Zum Inhalt wechseln


Foto

Abstandsmessung - Vorbereitung?!


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
8 Antworten in diesem Thema

#1 MrGlobe1

MrGlobe1

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 3 Beiträge

Geschrieben 23 Februar 2017 - 23:57

Hallo Community,

 

folgendes ist mir die Woche passiert:

 

Auf der A2 Richtung Dortmund habe ich auf der mittleren Spur beschleunigt. 130er Zone endet und es besteht keine Geschwindigkeitsbegrenzung.

Vor mir fuhr ein Opel in etwa 60 Entfernung.

Links hinter mir beschleunigte relativ zügig ein BMW.

Etwa 700m später kam die besagte Brücke zum vorschein.

Der BMW überholte mich zügig auf der linken Spur, so blinkte ich um hinter ihm dann ebenfalls den Opel zu überholen.

BMW als wir etwa 300m vor der Brücke angelangt sind bemerkte dieser einen weißen Transporter auf der Brücke (linke Fahrbahn eingereiht, Türen geöffnet) und war sich nun der BMW seiner erlaubten Geschwindigkeit nicht mehr sicher und bremste 4x !! ganz kurz. (Der BMW hat mich mehrmals schon vorher par km Unwissend?! etwas ausgebremst).

als ich nun ca. 200m hinter ihm war ging ich vom Gas und bremste ebenfalls unregelmäßig, dadurch verringte sich der Abstand.

Unter der Brücke war der Abstand auf schätzungsweise 20m. Wie der Bußkatalog aussieht ist mir bewusst.

Tempo war lt. Tacho 136 km/h.

Nun ist meine Frage: Normalerweise sind doch die Transporter nicht zu sehen oder? Oder hat dieser die Messung vorbereitet? Kameras waren vorerst keine zu sehen meines wissens.

Reicht eine einzelne Kamera im Transporter aus?!

 

LG und Danke schon mal.


  • JolynDoock, CurtisSr und Rodneyapony gefällt das

#2 handysammler

handysammler

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 846 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 24 Februar 2017 - 19:03

Da von uns keiner dabei war, nur eine Vermutung. Ich tippe darauf, dass gerade auf- oder abgebaut war. Solang Du keine Kamera gesehen hast, siehts doch ganz gut aus.


  • m3_ gefällt das

#3 chriskoenig

chriskoenig

    Anfänger

  • Banned
  • PIP
  • 13 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 17 März 2017 - 12:21

Selbst wenn eine Abstandsmessung stattfand, musst du nichts befürchten, denke ich. Die Messgeräte messen eine Strecke von bis zu einem Kilometer. Auf den Videos ist dann genau ersichtlich, ob jemand dich ausgebremst hat oder einer vor dir eingeschert ist und deswegen der Sicherheitsabstand nicht eingehalten werden konnte. Mach dir mal keinen Kopf :)



#4 QTreiberin

QTreiberin

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.539 Beiträge
  • Gender:Female
  • Location:Nordlicht

Geschrieben 17 März 2017 - 13:12

Is ja echt irre was Du alles (nicht!) weißt...  aber verschone uns doch bitte langsam ein wenig mit Deiner "Cerebralen Diarrhoe"  http://www.stupidedi...ebrale_Diarrhoe



#5 Sobbel

Sobbel

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.897 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:NRW

Geschrieben 17 März 2017 - 17:27

Moin Moin

 

 

Die Messgeräte messen eine Strecke von bis zu einem Kilometer.

Hast du zu Hause niemand, der dich vom Tippen solchen Blödsinns zurückhält?

Was bist du für eine Pfeife?

 

 

Gruß


  • QTreiberin gefällt das
Mal etwas von Goethe:

"Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, in der sie gelten."
"Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen."
"Wenn man alle Gesetze studieren sollte, so hätte man gar keine Zeit, sie zu übertreten."
"Es gibt viele Menschen, die sich einbilden, was sie erfahren, verstünden sie auch."

#6 QTreiberin

QTreiberin

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.539 Beiträge
  • Gender:Female
  • Location:Nordlicht

Geschrieben 17 März 2017 - 17:57

Schimpf nicht zu doll, der arme Kerl ist krank und hat nur seinen PC.... https://de.m.wikiped.../wiki/Logorrhoe

#7 MrGlobe1

MrGlobe1

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 3 Beiträge

Geschrieben 06 April 2017 - 16:06

Also 1km ist echt übertrieben ....

Also 6 Wochen sind vergangen und bisher ist nix gekommen (toi toi toi)

Da das Thema wieder Aufmerksamkeit bekommen hat, was meint ihr, eher Ab- und Aufbau oder kennt ihr auch Fälle wo der Wagen offensichtlich auf der Brücke stand?

 

Lg



#8 Sobbel

Sobbel

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.897 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:NRW

Geschrieben 06 April 2017 - 16:44

Moin Moin

 

 

 ... was meint ihr, eher Ab- und Aufbau...

Wenn die was aus dem Transporter raus schleppen würde ich eher auf Aufbau tippen.

Wenn die aber was reintragen spräche das eher für Abbauen.

(Ab- und Aufbau wär eher ganz blöd von denen)

 

 

 kennt ihr auch Fälle wo der Wagen offensichtlich auf der Brücke stand?

Ja klar.

Beim Auf- oder Abbauen

 

 

 

Gruß


Mal etwas von Goethe:

"Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, in der sie gelten."
"Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen."
"Wenn man alle Gesetze studieren sollte, so hätte man gar keine Zeit, sie zu übertreten."
"Es gibt viele Menschen, die sich einbilden, was sie erfahren, verstünden sie auch."

#9 MrGlobe1

MrGlobe1

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 3 Beiträge

Geschrieben 06 April 2017 - 16:57

Vielen Dank @ Sobbel.

Die Aussage war etwas unklug ja, natürlich meinte ich Auf- oder Abbau.

 

Vielen Dank nochmal.

Hoffe ich mal, dass es sich tatsächlich um einen Aufbau oder Abbau handelte.

Ich werde nun noch intensiver auf meinen Abstand achten.

 

Gruß