Zum Inhalt wechseln


Foto

Rechts Überholen Beim Abfahren Von Der Autobahn


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
13 Antworten in diesem Thema

#1 Steini75

Steini75

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 1 Beiträge

Geschrieben 09 April 2019 - 12:48

Hallo zusammen,

 

ich bin neu hier und möchte auf Grund einer aktuellen Situation euren Rat einholen.

 

Die Situation stellt sich wie folgt zusammen.

 

ich bin auf der A9 mit ausreichendem Abstand auf der dritten Spur unterwegs und wollte diese bei Manching verlassen.

Dabei habe ich von der dritten auf die erste spur gewechselt ohne großartig die Geschwindigkeit zu reduzieren und habe dabei ein Paar Fahrzeuge rechts überholt.

auf dem Verzögerungsstreifen habe ich die Überwachungsanlage auf der Brücke bemerkt.

Wie schon gesagt war mein Abstand immer ausreichend, die Frage ist. Wird hier auch ein rechts Überholen ausgewertet?

 

Danke und Gruß, Steini75



#2 hawethie

hawethie

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.358 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 09 April 2019 - 13:58

sobald du auf dem Verzögerungsstreifen bist, ist das kein Problem.

Aber so, wie du schilderst, hast du die autos noch auf dem Fahrstreifen überholt - und das ist nicht erlaubt.


Nehmt das Leben nicht so schwer - ihr lebt entschieden länger

#3 Bluey

Bluey

    Beamter

  • ModSheriff
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 28.015 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Das schöne NRW
  • Interests:Karate, Computer, Internet, Motorrad

Geschrieben 09 April 2019 - 15:54

Erlaubt ist es zwar nicht, aber ich glaube kaum, daß er in diesem Fall etwas zu befürchten haben wird.


Gruß .......... Bluey

"Wenn über eine (dumme) Sache Gras gewachsen ist, kommt garantiert ein Kamel und frißt es herunter."
"Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!"

Kein 11 September, kein Terror, kein Afghanistan, kein Euro, keine Krise, 1l Diesel für umgerechnet 36 ct....

...das waren die 80er...


#4 May11

May11

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 9 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 16 April 2019 - 14:23

Wie schnell warst du denn? Hast du ihn geschnitten?



#5 Heintz

Heintz

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIP
  • 28 Beiträge

Geschrieben 25 Mai 2019 - 15:04

Die mögliche Kontrollstelle in dieser Gegend befindet sich bei Langenbruck, allerdings auch nicht direkt an der Abfahrt sonder danach.

 

Über beide Abfahren verläuft auch eine Bundesstraße wo es sich kein Brückenhocker gemütlich machen würde, dafür werden die Brücken dazwischen ausgewählt - Anfahrt erfolgt über Feldwege.



#6 Blaulicht

Blaulicht

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.413 Beiträge
  • Gender:Not Telling

Geschrieben 25 Mai 2019 - 15:28

Ver-zöger-ungs Streifen...


Mir immer schleierhaft, wie man dort überholen kann
Darf man übrigens auch nicht
Er dient dazu seine Geschwindigkeit nicht im fließenden Verkehr zu verringern .


Anders der
Be-schleunigungs-streifen, wo manche mit Gas geben (ggfls runterschalten) so ihre Not haben.
Hier darf man sogar schneller fahren.

#7 Bluey

Bluey

    Beamter

  • ModSheriff
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 28.015 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Das schöne NRW
  • Interests:Karate, Computer, Internet, Motorrad

Geschrieben 25 Mai 2019 - 20:11

Mir immer schleierhaft, wie man dort überholen kann

Das kann man. Sehr einfach sogar. Oftmals möglich oder der Fall, wenn man mit Geschwindigkeitsüberschuß hinter einem Lkw auf den Verzögerungsstreifen fährt. Dabei den Lkw kurz zu überholen ist überhaupt kein Problem. Vor allem dann, wenn der Verzögerungsstreifen recht lang ist.
 

Darf man übrigens auch nicht

Ach nee.... wurde schon gesagt.
 

Er dient dazu seine Geschwindigkeit nicht im fließenden Verkehr zu verringern .

Wozu der dient, dürfte auch jedem Kfz.-Führer bekannt sein.


  • Zöllner gefällt das

Gruß .......... Bluey

"Wenn über eine (dumme) Sache Gras gewachsen ist, kommt garantiert ein Kamel und frißt es herunter."
"Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!"

Kein 11 September, kein Terror, kein Afghanistan, kein Euro, keine Krise, 1l Diesel für umgerechnet 36 ct....

...das waren die 80er...


#8 Zöllner

Zöllner

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.072 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Osnabrück Umg.

