefahren und wurde geblitzt. Aber ich mit mit einem fremden Auto gefahren welches einer Frau gehört.
Ich bin noch in der Probezeit und dieser Verstoß verlänger meine Probezeit.
Jetzt ist die Frage ob diese Frau die Bußgelder und Strafen bekommt oder ich.
Gibt es irgendwie die möglichkeit dass Sie die Strafen nehmen kann da sie sich das leisten kann oder muss ich da einfach durch?

#2 QTreiberin

QTreiberin

    Mitglied

  • Mods
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.145 Beiträge
  • Gender:Female
  • Location:Nordlicht

Geschrieben 14 Mai 2019 - 05:54

Die Halterin wird einen Zeugenfragebogen bekommen, und falls Du nicht mit ihr verwandt oder sonstwie verbandelt bist, ist sie verpflichtet Dich als verantwortlichen Fahrer zu benennen.

 

Ob und wie man versuchen kann sich aus der Sache "rauszuwinden" kannst Du hier im Forum überall nachlesen, wenn dann noch spezielle Fragen aufkommen, kannst Du sie ja stellen...

 

Und ob sie es sich "leisten kann" oder nicht, sie würde auch den Punkt und ggf. das Fahrverbot in Kauf nehmen? Oder auch ein Gerichtsverfahren?



#3 rth

rth

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.594 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Ruhrgebiet

Geschrieben 14 Mai 2019 - 06:44

@tim2k, warte erst mal ab, was dir vorgeworfen wird. @QTreiberin hat natürlich Recht, aber ab 1sec „Rot“ müssste auch die Halterin einen Monat den ÖPNV nutzen.
Wenn Sie dich auf dem Foto nicht erkennen kann droht ein Fahrtenbuch. Gebühr bis 200 Euro möglich.
Stoppt den Raserirrsinn – schützt Mücken und Fliegen!

#4 wolle63

wolle63

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 497 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 14 Mai 2019 - 12:03

Wäre immer noch preiswerter als das Bußgeld........ (wenn man von den "Unannehmlichkeiten" mal absieht).

Grüße
Wolle

#5 rth

rth

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.594 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Ruhrgebiet

Geschrieben 14 Mai 2019 - 12:35

@wolle63, ich würde erst einmal abwarten was dem TE vorgeworfen wird, wie gut das Foto ist und ob die Halterin aussagen muss, oder nicht.
Stoppt den Raserirrsinn – schützt Mücken und Fliegen!

#6 hawethie

hawethie

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.339 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 14 Mai 2019 - 12:39

Da "tim" nicht wie eine Frau klingt, wird die Behörde schon von selbst drauf kommen, dass die Halterin nicht gefahren ist.

von daher unwahrscheinlich, dass die Halterin ein FV bekommen wird.


Nehmt das Leben nicht so schwer - ihr lebt entschieden länger

#7 kaylo

kaylo

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 4 Beiträge

Geschrieben 23 Mai 2019 - 09:21

Die dame wird in jedem Fall sowieso erstmal den Bescheid kriegen, allerdings wird man auf dem Foto vermutlich sehen, dass es sich nicht um eine Dame handelt. Daher würde ich abwarten und schauen was auf dem Bescheid steht. Dann wäre warscheinlich eine Summe zu gegleichen und die Sache wäre damit gegessen.



#8 rth

rth

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.594 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Ruhrgebiet

Geschrieben 23 Mai 2019 - 10:38

Die dame wird in jedem Fall sowieso erstmal den Bescheid kriegen, allerdings wird man auf dem Foto vermutlich sehen, dass es sich nicht um eine Dame handelt. Daher würde ich abwarten und schauen was auf dem Bescheid steht. Dann wäre warscheinlich eine Summe zu gegleichen und die Sache wäre damit gegessen.


Leider ist es nicht so einfach. Unter 1sec gibt es einen Punkt, darüber Fahrverbot. Mit Geld allein also nicht zu lösen.
Stoppt den Raserirrsinn – schützt Mücken und Fliegen!