Zum Inhalt wechseln


Foto

Was Haltet Ihr Von Donald Trumps Seine Politik?

30.01.17

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
364 Antworten in diesem Thema

#351 oliverku

oliverku

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 11 Beiträge

Geschrieben 25 März 2017 - 19:32

 

Und? Wie viele sollen/dürfen es denn IYO sein? Werde doch einfach mal konkret.

 

Das weiß ich doch  nicht.

An die echten Zahlen kommst Du ja nicht ran.

Weder an die Kriminalitätszahlen, die Arbeitslosenzahlen usw.

 

Dazu haben ja unsere Politiker ihre Berater, ich hab´ keinen.

 

Ich weiß nicht was uns die ganzen Flüchtlinge kosten und ich weiß auch nicht wieviel mich das im Monat kostet - und weshalb weiß ich das nicht? - weil diese Zahlen nie veröffentlicht werden.

 

Aber zur "Obergrenze".

D hat eine begrenzte Fläche und auch nur ein begrenztes Budget .

Auch haben wir nur eine begrenzte Anzahl an Jobs im Hilfsarbeiterniveau.

 

An welchen Punkten diese Obergrenze jetzt festgemacht wird weiß ich auch nicht.

Sei es dass wir uns das nicht mehr leisten können, dass wir eine "Überfremdung" nicht mehr wollen o.ä.

Auf alle Fälle wird und muss es eine solche Grenze geben - Merkel weiß das wohl auch, aber ihr Mantra lautet wohl: niemals zurückrudern - auch wenn die Realität mich überholt - Fehlentscheidungen zuzugeben und zu korriegieren zeigt Schwäche.


  • BigBonuslaf gefällt das

#352 PedroK

PedroK

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.024 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 25 März 2017 - 20:08

Und? Wie viele sollen/dürfen es denn IYO sein? Werde doch einfach mal konkret.

Das weiß ich doch  nicht.
...
Ich weiß nicht was uns die ganzen Flüchtlinge kosten und ich weiß auch nicht wieviel mich das im Monat kostet ...
... 
An welchen Punkten diese Obergrenze jetzt festgemacht wird weiß ich auch nicht.
...
Auf alle Fälle wird und muss es eine solche Grenze geben ...


Ich lasse das mal unkommentiert so stehen.

#353 Bluey

Bluey

    Beamter

  • ModSheriff
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 26.944 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Das schöne NRW
  • Interests:Karate, Computer, Internet, Motorrad

Geschrieben 25 März 2017 - 20:12

Das weiß ich doch  nicht.
An die echten Zahlen kommst Du ja nicht ran.
Weder an die Kriminalitätszahlen, die Arbeitslosenzahlen usw.
 
Dazu haben ja unsere Politiker ihre Berater, ich hab´ keinen.
 
Ich weiß nicht was uns die ganzen Flüchtlinge kosten und ich weiß auch nicht wieviel mich das im Monat kostet - und weshalb weiß ich das nicht? - weil diese Zahlen nie veröffentlicht werden.

Wenn Du nicht bzw. all das nicht weißt, worüber regst Du Dich dann denn auf? Sollte man nicht zunächst einmal etwas wissen, bevor man sich über etwas aufregt?
 

Aber zur "Obergrenze".
D hat eine begrenzte Fläche und auch nur ein begrenztes Budget .
Auch haben wir nur eine begrenzte Anzahl an Jobs im Hilfsarbeiterniveau.

Welches Wissen bzgl. zB konkreter Zahlen hast Du?
 

An welchen Punkten diese Obergrenze jetzt festgemacht wird weiß ich auch nicht.

Aha, schon wieder ich weiß nicht.
 

Sei es dass wir uns das nicht mehr leisten können, dass wir eine "Überfremdung" nicht mehr wollen o.ä.
Auf alle Fälle wird und muss es eine solche Grenze geben - Merkel weiß das wohl auch, aber ihr Mantra lautet wohl: niemals zurückrudern - auch wenn die Realität mich überholt - Fehlentscheidungen zuzugeben und zu korriegieren zeigt Schwäche.

Ok. Also: Du weißt eigentlich nichts! Aber auf alle Fälle muß etwas getan werden. Was und in welchem Umfang, das weißt Du aber auch wieder nicht.



:lol: Sorry, @PedroK, ich hatte Deinen Beitrag zu spät gelesen. Zwei Dumme, ein Gedanke! ;)

Bearbeitet von Bluey, 25 März 2017 - 20:13.

