Zum Inhalt wechseln


Foto

Norwegen - Zahlen Oder Nicht ?

norwegen

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
74 Antworten in diesem Thema

#1 Zarzal

Zarzal

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.837 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Berlin

Geschrieben 22 Juni 2012 - 22:36

Tja, da ist man mal im Urlaub, es läuft dumm und man landet in einer Laserfalle. Die nehmen ja nur Daten in Norwegen auf und machen keine Vor-Ort Kasse. Soweit schon mal gut. Ich soll nun überweisen. Stellt sich mir spontan die Frage ob ich das tue. Ich habe nicht vor in nächster Zeit hier einen weiteren Urlaub zu machen (ist einfach viel zu Teuer hier). Das Inkasso könnte aus England mit Büro in Deutschland kommen.So zumindest bei der Maut. Da ist nicht um Peanuts geht möchte ich es eigentlich darauf ankommen lassen.

Hat da jemnand genaue und Aktuelle Informationen aus verlässlicher Quelle? Wäre sehr hilfreich... Raubritter sind nichts dagegen.
  • JolynDoock und Stephenoweda gefällt das
Erzählt ein Bauer seinem Freund: "Stell' dir vor, letztens bin ich mit meinem Trecker in 'ne Radarfalle gefahren!" - "Und, hat's geblitzt?" - "Nein, gescheppert!"

#2 Blaulicht

Blaulicht

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.136 Beiträge
  • Gender:Not Telling

Geschrieben 23 Juni 2012 - 09:59

Raubritter oder jemand der sich nicht an die Vorschriften gehalten hat?


Zahlen und Ruhe.

#3 Diver

Diver

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 697 Beiträge

Geschrieben 23 Juni 2012 - 13:19

@Zarzal,
in der regel ist es in Skandinavischen Ländern so,dass ausländische Fahrzeugführer sofort und an Ort und Stelle die Geldstrafe abdrücken dürfen/müssen.
Der Grund dafür ist der,dass wenn diese nämlich das Land verlassen (haben),diese in den meisten Fällen nicht mehr oder nur sehr schwer greifbar sind und eine Geldeintreibung fast unmöglich wird.
Aufgrund der drastischen Strafen die da manchmal fällig sind,ist es kein Wunder,dass die Politi das "ihr" zustehende Geld sofort haben will.Hat man nicht genug Bargeld dabei,wird man mittels Polizeieskorte zum nächsten Pengeautomat gefahren oder halt zum Terminal auf der Wache -bei der passenden Geldkarte-.

Wenn die Inkassostelle in GB sitzt,könntest du es ja drauf ankommen lassen,ob und inwiefern da allerdings welche erhöhenden Kosten auf dich zukommen (könnten), kann ich nicht sagen. Sicherlich solltest du drauf achten,dann in der nächsten Zeit Norwegisches Territorium meiden,denn man wird garantiert deine Daten abgespeichert haben.
meine Schwägerin lebt in Norwegen,muß die mal fragen bei Gelegenheit

#4 muniX089

muniX089

    Mitglied

  • Banned
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 829 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 23 Juni 2012 - 16:39

Hier ist schon mal jemand aufgeschlagen der das horrende Bußgeld ebenfalls nicht sofort zahlen musste. Norwegen ist also wohl eines der wenigen Länder das Ausländer weiterfahren lässt.
Die Gefahr irgendwann noch zur Kasse gebeten zu werden ist unwahrscheinlich und falls doch wird sich der Betrag nur noch unwesentlich erhöhen.
Hat man denn bei dieser Kontrolle deine bisherige Historie abgefragt?

#5 Zarzal

Zarzal

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.837 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Berlin

Geschrieben 23 Juni 2012 - 17:01

Das lief so ab: Papiere bitte, einmal alles auf den Zettelblock abschreiben, Durchschlag in die Hand drücken, auf die Kontoverbindung auf der Rückseite hingewiesen, danke, gute Fahrt. Keine Abfragen, kein Computer, keine Kasse.

@Blaulicht, dein Komentar hat nichts mit meier Frage zu tun.

