Zum Inhalt wechseln


Foto

A2 Stationäre Mautstation Höhe Bielefeld


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
220 Antworten in diesem Thema

#201 m3_

m3_

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 11.337 Beiträge
  • Location:Autobahn

Geschrieben 23 Februar 2010 - 15:40

...
3. ist es mehr ein Politikum.
...

@bluey: Na also ;) ! Das wollte ich doch nur hören :) . Schön, daß Du es erkannt hast ;) . Es ist ein Politikum. Big Business unter dem Deckmantel "Verkehrssicherheit" :unsure: . Blitzkasten-Hersteller suchen inzwischen für Behörden/Städte rentierliche Stellen raus :sneaky: . Hinz- und Kunz-Städte in NRW melden Begehrlichkeiten für Abzockstellen auf vorbeilaufenden Autobahnen zur Stadtkassensanierung an :sneaky: .
Hast Du schon jemals erlebt, daß rentierliche VT-Melkstationen abgebaut werden?
:rolleyes:
"Regeln setzen ein, wo die Intelligenz aufhört"

"Die Autobahn ist schließlich nicht für eine Geschwindigkeit von nur 80 oder 100 km/h gemacht", Landesverkehrsminister Otto Ebnet.

"§2, schonmal gehört?" Autobahnpolizistin Patrizia Kaiser zu einem Linksschleicher

#202 Bluey

Bluey

    Beamter

  • ModSheriff
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 27.008 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Das schöne NRW
  • Interests:Karate, Computer, Internet, Motorrad

Geschrieben 23 Februar 2010 - 18:05

@m3_
;) Falsch! "Politikum" in diesem meinem Sinnzusammenhang bedeutet, daß es unter die Entscheidungsgewalt der örtlichen Politik fällt und nicht unter die des O-Amts-Leiters.

Hast Du schon jemals erlebt, daß rentierliche VT-Melkstationen abgebaut werden?

Wenn sich die Leute überwiegend an das vorgegebene Limit halten, ja.

Gruß .......... Bluey

"Wenn über eine (dumme) Sache Gras gewachsen ist, kommt garantiert ein Kamel und frißt es herunter."
"Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!"

Kein 11 September, kein Terror, kein Afghanistan, kein Euro, keine Krise, 1l Diesel für umgerechnet 36 ct....

...das waren die 80er...


#203 streber

streber

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 285 Beiträge

Geschrieben 28 Februar 2010 - 14:57

Wenn sich die Leute überwiegend an das vorgegebene Limit halten, ja.


In dem Falle könnte man das Limit natürlich auch noch herabsetzen.
Zweifelhafte Begründungen fallen den Verantwortlichen bestimmt ein,
haben sie ja sonst auch kein Problem mit....

"Die weltweite Nachfrage nach Kraftfahrzeugen wird 1 Million nicht überschreiten - allein schon aus Mangel an verfügbaren Chauffeuren."


von Gottlieb Daimler im Jahr 1901


#204 westlive

westlive

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 587 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 28 Februar 2010 - 15:20

In dem Falle könnte man das Limit natürlich auch noch herabsetzen.

Jüngst erst bei uns praktiziert.
Blitzer an der B 75, kaum noch jemand wurde geblitzt, dann der Glücksfall Frostschäden: Tempo 40.
Blitzer wurde natürlich angepasst.

Hier ein Artikel der örtlichen Tageszeitung

Ist hier zwar keine zweifelhafte Begründung, aber zumindest war es am Anfang für viele zweifelhaft beschildert.

#205 Bluey

Bluey

    Beamter

  • ModSheriff
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 27.008 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Das schöne NRW
  • Interests:Karate, Computer, Internet, Motorrad

Geschrieben 28 Februar 2010 - 15:57

In dem Falle könnte man das Limit natürlich auch noch herabsetzen.

Nee, so einfach kann man nämlich und natürlich nicht.

Gruß .......... Bluey

"Wenn über eine (dumme) Sache Gras gewachsen ist, kommt garantiert ein Kamel und frißt es herunter."
"Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!"

Kein 11 September, kein Terror, kein Afghanistan, kein Euro, keine Krise, 1l Diesel für umgerechnet 36 ct....

...das waren die 80er...


#206 m3_

m3_

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 11.337 Beiträge
  • Location:Autobahn

Geschrieben 13 März 2010 - 01:47

@m3_
:think: Falsch! "Politikum" in diesem meinem Sinnzusammenhang bedeutet, daß es unter die Entscheidungsgewalt der örtlichen Politik fällt und nicht unter die des O-Amts-Leiters.

