Zum Inhalt wechseln


Foto

Es 3.0 - Foto Von Der Seite


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
22 Antworten in diesem Thema

#1 kfabe

kfabe

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 03 Januar 2017 - 13:19

Hallo,

 

ich wurde kurz vor Weihnachten auf der A3 FFM Richtung Köln geblitzt. Ich war etwas verwundert als ich die Post bekam, da ich mich an keinen Blitz erinnern konnte. Als ich das Bild gesehen habe, war mir auch klar warum: Ich wurde genau seitlich geblitzt. Also nicht schräg von vorn sondern wohl genau auf Höhe des Blitzapparates.

Ich möchte das Verwarngeld gar nicht anzweifeln sondern nur einmal nachfragen, ob ein Foto von der Seite normal ist? Ich wurde schon ein paarmal geblitzt und die Fotos waren eigentlich immer von schräg vorne aufgenommen und man hat den Blitz immer gesehen. Anlage war laut Bogen eine "ES 3.0".

 

Liebe Grüße



#2 rth

rth

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.010 Beiträge

Geschrieben 03 Januar 2017 - 13:34

Hallo kfabe, herzlich willkommen im Radarforum.
Wenn du auf dem Foto erkennbar bist ist die Frage, ob das Foto von schräg vorn oder seitlich aufgenommen wurde ohne Belang.
Stoppt den Raserirrsinn – schützt Mücken und Fliegen!

#3 kfabe

kfabe

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 03 Januar 2017 - 13:55

Vielen Dank rth für die rasche Antwort. Ja ich bin zu erkennen. Es hatte mich halt nur gewundert.



#4 zorro69

zorro69

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.967 Beiträge

Geschrieben 03 Januar 2017 - 14:42

ich denke die Position der Kamera Einheit ist unabhängig von der Messeinheit. Will sagen, Du durchfährst erst die Messzone, bei der ESO 3.0 so ne Art Lichtschranke, und dann wird Deine Geschwindigkeit errechnet. Wenn dann das Fahrzeug dann an einer Stelle ist, wo sich die Bltzeinheit schwer tarnen lässt, kann man zur Profilfotografie übergehen.


Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.

Sokrates

#5 handysammler

handysammler

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 846 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 04 Januar 2017 - 22:07

Je nach Behörde ist es normal, dass eine Kamera durch die Seitenscheibe fotografiert, ja.

Der Aufbau sieht dann beispielsweise so aus:

1.) http://www.blitzer-s...sthof-vogtland/

-> Bild 7. Ganz rechts der Sensor, kurz danach ein Blitz durch die Seitenscheibe, direkt daneben die Kamera durch die Seitenscheibe, weiter vorn Blitz für das Frontkennzeichen und noch weiter vorn die Kamera für das Frontkennzeichen.

 

2.) http://www.blitzer-s...en-und-der-a38/

-> Bild 10. Gleicher Aufbau, ebenfalls Kamera durch die Seitenscheibe.

Eine weitere Kamera muss bei Dir trotzdem noch aufgestellt gewesen sein (tendenziell Frontfoto, kluge Messbeamten fotografieren das Heckkennzeichen). Vielleicht war aber auch nur der Blitz gut versteckt, so dass Du es nur nicht mitbekommen hast.


  • gery41 gefällt das

#6 Kolbenfeder

Kolbenfeder

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.781 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 09 Januar 2017 - 13:06

hallo,

warum soviel Aufwand, KFZ-Kennzeichen von hinten ( Motrorräder ) eindeutig dokumentieren und dem Halter die deutlich strafbewerte Pflicht auflegen den verantwortlichen Fahrer zu benennen!  Egal ob Kind, Geschwister, Verlobter oder Eheparnter.

 

Hart, Zeugnisverweigerung gegenüber nahestehenden Personen ist meiner Meinung nach  KEIN schützenswertes Recht!  Wer Angehörige nicht belasten möchte sollte denen dann kein Fahrzeug anvertrauen, die Alternative besteht ja.