Die Umstände spielen ja auch keine Rolle, nur so viel das ich der Besenmann bin und just in diesem Augenblick zur Gruppe aufschließen wollte. Gruppe fährt zügig am Laser vorbei, mich, 100m zurück, misst er .... 50m vor ende des Limits. Echte Brandenburger Methoden. Die hätten für den Tag Feierabend machen können wenn sie den ersten gemessen hätten.

Ich habe das auf meinem Logger nachgesehen und der hat mich beim Beschleunigen gemesessen und den höchsten Wert genommen. Dann sprang er mir vors Bike und ich hab den noch fast umgefahren. Wer rechnet denn mit sowas.

Soweit ich das recherchieren konnte sollte ich bei nicht bezahlen mich einfach hier nicht mehr sehen lassen. Fällt mich auch nicht schwer da z.b die Schweiz im Gegensatz zu Norwegen ein echtes Schnäppchen Land ist. Man, man, was die hier für Preise aufrufen glaubt keiner.

Mein 'Problem' geht eher in die richtung, da ich nicht rauskriege ob Polizei Tickets über den seleben Weg eingetrieben werden wie die Maut Geschichte. Maut ist auch Privat und an einer LTD. in London abgetreten die dann versuchen über Büros in den jeweileigen EU Ländern die säumige Maut zu kassieren da Norwegen nicht in der EU ist.

Wenn das Polizei Tiket den selben weg nimmt, weiss ich was zu tun ist. Wenn nicht bin ich mir nicht sicher was in Sachen Rechtshilfe derzeit mit Norwegen läuft.

Das Ticket zu bezahlen will ich auf jeden Fall vermeiden, denn hier gehts nicht mehr um Peanuts.

Zweckdienliche Hinweise sind immer noch willkommen
Erzählt ein Bauer seinem Freund: "Stell' dir vor, letztens bin ich mit meinem Trecker in 'ne Radarfalle gefahren!" - "Und, hat's geblitzt?" - "Nein, gescheppert!"

#6 Blaulicht

Blaulicht

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.136 Beiträge
  • Gender:Not Telling

Geschrieben 23 Juni 2012 - 17:25

@Blaulicht, dein Komentar hat nichts mit meier Frage zu tun.


Doch! nur willst du es nicht hören!

#7 Zarzal

Zarzal

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.837 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Berlin

Geschrieben 23 Juni 2012 - 20:08

Willst du jetzt einen auf kolbenfeder machen oder einfach nur Trollen?

Für dich, Blaulicht, noch mal die Frage in Kurzfassung: können Norwegische Forderungen derzeit in Deutschland vollstreckt werden oder nicht? Das ist der Kern meiner Frage zu der ich die Antwort suche. Nicht mehr und nicht weniger. Ich bin derzeit nicht im Bilde wie weit die Rechtshilfen mit Norwegen sind.
Erzählt ein Bauer seinem Freund: "Stell' dir vor, letztens bin ich mit meinem Trecker in 'ne Radarfalle gefahren!" - "Und, hat's geblitzt?" - "Nein, gescheppert!"

#8 hartmut

hartmut

    Mitglied

  • Mods
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 21.437 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Masterplan City

Geschrieben 23 Juni 2012 - 20:23

Laut ADAC und anderer Quellen gibt es kein Vollstreckungsabkommen zwischen Norwegen und Deutschland.

Um wieviel Kokusnüsse geht es?

MfG.

hartmut
Ich hab zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem!

Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück!

#9 Zarzal

Zarzal

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.837 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Berlin

Geschrieben 23 Juni 2012 - 21:58

Rund 466€ für kurzes Gasgriffzucken. Das war bislang auch der einzigste Polizist auf fast 3000km, den ich gesehen habe.

Der Witz an der Sache ist eigentlich der, das ich hinten fahre, in der Regel unterm Limit und per Funk nach vorne durchgebe wenn er aus der Gruppe Probleme hat oder halten muss. Tja, und ein einziges mal nur kurz beschleunigt und schon steht da einer.

