Zum Inhalt wechseln


Foto

Messung Durch Privaten Messwagen Mittels Laser Und Radar?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
22 Antworten in diesem Thema

#1 eor

eor

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 5 Beiträge

Geschrieben 01 Oktober 2018 - 08:54

Servus,

fuhr vor kurzem aus einer 20er Zone. Nach ca.400m stand ein Messwagen von einer privaten Firma im 50er Bereich und ich musste den roten Blitz erblicken. Laut Tacho fuhr ich höchstens mit 55km/h an denen vorbei. Messen die nun neuerdings mit einer seperat installierten Lasermessanlage die 20er Zone und am Standort dieses Fahrzeuges noch zusätzlich von vorne und hinten mittels Radar die 50er Zone? Als ich nochmals vorbeifuhr, sah ich das auf dem Beifahrersitz einen sitzen der zusätzlich ein Gerät (m.e. ein Laser) seperat bediente, In der Widschutzscheibe vom Fahrer sowie am Heck waren noch die sonst bekannten Radargeräte mit Rotblitz montiert.



#2 KlausK

KlausK

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.073 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Braunschweig

Geschrieben 01 Oktober 2018 - 10:43

Sicher das der Messwagen privat war? Wie kommst Du darauf?
Möglicherweise wurde die Geschwindigkeit per Laser gemessen und zwecks späterer Ahndung das Fahrzeug abgelichtet. Nicht jeder darf in den fließenden Verkehr eingreifen.

#3 eor

eor

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 5 Beiträge

Geschrieben 01 Oktober 2018 - 12:09

Deser Messwagen ist von einer privaten Blitzerfirma mit einem einschlägig bekannten Kfz Kennzeichen das hier im Auftrag des LRA die Geschwindigkeitsüberwachung durchführt. Die Polizei misst zwar auch zivil aber hat stets regionale Kfz Kennzeichen.

Gelten bei der Lasermessung auch die 3km/h Toleranzabzug oder ist der Wert höher?



#4 Sobbel

Sobbel

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.170 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:NRW

Geschrieben 01 Oktober 2018 - 16:05

Moin Moin

 

 

Deser Messwagen ist von einer privaten Blitzerfirma mit einem einschlägig bekannten Kfz Kennzeichen das hier im Auftrag des LRA die Geschwindigkeitsüberwachung durchführt. 

Dagegen ist grundsätzlich auch nichts einzuwenden.

 

 

Gruß


Mal etwas von Goethe:

"Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, in der sie gelten."
"Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen."
"Wenn man alle Gesetze studieren sollte, so hätte man gar keine Zeit, sie zu übertreten."
"Es gibt viele Menschen, die sich einbilden, was sie erfahren, verstünden sie auch."

#5 Biber

Biber

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.325 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Somewhere over the Rainbow
  • Interests:Über meinen Verhältnissen leben.

Geschrieben 01 Oktober 2018 - 17:25

Möglicherweise wurde die Geschwindigkeit per Laser gemessen und zwecks späterer Ahndung das Fahrzeug abgelichtet.

Das wäre mal eine interessante Variante. Selbst wenn der Autofahrer den Messwagen 400 m im Voraus entdeckte, würde er wahrscheinlich eher nicht von einer Messung innerhalb der 20er-Zone ausgehen.


When I'm good, I'm good. When I'm bad, I'm better.

 

 

Ein Land ist nicht nur, was es tut - es ist auch das, was es duldet. (Tucholsky)

 


#6 wolle63

wolle63

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 455 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 01 Oktober 2018 - 18:41

Für mich wäre interessant, wie ein (beweissicherer) Zusammenhang zwischen der Lasermessung und dem manuell ausgelösten "Blitzerfoto" hergestellt werden kann/soll.....

Grüße
Wolle

#7 KlausK

KlausK

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.073 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Braunschweig

Geschrieben 01 Oktober 2018 - 21:19

Wenn es denn so wäre: genau so wie bei einer herkömmlichen Lasermessung.



#8 wolle63

wolle63

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 455 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 01 Oktober 2018 - 21:32

Man möge mich korrigieren, aber bei einer "gewöhnlichen" Lasermessung wird man angehalten. Hier gibt es ein (oder 2) Foto(s) des Fahrzeuges und (vermutlich) ein Blatt Papier, auf dem das Kennzeichen und eine Geschwindigkeit stehen.
Nun fehlt immer noch der Beweis, dass beides wirklich zusammen gehören.