 

Komisches Detail, gebe ich dem Freund meiner Tochter den Wagen und der lässt die Tochter auch fahren besteht kein Verweigerungsrecht, gebe ich direkt der Tochter den PKW, dann derzeit ja... lächerlich!



#7 Sobbel

Sobbel

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.865 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:NRW

Geschrieben 09 Januar 2017 - 17:20

Moin Moin

 

 

Komisches Detail, gebe ich dem Freund meiner Tochter den Wagen und der lässt die Tochter auch fahren besteht kein Verweigerungsrecht, gebe ich direkt der Tochter den PKW, dann derzeit ja... lächerlich!

Ist das was österreichisches?

 

Wenn du in Deutschland dein Auto dem Freund der Tochter gibst und er deine Tochter fahren läßt und sie sich blitzen läßt, hast du natürlich ein Aussageverweigerungsrecht.

Du bekommst ja ein Blitzerbild auf dem du deine Tochter erkennst.

Komisches Detail, aber ist so.

 

 

Gruß


Mal etwas von Goethe:

"Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, in der sie gelten."
"Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen."
"Wenn man alle Gesetze studieren sollte, so hätte man gar keine Zeit, sie zu übertreten."
"Es gibt viele Menschen, die sich einbilden, was sie erfahren, verstünden sie auch."

#8 Roger01

Roger01

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.660 Beiträge
  • Location:B

Geschrieben 09 Januar 2017 - 18:09

der ganze Thread ist mit komischen Details... :rofl:



#9 u14325

u14325

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.294 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Im Zuständigkeitsbereich der PTB

Geschrieben 09 Januar 2017 - 18:37

hallo,
warum soviel Aufwand, KFZ-Kennzeichen von hinten ( Motrorräder ) eindeutig dokumentieren und dem Halter die deutlich strafbewerte Pflicht auflegen den verantwortlichen Fahrer zu benennen!  Egal ob Kind, Geschwister, Verlobter oder Eheparnter.
 
Hart, Zeugnisverweigerung gegenüber nahestehenden Personen ist meiner Meinung nach  KEIN schützenswertes Recht!  Wer Angehörige nicht belasten möchte sollte denen dann kein Fahrzeug anvertrauen, die Alternative besteht ja.
 
Komisches Detail, gebe ich dem Freund meiner Tochter den Wagen und der lässt die Tochter auch fahren besteht kein Verweigerungsrecht, gebe ich direkt der Tochter den PKW, dann derzeit ja... lächerlich!


Nur Deine Meinung interessiert niemanden.
Gehst Du Dir mit Deinem ewig gleichen Geschwätz nicht selber auf die Eier? Nimm doch einfach ein paar Münzen und stecke diese in eine Parkuhr. Je nach eingeworfenem Betrag und Gebühren kannst Du diese Parkuhr dann stundenlang volltexten.
  • only Diesel gefällt das
"Zündschloss links und Motor hinten!"

#10 Zöllner

Zöllner

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 917 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Osnabrück Umg.

Geschrieben 09 Januar 2017 - 23:09

Nein, u14325, das ist keine angemessene Antwort. Imho interessieren hier alle Meinungen. Auch die von Kolbenfeder.

Mich hat man schon so gut wie beseitigt, indem man mobbte.



#11 u14325

u14325

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.294 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Im Zuständigkeitsbereich der PTB

Geschrieben 10 Januar 2017 - 06:25

Nein, u14325, das ist keine angemessene Antwort.


Ob angemessen oder nicht. Aber meine Meinung. Und die interessiert sicher auch nicht jeden.
Und wenn sich KF gemobbt fühlt - dieses Gefühl kennt er aus dem richtigen Leben und wird (hoffentlich) in Behandlung sein.

Du solltest Dich nie und nimmer mit ihm vergleichen.
"Zündschloss links und Motor hinten!"