Würde ich bewusst nichts auf die Schilder geben und draufhalten wollen, hätte ich mir ein anderes Land ausgesucht. Ich bin Tourenfahrer, kein Sportler. Aber mit viel PS bist du halt mal schnell drüber. Hier in Deutschland häts mich 25,- gekostet und gut. Da hätte ich noch nicht mal nen Tread eröffnet. Aber in Norwegen sind schon einstellige Übertretungen einfach nur exorbitant Teuer wenn man dich erwischt. Ich finds übertrieben. Und auch die Einheimischen hats da reihenweise erwischt. Sogar einer von der Forstbehörde durfte blechen als ich da stand.

Bei der Summe lohnt es sich einfach mal zu fragen was man für Möglichkeiten hat.
Erzählt ein Bauer seinem Freund: "Stell' dir vor, letztens bin ich mit meinem Trecker in 'ne Radarfalle gefahren!" - "Und, hat's geblitzt?" - "Nein, gescheppert!"

#10 Kolbenfeder

Kolbenfeder

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.819 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 25 Juni 2012 - 09:14

Hallo,
jedes Nichtzahlen ist eine Argument für Norwegens Bürokraten, Kassenverwalter und Parlamentarier gegenüber Ausländern noch rigoroser Sofortkasse anzuwenden!

Denkbar wäre auch die Sache in das Zivilrecht zu transferieren, eine Auslandsverfolgung nach Photoaufnahme oder Kennzeichen rechtlich nicht möglich ist, keine Abkommen mit der EU oder Deutschland. Aber nach Anhalten, Vorwurf, Verwarnung ( die dem deutschen Verkehrsrecht entsprechend akzeptiert wurde ), aber die anschließende Zahlungspflicht als zivilrechtliche Forderung einer "Gebühr" umzudeuten!

#11 Gast225

Gast225

    Mitglied

  • Mods
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 24.281 Beiträge
  • Location:Stadt in der der Stollen erfunden wurde

Geschrieben 29 Juni 2012 - 04:30

Du hast ein eigenwilliges juristisches Verständnis. :kopfschuettel:
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren" (Benjamin Franklin)
---------------------------------------------------
>>> Hinweis <<< Anfragen per persönlicher Nachricht können nicht beantwortet werden. Auch geht die Beantwortung per Forum idR wesentlich schneller.
--------------------
Meine Homepage http://Radarfoto.Stadt-Naumburg.de

#12 frosch

frosch

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.870 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Westmecklenburg

Geschrieben 30 Juni 2012 - 20:05

Du hast ein eigenwilliges juristisches Verständnis. :kopfschuettel:

Ich würde es eher als Miß-Verständnis bezeichnen :schreck:

#13 Zarzal

Zarzal

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.837 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Berlin

Geschrieben 01 Juli 2012 - 20:09

Es ist wirklich nicht einfach zu diesem Thema zu recherchieren. Man findet viele alte Einträge im Web, die aber möglicherweise überholt sind. Was ich gefunden habe:

VOLLSTRECKUNG AUSLÄNDISCHER BUßGELDBESCHEIDE

Am 28.10.2010 ist das Vollstreckungsabkommen in Kraft getreten, das die EU-weite Vollstreckung von Geldbußen ermöglicht.

In Deutschland werden Geldsanktionen aus allen EU-Ländern vollstreckt, die ebenfalls den EU-Rahmenbeschluss umgesetzt haben. Bußgelder aus Nicht-EU-Ländern z.B. Kroatien, Norwegen, Liechtenstein oder Schweiz können weiterhin nicht in Deutschland vollstreckt werden.

Quelle: http://www.kanzlei-f..._bescheide.html

Irgendwie finde ich aber nichts, was dann mit dem Schengen Abkommen zu tun hat. Norwegen und Island sind da mit drin. Ich finde nicht raus, in wie fern das Relevant ist.

Warum ist das so schwierig ? :) wird da sosnt keiner erwischt? Inzwischen bin ich mir zu 95% sicher, das außer bösen Briefen nicht viel passieren wird. Verjährung ist 3 Jahre, aber da suche ich auch noch.