  • Biber gefällt das

Gruß .......... Bluey

"Wenn über eine (dumme) Sache Gras gewachsen ist, kommt garantiert ein Kamel und frißt es herunter."
"Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!"

Kein 11 September, kein Terror, kein Afghanistan, kein Euro, keine Krise, 1l Diesel für umgerechnet 36 ct....

...das waren die 80er...


#354 PedroK

PedroK

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.024 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 25 März 2017 - 20:18

:lol: Sorry, @PedroK, ich hatte Deinen Beitrag zu spät gelesen. Zwei Dumme, ein Gedanke! ;)


Kein Problem, Du olle Beamten-Socke :D.

#355 PedroK

PedroK

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.024 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 25 März 2017 - 21:41

Und? Wie viele sollen/dürfen es denn IYO sein? Werde doch einfach mal konkret.

 
Das weiß ich doch  nicht.


Ein Nachtrag: Ich hätte da einen Vorschlag. Was hieltest Du von 571.428/a?

#356 Zöllner

Zöllner

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 917 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Osnabrück Umg.

Geschrieben 25 März 2017 - 22:23

Nein, wie ich vor drei Tagen gelesen habe, kommen täglich derzeit 148 Illegale nach Deutschland, beantragen dann Asyl. Es wird nicht mehr lange dauern, dann ist unser Sozialstaat finanziell überfordert, auch wenn einige glauben, dass da irgendwo ein riesiger Topf mit Geld herum steht, aus dem man immer nur verteilen kann.

Hinzu kommt das Problem der überfüllten Haftanstalten. Siehe hier: http://www.politikve...gen-ueberfuellt



#357 Biber

Biber

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.719 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Somewhere over the Rainbow
  • Interests:Über meinen Verhältnissen leben.

Geschrieben 26 März 2017 - 12:56

An die echten Zahlen kommst Du ja nicht ran.

Bist Du sicher? Wenn ich seine Beiträge so verfolge, werde ich das Gefühl nicht los, er könnte einer von

unsere Politiker ihre Berater

sein. Schau doch mal, welche Positionen er hier vertritt, welche Medien er referenziert, zu welchen Zeiten er schreibt und wie er sich ausdrückt - und Quotenmigrant ist er auch noch. Und dann denk mal darüber nach, wo man solche Leute wohl findet. Linke kriegen so was nicht hin, das ist allgemein bekannt. In der Deppenalternative ganz sicher nicht, das weißt Du ja. Was bleibt also?


When I'm good, I'm good. When I'm bad, I'm better.

 

 

Ein Land ist nicht nur, was es tut - es ist auch das, was es duldet. (Tucholsky)

 


#358 andicorsa

andicorsa

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 866 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben Gestern, 00:04

Bin mit meiner Position ganz zufrieden.
Und ich bin doch kein Migrant.
(hab ich das jetzt falsch verstanden?)

Obergrenze:
Die 200.000 sind quasi gesetzt.

Da ich hier aber oft mit Österreich agiere würde ich sagen etwas zwischen
159.772,00
und
356.767,00
(abgerundet, da Menschen unteilbar sind)
für dieses Jahr. (danach weniger)

Bezogen auf Flächen bzw. Bevölkerungszahl (Stand 2013). Wobei wir mehr nutzbare Fläche, aber auch mehr Einwohner je km² haben.

200.000 hört sich also ganz gut an.

 

571.428/a?

 

Wie kommst du auf diese Zahl?



#359 Blaulicht

Blaulicht

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.865 Beiträge
  • Gender:Not Telling

Geschrieben Gestern, 15:15

Und was ist mit dem ersten Flüchtling nach der Obergrenze?
Und was würde es dem Land ausmachen ihn zu nehmen?
Was wäre es auf der anderen Seite, ihn drsußen zu lassen?
Und wenn er deswegen von seinen Peinigern ermordet würde?
Wenn er minderjährig wäre? Gar das Kind vom letzten Flüchtling vor erreichen der Obergrenze?

Obergrenze ist nicht mit dem Grundgesetz und unserem Land vereinbar.

Sinnvoller wäre es anstatt einer Obergrenze endlich mal jene rauszusetzen deren Antrag geprüft und nicht anerkannt wurde!