#12 zorro69

zorro69

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.967 Beiträge

Geschrieben 10 Januar 2017 - 08:00

Wer in einem Forum liest und schreibt, findet immer welche die konträre Meinungen vertreten, wie man selbst. Diese dann mit

 

"Nur Deine Meinung interessiert niemanden."

 

abzuqualifizieren, zeugt von wenig Toleranz und Gefühl für Meinungsvielfalt.  Gerade eine Mischung von verschiedenen Meinungen und Lösungsansätzen sind doch die Quellen für den Fortschritt. Immer nur im eigenen Sud schmoren, ist doch auf die Dauer recht fad.

 

Die wirklich grossen Vordenker wurden zu ihrerer Zeit schon immer verachtet. 


  • Biber gefällt das
Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.

Sokrates

#13 trueberFischer

trueberFischer

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 5 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 10 Januar 2017 - 08:12

Diese dann mit "Nur Deine Meinung interessiert niemanden."  abzuqualifizieren, zeugt von wenig Toleranz und Gefühl für Meinungsvielfalt. 

 

Der Beitrag von @u14325 hört sich sehr nach "Reichsbürger" an.

 

Aber auf jeden Fall nach Ostzone.

 

Gruß Torsten



#14 QTreiberin

QTreiberin

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.516 Beiträge
  • Gender:Female
  • Location:Nordlicht

Geschrieben 10 Januar 2017 - 08:13

Und für diesen Beitrag hast Du Dich extra angemeldet?  Respekt!



#15 u14325

u14325

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.294 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Im Zuständigkeitsbereich der PTB

Geschrieben 10 Januar 2017 - 11:25

Diese dann mit "Nur Deine Meinung interessiert niemanden."  abzuqualifizieren, zeugt von wenig Toleranz und Gefühl für Meinungsvielfalt.

 
Der Beitrag von @u14325 hört sich sehr nach "Reichsbürger" an.
 
Aber auf jeden Fall nach Ostzone.
 
Gruß Torsten

Haha,

weder das Eine, noch das Andere.
Auch wenn Du Dummerchen widerrechtlich das Uralt-Bild verwendest, eine Meisterleistung geht besser. Streng Dich mal an! Nicht nur einfach googlen...
"Zündschloss links und Motor hinten!"

#16 trueberFischer

trueberFischer

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 5 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 10 Januar 2017 - 13:06


Auch wenn Du Dummerchen widerrechtlich das Uralt-Bild verwendest, ...

 

 

Das ist bemerkenswert: Da beklagt jemand etwas "widerrechtliches" und bezeichnet den Autor gleichzeitig als "Dummerchen".

 

@u14325: Hast Du Dir mal überlegt, was Du mit der Verwendung eines Diminutivs bezweckst ?

 

 


.... eine Meisterleistung geht besser.

 

Soll das deutsch sein ?

 

 

@u14325: Versuche einfach mal, Dich im Forum etwas zivilisierter zu benehmen. Auch wenn`s schwerfällt.

 

Gruß Torsten

 



#17 QTreiberin

QTreiberin

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.516 Beiträge
  • Gender:Female
  • Location:Nordlicht

Geschrieben 10 Januar 2017 - 13:32

@trueberFischer, woran bzw. an wen erinnert mich Dein Tonfall bloß....  :whistling:



#18 u14325

u14325

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.294 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Im Zuständigkeitsbereich der PTB

Geschrieben 10 Januar 2017 - 17:54




Auch wenn Du Dummerchen widerrechtlich das Uralt-Bild verwendest, ...

 
Das ist bemerkenswert: Da beklagt jemand etwas "widerrechtliches" und bezeichnet den Autor gleichzeitig als "Dummerchen".
Ja, ich wollte "Vollpfosten" oder "Dummschwätzer" oder "Nichtskönner" nicht verwenden.
 

@u14325: Hast Du Dir mal überlegt, was Du mit der Verwendung eines Diminutivs bezweckst ?

Muss ich nicht überlegen, ist klar: Fuzzi nicht sofort vollständig brüskieren.