Nachtrag:
Norwegen wird nicht an dem EU-Rahmenbeschluss teilhaben. Eine Vollstreckungsmöglichkeit norwegischer Bußgeldbescheide in Deutschland wird also auch nach dem Inkrafttreten des sog. EU-Rahmenbeschlusses am 1.10.2010 nicht gegeben sein.
Mit freundlichen Grüßen

Dr. ...
Juristische Zentrale des ADAC
-Bereich Verbraucherschutz-
Tel. 089 7676 6136
Fax 089 7676 8492
Erzählt ein Bauer seinem Freund: "Stell' dir vor, letztens bin ich mit meinem Trecker in 'ne Radarfalle gefahren!" - "Und, hat's geblitzt?" - "Nein, gescheppert!"

#14 Zarzal

Zarzal

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.837 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Berlin

Geschrieben 18 September 2012 - 13:43

kleines Update: vergessen haben sie mich nicht. Es trudelte trotz, massiv fehlerhafter Adresse, die erste Zahlungsaufforderung ein. Da hat unsere Post wohl einige extra Runden drehen müssen um daraus meine Adresse zu ermitteln. Lag wohl daran das die Sache damals Handschriftlich aufgenommen wurde. Dieser Brief kam aus Norwegen von der zustandigen Verwaltungskommune.

Nun gut, warten wir weiter ab. Weitere Post sollte folgen.
Erzählt ein Bauer seinem Freund: "Stell' dir vor, letztens bin ich mit meinem Trecker in 'ne Radarfalle gefahren!" - "Und, hat's geblitzt?" - "Nein, gescheppert!"

#15 Blaulicht

Blaulicht

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.136 Beiträge
  • Gender:Not Telling

Geschrieben 18 September 2012 - 14:09

Ich vermute, dass es durch weiteres Abwarten teurer wird.

#16 hartmut

hartmut

    Mitglied

  • Mods
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 21.437 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Masterplan City

Geschrieben 18 September 2012 - 14:15

Ich vermute, dass es durch weiteres Abwarten teurer wird.

Solange man nicht zahlen muss ist das völlig egal.

MfG.

hartmut
  • Prickelpitt gefällt das
Ich hab zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem!

Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück!

#17 Blaulicht

Blaulicht

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.136 Beiträge
  • Gender:Not Telling

Geschrieben 18 September 2012 - 14:35


Ich vermute, dass es durch weiteres Abwarten teurer wird.

Solange man nicht zahlen muss ist das völlig egal.

MfG.

hartmut


Naja, 'zahlen muss' er schon jetzt.
Jedoch kann es sein, dass es an der Vollstreckung scheitert.



#18 Zarzal

Zarzal

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.837 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Berlin

Geschrieben 18 September 2012 - 15:28

Jedoch kann es sein, dass es an der Vollstreckung scheitert.

so ist es und so wird es passieren. Derzeit kann man das wohl einfach aussitzen solange man sich in nächster Zeit nicht mehr dort blicken lässt. Und dashabe ich nicht vor, das Land ist mir für Urlaub einfach zu teuer.
Erzählt ein Bauer seinem Freund: "Stell' dir vor, letztens bin ich mit meinem Trecker in 'ne Radarfalle gefahren!" - "Und, hat's geblitzt?" - "Nein, gescheppert!"

#19 Kolbenfeder

Kolbenfeder

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.819 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 21 September 2012 - 14:10

Oder die nordischen Länder werden durch Nichtzahlen angeregt auf eine noch höhere Sofortzahlerquote zu setzen und die Meßprozuduren entsprechend lästig zu gestalten.

#20 heavyguenni

heavyguenni

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.684 Beiträge
  • Location:"Arm aber sexy"

Geschrieben 23 September 2012 - 21:18

Mir ist ähnliches im letzten Jahr passiert: http://www.radarforu...e__hl__norwegen

Die Post kam ebenfalls von der Kommune. Werde allerdings bei Gelegenheit zahlen, da das nicht der letzte Norwegen-Besuch war.
Wir klappen zwar nicht um 20 Uhr die Bürgersteige hoch - wir hätten aber die Technologie dafür
Es saugt und bläst der Heinzelmann, wo Mutti sonst nur saugen kann
Wir können alles, außer S-Bahn und Flughafen!