#360 oliverku

oliverku

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 11 Beiträge

Geschrieben Gestern, 18:39

 

Sinnvoller wäre es anstatt einer Obergrenze endlich mal jene rauszusetzen deren Antrag geprüft und nicht anerkannt wurde!

 

da gebe ich Dir recht.

 

Aber einige rot/grüne Länder machen das einfach nicht.

 

Und wenn sie dann doch willens sind, scheitert es oft genug an fehlenden Papieren, am ´ schlechten´ Gesundheitszustand oder die Leute sind plötzlich abgetaucht.



#361 PedroK

PedroK

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.024 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben Gestern, 18:41

571.428/a?

Wie kommst du auf diese Zahl?


16 Mio "Zonis"/28 Jahre.

#362 oliverku

oliverku

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 11 Beiträge

Geschrieben Gestern, 18:50

 

Obergrenze ist nicht mit dem Grundgesetz und unserem Land vereinbar.

 

"keine Obergrenze" ist mit einer realitätsbezogenen Politik nicht vereinbar.

 

Wollen wir uns also weiterhin dank überholter Gesetze "vorführen" lassen, oder notfalls die Gesetze an die Realität anpassen?



#363 oliverku

oliverku

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 11 Beiträge

Geschrieben Gestern, 19:20

 

Schau doch mal, welche Positionen er hier vertritt, welche Medien er referenziert, zu welchen Zeiten er schreibt und wie er sich ausdrückt

 

auf welcher "billigen" Schiene willst Du jetzt wieder fahren?

Alles was nach 20h geschrieben wurde, stammt von einem Besoffenen - alles was Deinen linguistischen Ansprüchen nicht genügt, stammt von einem Minderbemittelten?

 

Komm´ doch erst mal mit Deinem kümmerlichen Beamten-Dasein klar.



#364 Biber

Biber

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.719 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Somewhere over the Rainbow
  • Interests:Über meinen Verhältnissen leben.

Geschrieben Gestern, 22:57

Bin mit meiner Position ganz zufrieden.

Das freut uns.
 

Und ich bin doch kein Migrant.

Das merkt man.
 

(hab ich das jetzt falsch verstanden?)

Was genau hast Du möglicherweise falsch verstanden?
 

Obergrenze:
Die 200.000 sind quasi gesetzt.

Von wem?
 

Da ich hier aber oft mit Österreich agiere

Hier soll im RF heißen? Und da agierst Du mit Österreich? Das müßtest Du mal erklären.
 

auf welcher "billigen" Schiene willst Du jetzt wieder fahren?

Ach Du je. Da zitiere ich für dich extra Deine Worte, auf die ich mich beziehe, und dann überfordert Dich das auch noch. Sag an: welchen Teil meiner Aussage hast Du nicht verstanden? Wobei: wenn ich das

Alles was nach 20h geschrieben wurde, stammt von einem Besoffenen - alles was Deinen linguistischen Ansprüchen nicht genügt, stammt von einem Minderbemittelten?

lese, scheint die zutreffende Antwort wohl alle zu sein.
 

Komm´ doch erst mal mit Deinem kümmerlichen Beamten-Dasein klar.

Wie kommst Du darauf, das Beamten-Dasein sei kümmerlich? Pünktliche Bezahlung am Monatsanfang (natürlich im Voraus), praktisch kein Leistungsdruck, regelmäßige, eher leistungsunabhängige Beförderungen und Gehaltssteigerungen, geregelte Dienstzeiten mit ausreichend langen Pausen plus wochenlanger Jahresurlaub, großzügiger Überstundenausgleich, kaum Sozialabgaben, dafür aber eine ausgesprochen erfreuliche Pension (gern auch etwas früher, wozu gibt es schließlich beamtete Amtsärzte, die das anstrengende Beamtenleben aus eigener Anschauung kennen) usw. usf. - wer, bitteschön, sollte damit denn nicht klarkommen können? Also, außer den Neidern, die es bereuen, bei der Berufswahl nicht aufgepasst zu haben - aber zu denen gehörst Du ja nicht, oder etwa doch?
 


When I'm good, I'm good. When I'm bad, I'm better.

 

 

Ein Land ist nicht nur, was es tut - es ist auch das, was es duldet. (Tucholsky)

 


#365 Blaulicht

Blaulicht

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.865 Beiträge
  • Gender:Not Telling

Geschrieben Heute, 14:39

Soooooo Recht hast du nicht