Mensch @bluey, ich muß bei Dir doch immer alle Tricks anwenden, damit ich von Dir etwas bestimmtes höre... :rolleyes: .

Hast Du schon jemals erlebt, daß rentierliche VT-Melkstationen abgebaut werden?

Wenn sich die Leute überwiegend an das vorgegebene Limit halten, ja.

Dann ist die Anlage ja nicht rentierlich! Mir sind auf BAB nur rentierliche Stationäranlagen bekannt, es ist meines Wissens bisher keine Anlage abgebaut worden!

Kannst Du übrigens erklären, warum das Polizeipräsidium Bielefeld ausgerechnet in der 2009er Bilanz das immer bisher aufgeführte Autobahnkapitel rausgenommen hat?

Während die Darstellung der Jahresbilanz in ihrem Layout dem bewährten Muster der vergangenen Jahre folgt, haben wir die Präsentation in der Form geändert, dass die Bilanz der Autobahn nun in einer eigenen Veranstaltung vorgestellt wird.

Aus Polizei Bielefeld, Bilanz 2009

Bis dato habe ich noch nichts darüber gefunden, steht die Veranstaltung erst noch an?
:rolleyes:
"Regeln setzen ein, wo die Intelligenz aufhört"

"Die Autobahn ist schließlich nicht für eine Geschwindigkeit von nur 80 oder 100 km/h gemacht", Landesverkehrsminister Otto Ebnet.

"§2, schonmal gehört?" Autobahnpolizistin Patrizia Kaiser zu einem Linksschleicher

#207 m3_

m3_

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 11.337 Beiträge
  • Location:Autobahn

Geschrieben 13 März 2010 - 02:13

@bluey: :think: !

1.)

In seinem Zuständigkeitsbereich sei die Zahl der Verkehrsunfälle zwischen Januar und November 2009 gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um fünf Prozent auf 2028 zurückgegangen. Im Abschnitt des Blitzers selbst habe es elf statt im Vorjahr zehn Unfälle gegeben. Krummrey: »Entscheidend ist für uns aber die Zahl der Beteiligten. 19 waren es 2009, 35 im Jahr zuvor.« Dabei versuchte ein Autofahrer, dem Blitzer mit hoher Geschwindigkeit über den Standstreifen auszuweichen, landete in den Leitplanken.

Auszug aus www.radarbielefelda2.com
An anderer Stelle hieß es sogar, zwei Ausweicher hätten die Leitplanken geküsst. Unfallursache wegen einer Meßstelle!

2.)

Der neue Verkehrsminister Lutz Lienenkämper (CDU) hat inzwischen ausführlich mit mehreren Statistiken Stellung genommen. "In den Abschnitten vor und hinter der Geschwindigkeitsbeschränkung liegt weder für Kraftfahrzeuge noch für den Schwerverkehr eine Unfallsignifikanz oder Unfallhäufung vor", so das Resümee.

Seine Statements: "Die Unfallbelastung war schon 2008 in beiden Richtungen rückläufig"; "in Richtung Dortmund ist sie stärker als auf der Blitzer-Strecke nach Hannover";
...
Ein Unfallschwerpunkt ist der Bielefelder Berg an dieser Stelle somit nicht.

Auszug aus www.radarbielefelda2.com
:rolleyes:
"Regeln setzen ein, wo die Intelligenz aufhört"

"Die Autobahn ist schließlich nicht für eine Geschwindigkeit von nur 80 oder 100 km/h gemacht", Landesverkehrsminister Otto Ebnet.

"§2, schonmal gehört?" Autobahnpolizistin Patrizia Kaiser zu einem Linksschleicher

#208 Bluey

Bluey

    Beamter

  • ModSheriff
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 27.008 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Das schöne NRW
  • Interests:Karate, Computer, Internet, Motorrad

Geschrieben 13 März 2010 - 11:30

Mensch @bluey, ich muß bei Dir doch immer alle Tricks anwenden, damit ich von Dir etwas bestimmtes höre...

Wenn Du danach dann glücklich und zufrieden bist.... :)
Letztlich ist's ja egal, was man Dir schreibt. Du reimst Dir eh das zusammen, was und wie es Dir paßt.

Dann ist die Anlage ja nicht rentierlich! Mir sind auf BAB nur rentierliche Stationäranlagen bekannt, es ist meines Wissens bisher keine Anlage abgebaut worden!

Solange, wie dort immer noch zu schnell gefahren wird, macht es auch keinen Sinn, die Anlage abzubauen.