#21 Zarzal

Zarzal

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.837 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Berlin

Geschrieben 22 November 2012 - 17:28

Kleines Update: inzwischen sind, dank der Adress Recherche der deutschen Post, 2 weitere Mahnungen eingetrudelt. Immer noch aus Norwegen von der Kommune.
Erzählt ein Bauer seinem Freund: "Stell' dir vor, letztens bin ich mit meinem Trecker in 'ne Radarfalle gefahren!" - "Und, hat's geblitzt?" - "Nein, gescheppert!"

#22 Prickelpitt

Prickelpitt

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.058 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:OHV

Geschrieben 22 November 2012 - 18:11

Hast du nicht Ofenheizung? :abwarten:
  • frosch gefällt das

Zu dem Satz, den Blaulicht geschrieben hat, kann ich jetzt nichts sagen, da ich den Sinn nicht so recht verstehe


#23 Zarzal

Zarzal

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.837 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Berlin

Geschrieben 24 April 2013 - 15:20

Kleiner Zwischenbericht für Interessierte:

Es kam gegen Ende 2012 noch eine letzte Mahnung mit nahezu verdopplung derzu zahlenden Strafe und bis heute kam nichts weiter. Entweder haben sie aufgegeben oder das nach England weiter zu Inkasso gereicht. Das kann ja etwas dauern. Wenn wieder was kommt, meld ich mich. Die ersten 10 Monate habe ich jedenfalls schon mal rum :)
Erzählt ein Bauer seinem Freund: "Stell' dir vor, letztens bin ich mit meinem Trecker in 'ne Radarfalle gefahren!" - "Und, hat's geblitzt?" - "Nein, gescheppert!"

#24 mopimops

mopimops

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 9 Beiträge

Geschrieben 30 August 2013 - 10:37

Hallo,

eigentlich hast du die Frage in deinem letzten Post beantwortet. Ich bin nun in derselben Situation und frage deshalb noch eimal nach. Gibt es Neuigkeiten oder ist es beim Drohen geblieben.

Gruß
mopimops

#25 Zarzal

Zarzal

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.837 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Berlin

Geschrieben 30 August 2013 - 22:11

Bislang ist nichts weiter bei mir angekommen. Nach der letzten Mahnung der Komunne ruht still der See. Mal weiter abwarten :) Ich habe da gelesen das es bis zu 2 Jahre dauern kann ehe die sich aus England melden. Und selbst wenn ... Ich lass mich die n&auml;chsten 4 Jahre nicht in Norwegen blicken und gut ist.
Erzählt ein Bauer seinem Freund: "Stell' dir vor, letztens bin ich mit meinem Trecker in 'ne Radarfalle gefahren!" - "Und, hat's geblitzt?" - "Nein, gescheppert!"

#26 mopimops

mopimops

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 9 Beiträge

Geschrieben 01 September 2013 - 13:10

Danke für das Update!

#27 Zarzal

Zarzal

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.837 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Berlin

Geschrieben 26 Juni 2014 - 21:54

ein letztes mal zu diesem Thema: nach nun mehr insgesamt 2 Jahren ist nichts weiter gekommen oder passiert. Jetzt noch die verjährung abwarten und dann kann ichmich das wieder blicken lassen.
Erzählt ein Bauer seinem Freund: "Stell' dir vor, letztens bin ich mit meinem Trecker in 'ne Radarfalle gefahren!" - "Und, hat's geblitzt?" - "Nein, gescheppert!"

#28 mopimops

mopimops

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 9 Beiträge

Geschrieben 27 Juni 2014 - 08:23

Halllo,

 

ich habe auch "nur" zwei oder drei Mahnungen bekommen, ist allerdings auch erst ein knappes Jahr her, ich erwarte aber auch nichts weiter. Wie lange dauert denn die Verjährungsfrist in Norwegen?