Grüße
Wolle

#9 rth

rth

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.273 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Ruhrgebiet

Geschrieben 01 Oktober 2018 - 22:14

@wolle63, der TE schreibt er sei in der 50 Zone mit 55 km/h geblitzt worden.
Für mich ist die Möglichkeit am Wahrscheinlichsten, dass der TE knapp über der örtlichen Auslöseschwelle für den 50 km/h Bereich war. Ohne es zu wollen, fahrlässig und nicht vorsätzlich halt. (Mit der 20 Zone hat der Blitzer vermutlich nichts zu tun)

Wissen wird er es erst, wenn er Post erhält.
Stoppt den Raserirrsinn – schützt Mücken und Fliegen!

#10 KlausK

KlausK

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.073 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Braunschweig

Geschrieben 02 Oktober 2018 - 07:12

Man möge mich korrigieren, aber bei einer "gewöhnlichen" Lasermessung wird man angehalten. Hier gibt es ein (oder 2) Foto(s) des Fahrzeuges und (vermutlich) ein Blatt Papier, auf dem das Kennzeichen und eine Geschwindigkeit stehen.
Nun fehlt immer noch der Beweis, dass beides wirklich zusammen gehören.

Grüße
Wolle


Bei einer Lasermessung muss der Gemessene darauf vertrauen das der Messende den Messwert dem richtigen Fahrzeug zuordnet und dieses rauswinkt. Statt rauswinken kannich auch fotografieren. Das Protokoll ist unverändert.
Ich wollte auch nur die Möglichkeit ins Spiel bringen.

#11 eor

eor

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 5 Beiträge

Geschrieben 02 Oktober 2018 - 09:53

Danke für eure rege Anteilnahme ;)

 

Um was für verbaute Geräte könnte es sich in diesem VW Bus handeln? Der Rotblitz hatte ein rechteckiges Gehäuse mit Wabenstruktur und das eigentliche Messgerät eine Linse die orange farben war. Der Beifahrersitz war zusätzlich mit einer Art Mückengitter komplett abgeschirmt um vermutlich die Kontur der dort sitzenden Person zu verwischen.

 

Meines Wissens darf nur die Polizei "lasern" und zieht dann die auffälligen VT sofort raus, das die privaten so einen händisch bedienten Laser in Betrieb haben, wäre mir neu und sah das bisher nur als 3-Bein Stativ mit einem im Vergleich ganz kleinen Aufsatz in Form einer Digicam, ohne Blitzfunktion und daneben steht immer ein Koffer vermutlich mit dem Akku intus.

 

Angenommen, es war in meinem Fall nun kein Laser sondern eine Distanz-Messung auf einer befahrenen Wegstrecke. Dann bliebe ja nur die 50er Zone übrig?



#12 rth

rth

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.273 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Ruhrgebiet

Geschrieben 02 Oktober 2018 - 10:02

... Dann bliebe ja nur die 50er Zone übrig?


Sehe ich auch so. Gewissheit bringt dir der Postbote!
Stoppt den Raserirrsinn – schützt Mücken und Fliegen!

#13 Biber

Biber

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.325 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Somewhere over the Rainbow
  • Interests:Über meinen Verhältnissen leben.

Geschrieben 02 Oktober 2018 - 19:53

Man möge mich korrigieren, aber bei einer "gewöhnlichen" Lasermessung wird man angehalten. Hier gibt es ein (oder 2) Foto(s) des Fahrzeuges und (vermutlich) ein Blatt Papier, auf dem das Kennzeichen und eine Geschwindigkeit stehen.
Nun fehlt immer noch der Beweis, dass beides wirklich zusammen gehören.

Die Zeugenaussage des Messenden sollte ausreichen.
 


When I'm good, I'm good. When I'm bad, I'm better.

 

 

Ein Land ist nicht nur, was es tut - es ist auch das, was es duldet. (Tucholsky)

 


#14 rth

rth

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.273 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Ruhrgebiet

Geschrieben 02 Oktober 2018 - 20:32

[quote name="Biber" post="885266" timestamp="1538506399"]
...
Nun fehlt immer noch der Beweis, dass beides wirklich zusammen gehören.
[/quote]
Die Zeugenaussage des Messenden sollte ausreichen.
[/quote]

Und dann gab es noch einer "Roten Blitz", das dazu gehörende Foto sollte Aussagekräftig sein.
Stoppt den Raserirrsinn – schützt Mücken und Fliegen!

#15 wolle63

wolle63

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 455 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 02 Oktober 2018 - 21:03

Die Frage ist, WOZU gehört das Foto?!
Wenn es in der 50er Zone gemacht wurde, dann ja. Wurde es aber manuell ausgelöst, um das Fahrzeug, das in der 20er Zone gelasert wurde, "festzuhalten", dann muss man abwarten....

Grüße
Wolle
PS: "....sollte ausreichen.....?! Ein Konjunktiv von Herrn Biber persönlich?! Daß ich das noch erleben darf......
Oder gibt es Belege für diese Aussage?