 
 




.... eine Meisterleistung geht besser.

Soll das deutsch sein ?
Das ist das, was Du untalentiertes Etwas verstehst. Nach XING hättest Du GHDB verwenden müssen. Aber wer ohne Proxy unterwegs und zudem völlig ahnungslos ist...
 
 

@u14325: Versuche einfach mal, Dich im Forum etwas zivilisierter zu benehmen. Auch wenn`s schwerfällt.

Das schreibt jemand, der schon gefühlt 100x aus dem Forum gekickt wurde? Gibt es eigentlich etwas, wozu Du nützlich bist?
 
"Zündschloss links und Motor hinten!"

#19 handysammler

handysammler

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 846 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 10 Januar 2017 - 18:26

Also wie war denn das jetzt mit dem Seitenfoto?

 

 

 

 

 

 

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!11!



#20 Kolbenfeder

Kolbenfeder

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.781 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 10 Januar 2017 - 18:27

hallo,

meine Meinung mit Begründung. Viele Bürger haben mal Lust, sind abgelenkt oder wollen momentan Vorschriften nicht so genau nehmen. Gelegentlich gehört auch das dann Ertapptwerden dazu.

 

Es sit so, aber eine gewiße Cahrarackterstärke ist es dann auf Tricksereien zu verzichten, ertappt die Sache zu bekennen udn die Ahndung mit Verwarn- oder Bußgeld zu akzeptiern.

 

Und ich sehe es so wer dazu nicht freiwillig bereit ist, der sollte dann durch entsprechende staatliche Verwaltungsproceduren gezwungen werden. Kostenmäßig und betteff Ahndungshöhe auch zu seinem Nachteil.

 

Beispiel:

 

Verweigerung der Atemkontrolle, KEIN dienstzeitaufwendiger Transport in eine Klinik, richterliche Anordnung usw.s, sondern protokollieren mit der Folge die Verweigerung gilt als 1,5 oder  2,0 Promille prozeßfest als Beweis mit allen Konsequenzen.



#21 trueberFischer

trueberFischer

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 5 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 10 Januar 2017 - 19:12

 

Ja, ich wollte "Vollpfosten" oder "Dummschwätzer" oder "Nichtskönner" nicht verwenden.
 

 

Randvoll mit Hass ... Selbständigkeit kann bei Dir nur faktische Arbeitslosigkeit bedeuten.

 

Am lustigsten sind aber eindeutig Deine Jodeldiplome von Microsoft ....



#22 Gast225

Gast225

    Mitglied

  • Mods
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 24.251 Beiträge
  • Location:Stadt in der der Stollen erfunden wurde

Geschrieben 10 Januar 2017 - 19:42

[mod]

So und Bitte nunmehr zum eigentlichen Thema zurückkommen.

 

Sollte Bedarf für andere Themen sein, so eröffnet bitte ein eigenes Thema. DANKE!

 

Gast225

[/mod]


"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren" (Benjamin Franklin)
---------------------------------------------------
>>> Hinweis <<< Anfragen per persönlicher Nachricht können nicht beantwortet werden. Auch geht die Beantwortung per Forum idR wesentlich schneller.
--------------------
Meine Homepage http://Radarfoto.Stadt-Naumburg.de

#23 Sobbel

Sobbel

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.865 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:NRW

Geschrieben 11 Januar 2017 - 16:58

Moin Moin

 

 

Viele Bürger haben mal Lust,

Gaaaaanz viele sogar :geil:

 

 

 

... sit ... gewiße ... Cahrarackter ... akzeptiern ... betteff  ...  usw.s, ....

hassunomeerdafon?

 

 

 

Gruß


  • QTreiberin gefällt das
Mal etwas von Goethe:

"Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, in der sie gelten."
"Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen."
"Wenn man alle Gesetze studieren sollte, so hätte man gar keine Zeit, sie zu übertreten."
"Es gibt viele Menschen, die sich einbilden, was sie erfahren, verstünden sie auch."