Zum Inhalt wechseln


Foto

Warner Gegen Leivtec Xv3


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1 Esel

Esel

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 08 Februar 2017 - 17:07

Hi,

 

unsere Stadt hat sich diesen neuen "tollen" Blitzer Leivtec XV3 gegönnt..

Kann man sich dagegen rüsten?

Ist ja leider ein Infrarot Messgerät :ninja:

 

Springen darauf auch die Laserwarner an?

Hab mal gehört das der Valentine V1 das XV3 erkennen soll?


  • JolynDoock, Richardwow, CurtisSr und einem anderen gefällt das

#2 Gast225

Gast225

    Mitglied

  • Mods
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 24.281 Beiträge
  • Location:Stadt in der der Stollen erfunden wurde

Geschrieben 08 Februar 2017 - 20:18

Das Problem ist, dass die Messung ja bei der Warnung, falls diese überhaupt stattfindet, bereits passiert ist.


"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren" (Benjamin Franklin)
---------------------------------------------------
>>> Hinweis <<< Anfragen per persönlicher Nachricht können nicht beantwortet werden. Auch geht die Beantwortung per Forum idR wesentlich schneller.
--------------------
Meine Homepage http://Radarfoto.Stadt-Naumburg.de

#3 Esel

Esel

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 11 Februar 2017 - 12:37

Ja das stimmt wohl..

Mir wurde auch desswegen das Antilaser Priority empfohlen.

 

Würde auch das ältere G9 RX funktionieren?

 

Hab hier zwar mal nen Thread gefunden, aber so richtig ne Antwort konnt ich daraus nicht rauslesen.

Interesant war darin auch das die Problematik angesprochen wurde was passiert wenn man die Lasermessung erfolgreich blockieren konnte.

Denn man wird ja trotzdem mit Nummerschild und Beweisfoto aufgenommen! Wird dagen etwas unternommen?

 

Ich seh das ja so: Keine Geschw. Messung möglich?! Der hat doch nen Blocker drinn! Kann man das nachweisen? NEIN! Da es ja nur ein "Einparksensor" ist ;)



#4 Diplomat

Diplomat

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.322 Beiträge

Geschrieben 11 Februar 2017 - 14:24

Wenn keine gültige Messung zustande kommt wird natürlich auch keine Aufzeichnung gefertigt/gespeichert.


Politik ist die überflüssigste menschliche Gestaltungsform. Politik war und ist ein Fluch des menschlichen Daseins.

Es ist schwer, einen Menschen dazu zu bringen, etwas zu verstehen, wenn sein Einkommen davon abhängt, es nicht zu verstehen.

Every day they take away a little more of your freedom. Take back some ! 


#5 handysammler

handysammler

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 850 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 24 Februar 2017 - 19:20

So ist es. Es wird lediglich ein Foto zum Beginn der Messung aufgenommen. Da kein gültiger Messwert zu stande kommt und der Datensatz damit unvollständig ist, wird das erste Foto verworfen. Dies lässt sich auch nicht über die Auswertesoftware auslesen.


  • frosch gefällt das

#6 Roger01

Roger01

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.702 Beiträge
  • Location:B

Geschrieben 27 Februar 2017 - 07:07

Antilaser Priority oder Blinder neueste Rev. sind zu empfehlen, mobile Warner, auch den V1 kannste vergessen, da Warnung teilweise unter Messdistanz! Da hilft nur aktive Abwehr....;-)
  • frosch gefällt das

#7 wopa

wopa

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 459 Beiträge

Geschrieben 17 März 2017 - 08:27

Bei der XV2 funktionierte der V1 noch so einigermassen, bei der XV3 aber gibt er keinen einzigen Ton von sich.



#8 Roger01

Roger01

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.702 Beiträge
  • Location:B

Geschrieben 18 März 2017 - 17:41

Bei der XV2 funktionierte der V1 noch so einigermassen, bei der XV3 aber gibt er keinen einzigen Ton von sich.

Kann ich nicht bestätigen, in einigen Situationen Leica XV3 hat im Vergleich der neue V1 mehr Vorwarnung als der alte V1, wenn man bei 120m bzw. 90 m noch überhaupt davon reden kann. Es gibt auch Modelle die eine Riegl21 anzeigen können und manche nicht....