Zum Inhalt wechseln


Foto

Bewußtsein


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 gerre

gerre

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.808 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:die Industriegesellschaft
  • Interests:Freiheit und Technik

Geschrieben 26 September 2018 - 21:06

Qtreiberin

Du solltest weniger bewusstseinsverändernde Substanzen zu Dir nehmen. 

Ein Bierchen am Abend, erquickend und labend, kann doch nicht zuviel sein. :rolleyes:

 

Was mein Bewußtsein verändert sind Straßen, igO. auf :30:, agO. auf :50: und :70: limitiert. (Und dann beklagen deren Anwohner sich, daß sie zum Arzt in die nächste Großstadt reisen müssen. Welcher Arzt zieht denn freiwillig in eine Pennergegend mit solchen Straßen und macht dort seine Praxis auf?) 

Mein Bewußtsein wird auch von Autobahnen verändert, auf denen es alle 20 km eine Baustelle gibt. Die Verkehrsführung ist dort einspurig, auf :80:, :60: und zum Teil auch auf :40: limitiert. An einem Teil der Baustellen wird lediglich die Mittelleitplanke einer neuen EU-Richtlinie angepaßt. Was ist denn der Nutzen einer höheren mittleren Stange im Mittelstreifen für die der Verkehr behindert wird? An anderen Baustellen sind über Monate kein Arbeiten zu sehen, keine Leute, keine Werkzeuge und keine bearbeiteten Stellen in der Fahrbahn. Eine solche Baustelle auf der A8 blieb bis zu einem Regierungswechsel unverändert und wurde dann ohne weitere Aktion aufgehoben. 

Was haben wir von den Steuern, die wir zZt. reichlich zahlen? Daß unsere Autobahnen in ihrer Brauchbarkeit eingeschränkt sind. 

Eine holprige Autobahn mag unkomfortabel sein, eine gesperrte Autobahn ist unbrauchbar.


I live my life until my life ends, 

an open highway without any bends

(frei nach Motörhead, Iron Horse)


#2 QTreiberin

QTreiberin

    Mitglied

  • Mods
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.056 Beiträge
  • Gender:Female
  • Location:Nordlicht

Geschrieben 26 September 2018 - 21:22

Wenn ich diesen Post/Thread lese, beschleicht mich das Gefühl dass es weit mehr als nur ein „Bierchen“ war was Du vor dem absenden zu Dir genommen hast...

Such Dir professionelle Hilfe, Du scheinst sie wirklich zu brauchen.
  • Bluey und Biber gefällt das

#3 Bluey

Bluey

    Beamter

  • ModSheriff
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 27.721 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Das schöne NRW
  • Interests:Karate, Computer, Internet, Motorrad

Geschrieben 26 September 2018 - 21:42

Welcher Arzt zieht denn freiwillig in eine Pennergegend mit solchen Straßen und macht dort seine Praxis auf?

Und Du beklagst Dich über mich und wirfst mir Beleidigungen vor. Alles klar! Besser hättest Du Dich nicht entlarven können.


Gruß .......... Bluey

"Wenn über eine (dumme) Sache Gras gewachsen ist, kommt garantiert ein Kamel und frißt es herunter."
"Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!"

Kein 11 September, kein Terror, kein Afghanistan, kein Euro, keine Krise, 1l Diesel für umgerechnet 36 ct....

...das waren die 80er...


#4 rth

rth

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.273 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Ruhrgebiet

Geschrieben 26 September 2018 - 22:02

@gerre, möglicherweise OT, trotzdem war!
Gewerbegebiet, Firmenchef wohnt am Firmensitz, (Porschefan) hat 2 kleine Kinder. Fordert lautstark 30 km/h für das gesamte Gewerbegebiet.
Etliche Jahre später, Firmenchef hat ausserhalb gebaut. 30km/h sind kein Thema mehr.
Stoppt den Raserirrsinn – schützt Mücken und Fliegen!

#5 zorro69

zorro69

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.229 Beiträge

Geschrieben 27 September 2018 - 13:04

Gewerbegebiet, Firmenchef wohnt am Firmensitz, (Porschefan) hat 2 kleine Kinder. Fordert lautstark 30 km/h für das gesamte Gewerbegebiet.
Etliche Jahre später, Firmenchef hat ausserhalb gebaut. 30km/h sind kein Thema mehr.

Das Sein bestimmt das Bewusstsein. 


  • rth gefällt das
Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.

Sokrates