#16 eor

eor

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 5 Beiträge

Geschrieben 03 Oktober 2018 - 09:10

Um was für verbaute Geräte könnte es sich in diesem VW Bus handeln? Der Rotblitz hatte ein rechteckiges Gehäuse mit Wabenstruktur und das eigentliche Messgerät eine Linse die orange farben war.



#17 frankenwaelder

frankenwaelder

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIP
  • 77 Beiträge

Geschrieben 03 Oktober 2018 - 14:35

Eckiges Gehäuse mit Wabenstruktur hört sich deutlich nach dem Blitz von Multanova 6F bzw. Traffipax Speedophot (selber Hersteller) an. Beim Messgerät mit orangener Linse muss ich passen.
  • eor gefällt das

#18 frosch

frosch

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Westmecklenburg

Geschrieben 05 Oktober 2018 - 19:23

Das orange wird nur die Vergütung/ der Polfilter auf der Kamera gewesen sein.


  • frankenwaelder gefällt das

#19 eor

eor

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 5 Beiträge

Geschrieben 19 November 2018 - 16:59

Servus,

 

also den Blitz habe ich damals wahrgenommen und warte immer noch auf den Amtsbrief. Über 6Wochen schon vorbei und nichts eingetrudelt, ist das normal?



#20 Bluey

Bluey

    Beamter

  • ModSheriff
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 27.723 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Das schöne NRW
  • Interests:Karate, Computer, Internet, Motorrad

Geschrieben 19 November 2018 - 20:50

Ja. Kann auch länger als 6 Wochen dauern.


Gruß .......... Bluey

"Wenn über eine (dumme) Sache Gras gewachsen ist, kommt garantiert ein Kamel und frißt es herunter."
"Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!"

Kein 11 September, kein Terror, kein Afghanistan, kein Euro, keine Krise, 1l Diesel für umgerechnet 36 ct....

...das waren die 80er...


#21 Cally

Cally

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 5 Beiträge

Geschrieben 27 November 2018 - 08:31

Wurde es jetzt geklärt ob das immer so ein deutig ist und man das annehmen muss wenn man sich 

gar nicht sicher sein kann ob das Foto und die Messung vom Laser zusammen gehören?



#22 Sobbel

Sobbel

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.170 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:NRW

Geschrieben 29 November 2018 - 11:24

Moin Moin

 

 

Wurde es jetzt geklärt ob das immer so ein deutig ist und man das annehmen muss wenn man sich 

gar nicht sicher sein kann ob das Foto und die Messung vom Laser zusammen gehören?

Wie meinen?

 

 

Ich leg mal paar

, , , , , , ,  und . . . . . .

hier aus, dann kann sich jeder nehmen wie er mag und einfügen.

 

 

 

Gruß


Mal etwas von Goethe:

"Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, in der sie gelten."
"Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen."
"Wenn man alle Gesetze studieren sollte, so hätte man gar keine Zeit, sie zu übertreten."
"Es gibt viele Menschen, die sich einbilden, was sie erfahren, verstünden sie auch."

#23 zorro69

zorro69

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.229 Beiträge

Geschrieben 29 November 2018 - 18:34

Wurde es jetzt geklärt ob das immer so ein deutig ist und man das annehmen muss wenn man sich 

gar nicht sicher sein kann ob das Foto und die Messung vom Laser zusammen gehören?

 

 

so, der erste halbsatz lautet: Wurde es jetzt geklärt ob das immer so ein deutig ist

 

 

ja, das wurde geklärt, und es muss eindeutig sein (also wenn du eine Messung meinst..)

 

und dann sagt er: man das annehmen muss

 

man kann annehmen, das muss man aber nicht.

 

und weiter: wenn man sich gar nicht sicher sein kann

 

man muss also annhmen und kann sich gar nicht sicher sein?

ja, das ist ja gerade das annehmen, man ist sich eben nicht sicher, deswegen nimmt man ja mal einfach etwas an.

 

jetzt kommt die Erlösung: ob das Foto und die Messung vom Laser zusammen gehören?

 

Treffer, versenkt, Foto und Messung gehören zusammen, das nimmt man mal an, ist sich aber nicht sicher.

Warum auch? Könnte ja auch falsch sein. Da wird der Kollege vor mir oder hinter mir gemessen und ich fotografiert,

wie gemein!

 

Ich fürchte die Gerätschaften haben die Damen und Herren Entwickler so gebaut, dass genau dann der Foto ausgelöst wird,

wenn eine Messung ergibt, eieiei, hier war jemand zu schnell. Und keine Wartefristen eingebaut, bis der nächste Wagen vorbei kommt.


Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.

Sokrates