 

Gruß

mopimops



#29 Zarzal

Zarzal

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.837 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Berlin

Geschrieben 27 Juni 2014 - 12:10

Ich meine herausgefunden zu haben, das die Verjährung 5 duert. Ohne Gewähr :)
Erzählt ein Bauer seinem Freund: "Stell' dir vor, letztens bin ich mit meinem Trecker in 'ne Radarfalle gefahren!" - "Und, hat's geblitzt?" - "Nein, gescheppert!"

#30 zorro69

zorro69

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.066 Beiträge

Geschrieben 27 Juni 2014 - 12:33

@zarlzal: meinst Du 5 Jahre?


Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.

Sokrates

#31 Zarzal

Zarzal

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.837 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Berlin

Geschrieben 27 Juni 2014 - 23:40

ja :) da sind ein paar Zeichen verschwunden :)
Erzählt ein Bauer seinem Freund: "Stell' dir vor, letztens bin ich mit meinem Trecker in 'ne Radarfalle gefahren!" - "Und, hat's geblitzt?" - "Nein, gescheppert!"

#32 HarryB

HarryB

    Mitglied

  • Mods
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 21.600 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Fernost

Geschrieben 28 Juni 2014 - 06:29

ja :) da sind ein paar Zeichen verschwunden :)


Habe sie gefunden, sie lagen unter dem Schreibtisch: Jahre a
 

:D


Smart has the brain - stupid has the balls!

 

Light travels faster than sound. That's why some people from the distance seem bright - until the sound of their speech approaches you......


#33 stavanger

stavanger

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 10 August 2016 - 19:44

Ich lass' das Thema mal wiederaufleben.....

 

ich bin im Mai 2011 mal in N in eine mobile Kontrolle geraten und mußte auch nicht vor Ort bezahlen....das darauffolgende Prozedere war wie oben

beschrieben....böse Briefe aus GB....auf Anraten eines RAW (von der Rechtsschutz vermittel) habe ich es ausgesessen....

 

Heute, 5 Jahre und 2 Monate später hab ich Post aus Norwegen direkt - ich kann zwar norwegisch, aber die 2 DIN A 4 Seiten versteh ich nicht....

werde morgen wohl mal wieder einen Anwalt fragen....nach meinem Wissensstand ist das Schreiben völlig außerhalb jeder Verjährungsfrist dort...

 

Ich halte Euch auf dem Laufenden....



#34 LkC

LkC

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIP
  • 39 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Zürich

Geschrieben 10 August 2016 - 20:59

Habe mittlerweilen Erfahrungen mit F (Geschwindigkeit) und GB (nur Parkbusse). Bezahlt habe ich nicht und passiert ist auch nichts. Früher in Österreich hatte ich unnötigerweise (leider) bezahlt. Halt eine Weile nicht mehr dort hin fahren.

Gruss, LkC



#35 Zarzal

Zarzal

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.837 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Berlin

Geschrieben 10 August 2016 - 23:35

oh, das kann ja dann noch mal spannend werden. Bislang habe ich nichts weiter bekommen. Nur die Mahnungen von  der Kommune aus Norwegen, keine Briefe aus GB. Kann vielleicht auch den ganzen Fehlern in der Adresse liegen, da haben sich gleich mehrere Tippfehler bei mir eingeschlichen. Sollte noch was kommen werde ich berichten. Ich muss noch 11 Monate warten bis ich aus der Nummer raus bin.


Erzählt ein Bauer seinem Freund: "Stell' dir vor, letztens bin ich mit meinem Trecker in 'ne Radarfalle gefahren!" - "Und, hat's geblitzt?" - "Nein, gescheppert!"

#36 stavanger

stavanger

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 11 August 2016 - 10:29

update, von 2 Anwälten (1 x D, 1 x N) bestätigt...erledigt und auch in N (sowie Restskandinavien) nicht mehr vollstreckbar. Strafen bis NKR 3000,-- 3 Jahre, darüber 5 Jahre - da die offiziellen Daten auf dem Schreiben mehr als 5 Jahre auseinandeliegen darf ich das ignorieren....