Kannst Du übrigens erklären, warum das Polizeipräsidium Bielefeld ausgerechnet in der 2009er Bilanz das immer bisher aufgeführte Autobahnkapitel rausgenommen hat?

Nein.
1. arbeite ich nicht in Bielefeld und
2. interessieren mich solche Dinge überhaupt nicht.

Bis dato habe ich noch nichts darüber gefunden, steht die Veranstaltung erst noch an?

Übe Dich einfach mal ein wenig in Geduld. So wie wir, was Deine Veröffentlichungen betrifft. :think: :rolleyes:

@bluey: :rolleyes: ! [......]

:wub: jajaja...... 2x3 macht 4 widdewiddewitt und 3 macht neune..... wurschtelst Du wieder in Deinem Bastelkasten herum? ;) :nolimit:

Gruß .......... Bluey

"Wenn über eine (dumme) Sache Gras gewachsen ist, kommt garantiert ein Kamel und frißt es herunter."
"Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!"

Kein 11 September, kein Terror, kein Afghanistan, kein Euro, keine Krise, 1l Diesel für umgerechnet 36 ct....

...das waren die 80er...


#209 streber

streber

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 285 Beiträge

Geschrieben 16 März 2010 - 17:30

Solange, wie dort immer noch zu schnell gefahren wird, macht es auch keinen Sinn, die Anlage abzubauen.


Heute hat die Rennleitung die richtige Funktion der Mautstation geprüft und sich 100/ 150m hinter die Stationäre gestellt.
Drei Abfangjäger standen auf dem Standstreifen rum und warteten auf ihren Einsatz.

Also müssen da dann ja doch wieder mehr Unfälle passiert sein,
weil die Polizei ja nur angeblich nur an "Unfallschwerpunkten" blitzt.

Oder ist sind die 500m hinter dem Blitzer jetzt soo gefährlich,
daß man da noch mal kontrollieren muss ?

Würde es dann nicht Sinn machen,
den Blitzer um 150m zu versetzen ?

"Die weltweite Nachfrage nach Kraftfahrzeugen wird 1 Million nicht überschreiten - allein schon aus Mangel an verfügbaren Chauffeuren."


von Gottlieb Daimler im Jahr 1901


#210 anrera

anrera

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.978 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 16 März 2010 - 21:00

Also müssen da dann ja doch wieder mehr Unfälle passiert sein,
weil die Polizei ja nur angeblich nur an "Unfallschwerpunkten" blitzt.

Tja, es gibt halt Idioten, die meinen unmittelbar hinter dem Blitzer wieder aufs Gas gehen zu können. Und die gefährden doch ganz eindeutig diejenigen, die auch nach dem Blitzer erstmal korrekt (d.h. nach Limit) fahren. :sneaky:

Wir ist den so blöd und glaubt, dass die Gefahr genau auf den paar Meter existiert, den ein stationärer Blitzer effektiv überwachen kann ...

Da müßte dann schon im 20 m Abstand Kasten an Kasten stehen und die Fotoeinheit zufällig durch die Kästen getauscht werden ...

Gruß,
AnReRa

Jede meiner Äußerung ist völlig fiktiv, stellt meine persönliche Meinung dar und wird sich nie auf die persönliche Situation einzelner Personen beziehen.
Ich bin nur verantwortlich für das was ich schreibe, nicht für das was ihr versteht!


#211 m3_

m3_

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 11.337 Beiträge
  • Location:Autobahn

Geschrieben 09 Juli 2010 - 00:28

Die Fernseh-Ermittlerin war im Januar 2009 mit Tempo 146 in Deutschlands berüchtigste Radarfalle auf der Autobahn 2 bei Bielefeld gefahren.
...
Ursprünglich sollte Thomalla mit 400 Euro Buße davonkommen. Dagegen hatte die Staatsanwaltschaft Beschwerde eingelegt. Das OLG hob diese Entscheidung des Amtsgerichts Bielefeld auf und verhängte vier Wochen Fahrsperre sowie 100 Euro Buße.
...
Neben Thomalla erwischte es auch schon mehrere andere Prominente, darunter den Maler und Bildhauer Markus Lüpertz sowie Sänger Peter Maffay.

Aus "Simone Thomalla vier Wochen ohne Führerschein", 05.07.10, dpa-Meldung auf t-online
:vogelzeig:
"Regeln setzen ein, wo die Intelligenz aufhört"

"Die Autobahn ist schließlich nicht für eine Geschwindigkeit von nur 80 oder 100 km/h gemacht", Landesverkehrsminister Otto Ebnet.