Geschrieben 25 Mai 2019 - 21:30

Beispiel: Die Abfahrt - Spur auf der A 30 aus Richtung Amsterdam kommend in Richtung Bielefeld ist mehr als 700 Meter lang. Dort fahre ich regelmäßig rechts an den Lkw vorbei, die weiter in Richtung Hannover fahren. 100 km/h ist erlaubt. Die Spur ist durch eine deutlich dickere unterbrochene Linie gekennzeichnet. Gewisse Vorsicht lasse ich walten.



#9 Blaulicht

Blaulicht

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.413 Beiträge
  • Gender:Not Telling

Geschrieben 26 Mai 2019 - 04:56

Das Problem beginnt dann, wenn vorher auf der linken Spur jemand noch den LKW überholt hat und dann vor dem LKW auf dem Verzögerung Streifen wechselt, während du Zeit gleich auf dem Verzögerung Streifen rechts den LKW überholst.

#10 KlausK

KlausK

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.142 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Braunschweig

Geschrieben 26 Mai 2019 - 06:09

Ja, für den Spurwechsler, dieser hat ich zu überzeugen das frei ist.

Der Ausfädelstreifen gehört nicht zur Hauptfahrbahn,damit wäre es kein rechtsüberholen (u.a. laut Hentschel)



#11 Blaulicht

Blaulicht

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.413 Beiträge
  • Gender:Not Telling

Geschrieben 26 Mai 2019 - 08:00

Andere Ansicht:


Auf dem Verzögerungsstreifen ist das Rechtsüberholen hingegen grundsätzlich nicht gestattet. Wenn Sie von der Autobahn abfahren, gilt auf dem Ausfädelungsstreifen in aller Regel eine wesentlich geringere zulässige Höchstgeschwindigkeit als auf den Autobahnspuren. Sie müssen das Fahrzeug auf dem Verzögerungsstreifen vor der Ausfahrt auf diese Geschwindigkeit nach und nach drosseln.

https://www.bussgeld...hts-ueberholen/

#12 KlausK

KlausK

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.142 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Braunschweig

Geschrieben 26 Mai 2019 - 09:28

Ich kennen nur sehr wenige Ausfädelstreifen auf denen die erlaubt Geschwindigkeit niedriger als auf der Hauptfahrbahn ist, teilweise ist sie ab Zeichen 330.2 sogar höher.



#13 Biber

Biber

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.521 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Somewhere over the Rainbow
  • Interests:Über meinen Verhältnissen leben.

Geschrieben 26 Mai 2019 - 09:44

Beispiel: Die Abfahrt - Spur auf der A 30 aus Richtung Amsterdam kommend in Richtung Bielefeld ist mehr als 700 Meter lang.

Kein Ausfädelungsstreifen, also anderer Fall (mal ganz abgesehen davon, daß die 700 Meter als Abfahrt zu definieren wohl kaum - aber egal, spielt hier keine Rolle).
 

Der Ausfädelstreifen gehört nicht zur Hauptfahrbahn,damit wäre es kein rechtsüberholen (u.a. laut Hentschel)

War damals richtig, ist heute überholt.
 

Andere Ansicht:

Auf dem Verzögerungsstreifen

Verzögerungsstreifen heißt es schon seit 2013 nicht mehr. Mußt Du in Deinem Job aber nicht wissen. Und die andere Ansicht ist wie üblich in solchen Fällen: weder ganz falsch noch wirklich richtig. Wer ins Gesetz guckt, ist feige, sagen Juristen gern. Aber Du möchtest ja nicht als feige gelten, gell?


When I'm good, I'm good. When I'm bad, I'm better.

 

 

Ein Land ist nicht nur, was es tut - es ist auch das, was es duldet. (Tucholsky)

 


#14 m3_

m3_

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 12.028 Beiträge
  • Location:Autobahn

Geschrieben 28 Mai 2019 - 22:57

Wird hier auch ein rechts Überholen ausgewertet?

@steini75: Nein.

.... gilt auf dem Ausfädelungsstreifen in aller Regel eine wesentlich geringere zulässige Höchstgeschwindigkeit als auf den Autobahnspuren. Sie müssen das Fahrzeug auf dem Verzögerungsstreifen vor der Ausfahrt auf diese Geschwindigkeit nach und nach drosseln.

https://www.bussgeld...hts-ueberholen/

@blaulicht: Seit wann "in aller Regel"? Du kannst doch solch eine "Ansicht" und damit auch den Rest nicht für bare Münze nehmen! Die Zusammensetzung der Redaktion dieser Vermarktungs- und Werbeplattform spricht doch Bände: https://www.bussgeld....org/redaktion/

:nolimit:


"Regeln setzen ein, wo die Intelligenz aufhört"

"Die Autobahn ist schließlich nicht für eine Geschwindigkeit von nur 80 oder 100 km/h gemacht", Landesverkehrsminister Otto Ebnet.

"§2, schonmal gehört?" Autobahnpolizistin Patrizia Kaiser zu einem Linksschleicher