Zum Inhalt wechseln


Foto

Verjährung Eingetreten?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
16 Antworten in diesem Thema

#1 mt2

mt2

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.415 Beiträge

Geschrieben 09 Juni 2017 - 11:21

Mich haben sie ja Ende Februar im Punktebereich geflashed. Es kam auch ein an mich als Beschuldigter adressierter Anhörungsbogen mit Austellungsdatum 1. März, den ich aber - innerlich bereit mit Ablassgeld und Punkten zu Buße zu tun - nicht weiter beachtete und nun fröhlich auf den zugehörigen Bußgeldbescheid wartete. Der kam aber nie. Gehe ich recht in der Annahme, dass nun die Verjährung eingetreten ist?
  • ErnileUnset gefällt das
mt2, aka kaltschnäuziger Kommentator

Peter Schaar: "Schon die Möglichkeit der Überwachung verändert und beeinträchtigt unser Verhalten. Wenn ich befürchten muss, dass ich registriert werde, dann verhalte ich mich nicht mehr frei und vermeide bestimmte Dinge, mit denen ich auffallen könnte. Es ist eine Art Selbstzensur, mit der sich die Gesellschaft schleichend verändert - zum Duckmäusertum nach dem Motto "Bloß nicht auffallen!""

Mike Davis: "Während das Imperium Orwellsche Repressionstechniken einsetzen kann, haben die von ihm Geächteten die Götter des Chaos auf ihrer Seite."

#2 QTreiberin

QTreiberin

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.624 Beiträge
  • Gender:Female
  • Location:Nordlicht

Geschrieben 09 Juni 2017 - 12:46

Nein, die Annahme ist falsch.

#3 mt2

mt2

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.415 Beiträge

Geschrieben 12 Juni 2017 - 07:30

Inwieweit?


mt2, aka kaltschnäuziger Kommentator

Peter Schaar: "Schon die Möglichkeit der Überwachung verändert und beeinträchtigt unser Verhalten. Wenn ich befürchten muss, dass ich registriert werde, dann verhalte ich mich nicht mehr frei und vermeide bestimmte Dinge, mit denen ich auffallen könnte. Es ist eine Art Selbstzensur, mit der sich die Gesellschaft schleichend verändert - zum Duckmäusertum nach dem Motto "Bloß nicht auffallen!""

Mike Davis: "Während das Imperium Orwellsche Repressionstechniken einsetzen kann, haben die von ihm Geächteten die Götter des Chaos auf ihrer Seite."

#4 hawethie

hawethie

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.159 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 12 Juni 2017 - 18:11

weil, so die daten stimmen, der Bescheid bis zum 31.5. erlassen werden konnte und dann innerhalb von 14 tagen zugestellt werden muss.

Und die Frist ist noch nicht rum.


Nehmt das Leben nicht so schwer - ihr lebt entschieden länger

#5 zorro69

zorro69

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.016 Beiträge

Geschrieben 12 Juni 2017 - 18:46

hast du denn in der Zwischenzeit die Wohnung gewechselt?


Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.

Sokrates

#6 Blaulicht

Blaulicht

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.083 Beiträge
  • Gender:Not Telling

Geschrieben 12 Juni 2017 - 19:15

weil, so die daten stimmen, der Bescheid bis zum 31.5. erlassen werden konnte und dann innerhalb von 14 tagen zugestellt werden muss.
Und die Frist ist noch nicht rum.


Unterbrochene Verjährung durch Anhörung?

#7 gerre

gerre

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.666 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:die Industriegesellschaft
  • Interests:Freiheit und Technik

Geschrieben 12 Juni 2017 - 19:52

Und die Frist ist noch nicht rum.

Es kann noch bis zum 15/16. Juni dauern. Also auch nicht mehr lang.  ^_^


J.M.Keynes: "Auf lange Sicht sind wir alle tot."


#8 QTreiberin

QTreiberin

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.624 Beiträge
  • Gender:Female
  • Location:Nordlicht

Geschrieben 12 Juni 2017 - 20:32

weil, so die daten stimmen, der Bescheid bis zum 31.5. erlassen werden konnte und dann innerhalb von 14 tagen zugestellt werden muss.
Und die Frist ist noch nicht rum.


Unterbrochene Verjährung durch Anhörung?
Wie meinen?

#9 frankenwaelder

frankenwaelder

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 18 Beiträge

Geschrieben 13 Juni 2017 - 09:57

Unterbrochene Verjährung durch Anhörung?


Ein AHB unterbricht die Verjährung für 3 Monate, nicht für immer (oder anders gesagt: "Er setzt den 3-Monats-Zähler zurück"). Und dann halt noch die obligatorischen 14 Tage Postlaufzeit.
  • Blaulicht gefällt das
Tief im Frankenwald steht ein Bauernhaus, so hübsch und fein!