#37 rodney

rodney

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIP
  • 92 Beiträge

Geschrieben 11 August 2016 - 10:59

Tippe mal schwer auf Inkasso? Aufgrund der immer effizienteren Automatisierung werden eben auch uralt-Datenbanken hin und her verkauft.

 

Siehe auch "Eurotreuhand-Inkasso" zum Thema "Maut in Italien": http://www.123recht....1&p=7&&ccheck=1

 

 

 

Habe mittlerweilen Erfahrungen mit F (Geschwindigkeit) und GB (nur Parkbusse)

 

Für EUler sind wohl die Holländer etwas rabiater - F gibt z.B. schon nach einer Mahnung endültig auf



#38 Zarzal

Zarzal

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.837 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Berlin

Geschrieben 12 August 2016 - 12:15

Scheinbar ist da was am rödeln, habe heute auch diesen Norwegischen Brief erhalten. Der Inhalt ist leider unklar, irgendwas mit Klage, leider keine Übersetzung mit dabei. Ich denke, ich werde das weiter ignorieren. Scheint irgendwie eine Inkasso zu sein, www.sismo.no aber auf deren webseite ist auch alles nur Norwegisch.


Erzählt ein Bauer seinem Freund: "Stell' dir vor, letztens bin ich mit meinem Trecker in 'ne Radarfalle gefahren!" - "Und, hat's geblitzt?" - "Nein, gescheppert!"

#39 mopimops

mopimops

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 9 Beiträge

Geschrieben 19 August 2016 - 15:20

Dito, auch heute diesen norwegischen Brief erhalten. Verstehe vom Inhalt auch nur so viel, als die das Geld haben wollen. Inkasso glaube ich nicht, es ist derselbe Absender wie schon vor drei Jahren Statens innkrevingssentral in Mo i Rano. Will im Februar nach Norwegen einfliegen. Aber dann sind die drei Jahre abgelaufen und ich hoffe, ich stehe da nicht irgendwo auf einer Fahndungsliste...

Eigentlich sind die drei Jahre schon um. Das Datum der Rechnung war der 12.07.2013, das der 1. Mahnung der 15.10.2013.

Mal sehen, wie es weiter geht..!



#40 Zarzal

Zarzal

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.837 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Berlin

Geschrieben 19 August 2016 - 17:14

kommt auf die Summe an. Bis zu einer Grenze sind es wohl 3 Jahre Verjährung, darüber 5 Jahre. Ich bin definitiv in den 5 Jahren drin. Die Grenze müsstest du mal per Google nachsehen.


Erzählt ein Bauer seinem Freund: "Stell' dir vor, letztens bin ich mit meinem Trecker in 'ne Radarfalle gefahren!" - "Und, hat's geblitzt?" - "Nein, gescheppert!"

#41 mopimops

mopimops

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 9 Beiträge

Geschrieben 19 August 2016 - 17:49

Bei mir waren es ursprünglich 2900 Kronen, das ist unter 3000, inzwischen sind mit intrests/Costs 4190 Kronen draus geworden...



#42 Sobbel

Sobbel

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.016 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:NRW

Geschrieben 20 August 2016 - 07:49

Moin Moin

 

Informiert euch mal über Verjährungshemmung in Norwegen.

Hier in Deutschland gibt es sowas.

Nicht das ihr euch in einer falschen Sicherheit hinsichtlich der Verjährung glaubt.

 

 

Gruß


Mal etwas von Goethe:

"Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, in der sie gelten."
"Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen."
"Wenn man alle Gesetze studieren sollte, so hätte man gar keine Zeit, sie zu übertreten."
"Es gibt viele Menschen, die sich einbilden, was sie erfahren, verstünden sie auch."

#43 mopimops

mopimops

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 9 Beiträge

Geschrieben 20 August 2016 - 09:38

Ein Sicherheitsgefühl habe ich leider nicht. Auf so ein paar Infos aus dem Netz kann ich meine Sicherheit nicht aufbauen, allenfalls die Hoffnung, dass ich durchkomme. Im schlimmsten Fall muss ich halt das Geld noch berappen.



#44 muniX089

muniX089

    Mitglied

  • Banned
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 829 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 20 August 2016 - 14:14

Scheint tatsächlich ne staatliche Inkassoagentur zu sein.

 

 

 

Nicht das ihr euch in einer falschen Sicherheit hinsichtlich der Verjährung glaubt.

 

Selbst wenn - in Skandinavien: Geldbeutel ans Lesegerät halten, PIN eintippen und dann gehts trotzdem weiter.



#45 Zarzal

Zarzal

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.837 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Berlin

Geschrieben 20 August 2016 - 16:48

nicht mit deutschen Karten ... die haben meist ein Ausland Limit von 300€ am Tag. Das reicht nicht. Zumindest meine Karten haben das wie ich vor Ort gemerkt habe. Aber die bieten ja Ersatzweise ein Tage Vollpension an, ist doch auch nett. Ich lass mich jedenfalls ne Weile dort nicht mehr sehen, ist wohl besser so :)


Erzählt ein Bauer seinem Freund: "Stell' dir vor, letztens bin ich mit meinem Trecker in 'ne Radarfalle gefahren!" - "Und, hat's geblitzt?" - "Nein, gescheppert!"

#46 muniX089

muniX089

    Mitglied

  • Banned
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 829 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 20 August 2016 - 18:34

nicht mit deutschen Karten ... die haben meist ein Ausland Limit von 300€ am Tag. Das reicht nicht. Zumindest meine Karten haben das wie ich vor Ort gemerkt habe. Aber die bieten ja Ersatzweise ein Tage Vollpension an, ist doch auch nett. Ich lass mich jedenfalls ne Weile dort nicht mehr sehen, ist wohl besser so :)

 

Ich würde wohl mit ner üblichen Kreditkarte zahlen, nicht mit  0815 Bankkarten.

 

Zur Anreise 1 Tag Vollpension ist wirklich auch nicht schlecht - falls der Strafbetrag damit abgegolten ist und nicht wie hierzulande nur als "Erzwingungshaft" gewertet wird.



#47 Zarzal

Zarzal

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.837 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Berlin

Geschrieben 20 August 2016 - 21:39

sollte 'ein paar Tage' heißen :) Tippfehlerteufel. da kommen schnell 7-10 Tage zusammen, je nach Summe.


Erzählt ein Bauer seinem Freund: "Stell' dir vor, letztens bin ich mit meinem Trecker in 'ne Radarfalle gefahren!" - "Und, hat's geblitzt?" - "Nein, gescheppert!"

#48 Gast225

Gast225

    Mitglied

  • Mods
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 24.281 Beiträge
  • Location:Stadt in der der Stollen erfunden wurde

Geschrieben 21 August 2016 - 07:20

Das Limit kann man auch bei den 0815-Karten bei seiner Bank des Vertrauens für das jeweilige Land erhöhen lassen.


  • rth gefällt das
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren" (Benjamin Franklin)
---------------------------------------------------
>>> Hinweis <<< Anfragen per persönlicher Nachricht können nicht beantwortet werden. Auch geht die Beantwortung per Forum idR wesentlich schneller.
--------------------
Meine Homepage http://Radarfoto.Stadt-Naumburg.de

#49 mopimops

mopimops

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 9 Beiträge

Geschrieben 20 Februar 2017 - 08:45

So,

ich bin aus Norwegen zurück! Vor drei ein halb Jahren 12 km/h zu schnell, ca. 400 € Rechnung nicht bezahlt. Nun die Einreise via Oslo nach Bodö mit dem Flieger, dann Mietwagen. Meine Frau hatte Angst, ich könnte einkassiert werden, aber ich wurde nicht behelligt. Mit dem Mietwagen habe ich mich aber akkurat an die Geschwindigkeitsbegrenzungen gehalten...



#50 Blaulicht

Blaulicht

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.136 Beiträge
  • Gender:Not Telling

Geschrieben 20 Februar 2017 - 14:21

Mmh.... Härte bringt also Den Erfolg, dass die Regeln eingehalten wird. Vielleicht ein Modell, was in Deutschland und auch greifen sollte?





Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: norwegen