#10 BamBam

BamBam

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.777 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 13 Juni 2017 - 10:05

Unterbrochene Verjährung durch Anhörung?


Ein AHB unterbricht die Verjährung für 3 Monate, nicht für immer (oder anders gesagt: "Er setzt den 3-Monats-Zähler zurück"). Und dann halt noch die obligatorischen 14 Tage Postlaufzeit.

Ich dachte immer, die Anordung der Anhörung ist ausschlaggebend.
Gewalt ist die letzte Zuflucht der Unfähigen - Salvor Hardin
Der Tausendjahresplan; von Asimov, Isaac

Nichts kuriert Einbildung besser als eine plötzliche Dosis Realität.

#11 frankenwaelder

frankenwaelder

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 18 Beiträge

Geschrieben 13 Juni 2017 - 10:19

 

 

Unterbrochene Verjährung durch Anhörung?


Ein AHB unterbricht die Verjährung für 3 Monate, nicht für immer (oder anders gesagt: "Er setzt den 3-Monats-Zähler zurück"). Und dann halt noch die obligatorischen 14 Tage Postlaufzeit.

 

Ich dachte immer, die Anordung der Anhörung ist ausschlaggebend.

 

 

 
Ja, stimmt, ungenau ausgedrückt. Mein Fehler. Die interne Anordnung ist ausschlaggebend. 

Tief im Frankenwald steht ein Bauernhaus, so hübsch und fein!

#12 mt2

mt2

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.415 Beiträge

Geschrieben 13 Juni 2017 - 13:39

Interessehalber: Ist das Datum der internen Anordnung ident mit dem Austellungsdatum?


mt2, aka kaltschnäuziger Kommentator

Peter Schaar: "Schon die Möglichkeit der Überwachung verändert und beeinträchtigt unser Verhalten. Wenn ich befürchten muss, dass ich registriert werde, dann verhalte ich mich nicht mehr frei und vermeide bestimmte Dinge, mit denen ich auffallen könnte. Es ist eine Art Selbstzensur, mit der sich die Gesellschaft schleichend verändert - zum Duckmäusertum nach dem Motto "Bloß nicht auffallen!""

Mike Davis: "Während das Imperium Orwellsche Repressionstechniken einsetzen kann, haben die von ihm Geächteten die Götter des Chaos auf ihrer Seite."

#13 QTreiberin

QTreiberin

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.624 Beiträge
  • Gender:Female
  • Location:Nordlicht

Geschrieben 13 Juni 2017 - 13:47

Nicht zwingend.

#14 hawethie

hawethie

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.159 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 13 Juni 2017 - 21:02

ach ja, die experten....

Angeordnet wird eine Anhörung selten, so nach dem Motto:"Müller, machen sie mal..."

Meistens ist das heute ein Druck in einem Programm.. da kommt dann ein Schreiben, das Automatisch verschickt wird..

mit dem Datum des "Tastendrucks"

und ja: die Anhörung unterbricht, wenn es die erste ist 

gilt auch für @Blaulicht


Nehmt das Leben nicht so schwer - ihr lebt entschieden länger

#15 mt2

mt2

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.415 Beiträge

Geschrieben 19 Juni 2017 - 14:33

Erwartungsgemäß ist nichts mehr gekommen, damit hake ich das Thema dann mal ab.


mt2, aka kaltschnäuziger Kommentator

Peter Schaar: "Schon die Möglichkeit der Überwachung verändert und beeinträchtigt unser Verhalten. Wenn ich befürchten muss, dass ich registriert werde, dann verhalte ich mich nicht mehr frei und vermeide bestimmte Dinge, mit denen ich auffallen könnte. Es ist eine Art Selbstzensur, mit der sich die Gesellschaft schleichend verändert - zum Duckmäusertum nach dem Motto "Bloß nicht auffallen!""

Mike Davis: "Während das Imperium Orwellsche Repressionstechniken einsetzen kann, haben die von ihm Geächteten die Götter des Chaos auf ihrer Seite."

#16 QTreiberin

QTreiberin

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.624 Beiträge
  • Gender:Female
  • Location:Nordlicht

Geschrieben 19 Juni 2017 - 16:20

Davon gehe ich jetzt wohl auch aus.

#17 m3_

m3_

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 11.417 Beiträge
  • Location:Autobahn

Geschrieben 20 Juni 2017 - 06:46

@mt2:  :):ph34t: .

:nolimit:


"Regeln setzen ein, wo die Intelligenz aufhört"

"Die Autobahn ist schließlich nicht für eine Geschwindigkeit von nur 80 oder 100 km/h gemacht", Landesverkehrsminister Otto Ebnet.

"§2, schonmal gehört?" Autobahnpolizistin Patrizia Kaiser zu einem Linksschleicher