"§2, schonmal gehört?" Autobahnpolizistin Patrizia Kaiser zu einem Linksschleicher

#212 m3_

m3_

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 11.337 Beiträge
  • Location:Autobahn

Geschrieben 17 Januar 2012 - 03:07

Ordnungsamt: "Erfolgreichste Anlage Deutschlands", Mindener Tageblatt, 12.01.12
Hieraus:

Blitzer am Bielefelder Berg spült 5,4 Millionen Euro in die Stadtkasse

Bielefeld (nw). Eine Punktlandung: 5,4 Millionen Euro Einnahmen spülte der Blitzer an der A 2 im Jahr 2011 in die Kassen der Stadt.
...
Von Mai bis August machte etwa der Blitzer am Bielefelder Berg Pause. Im Jahr 2010 brachte er noch sechs Millionen Euro ein, 2009 waren es sogar 9,9 Millionen. Mit den 5,4 Millionen im Baustellenjahr 2011 liegt er aber voll in der Kalkulation des Ordnungsamtes.

Amtsleiter Roland Staude spricht im Zusammenhang mit der Radarfalle an der A2 von der "erfolgreichsten Anlage Deutschlands".
...

Was für ein unrühmlicher Titel :blush: ! Man kann nur hoffen, daß die Brust von Hr. Staude vor lauter Schwellung nicht noch platzt.
:cop01:
"Regeln setzen ein, wo die Intelligenz aufhört"

"Die Autobahn ist schließlich nicht für eine Geschwindigkeit von nur 80 oder 100 km/h gemacht", Landesverkehrsminister Otto Ebnet.

"§2, schonmal gehört?" Autobahnpolizistin Patrizia Kaiser zu einem Linksschleicher

#213 Gast225

Gast225

    Mitglied

  • Mods
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 24.254 Beiträge
  • Location:Stadt in der der Stollen erfunden wurde

Geschrieben 17 Januar 2012 - 05:48

109.658 Autofahrer wurden von ihr im Jahr 2011 geblitzt.


Den Titel hat dann aber jemand anders verdient. :cop01:

5,1 Millionen Einnahmen macht im Schnitt rund 46,50 Euro.

Ziemlich finde ich, denn immerhin entspricht dies ja schon Punkten.

Das kann ich mir kaum vorstellen.

Also entweder stimmt die Anzahl der betroffenen Autofahrer nicht oder die Einnahmen sind zu hoch berechnet.
Vor allem sind dies nur die Zahlen die bezahlt haben oder müssen die Nichtzahler noch herausgerechnet werden.

Ich denke die ganzen Ausländer auf dieser Transitstrecke dürften den Schnitt eher versauen.
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren" (Benjamin Franklin)
---------------------------------------------------
>>> Hinweis <<< Anfragen per persönlicher Nachricht können nicht beantwortet werden. Auch geht die Beantwortung per Forum idR wesentlich schneller.
--------------------
Meine Homepage http://Radarfoto.Stadt-Naumburg.de

#214 m3_

m3_

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 11.337 Beiträge
  • Location:Autobahn

Geschrieben 18 Dezember 2013 - 01:12

Ich denke die ganzen Ausländer auf dieser Transitstrecke dürften den Schnitt eher versauen.

@gast225: Ja. Nur Holländer und Österreicher derzeit. Jetzt und Frühjahr 2014 wird es sich ändern.

Bislang konnten nur deutsche, niederländische und österreichische Raser zur Kasse gebeten werden. Seit November sei eine neue EU-Richtlinie in Kraft, die die Verfolgung in allen EU-Ländern ermöglichen soll.

Aus: http://www.hna.de/na...zr-3233141.html

Bisher eine Million Blitze mündeten in 550.000 Verfahren und 35,4 Millionen in der Kasse, also 64 Euro pro Verfahren.

Über 11 Millionen allein für die Verwaltung und Technik ist natürlich der Hammer.
:nolimit:
"Regeln setzen ein, wo die Intelligenz aufhört"

"Die Autobahn ist schließlich nicht für eine Geschwindigkeit von nur 80 oder 100 km/h gemacht", Landesverkehrsminister Otto Ebnet.

"§2, schonmal gehört?" Autobahnpolizistin Patrizia Kaiser zu einem Linksschleicher

#215 m3_

m3_

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 11.337 Beiträge
  • Location:Autobahn

Geschrieben 10 November 2016 - 05:13

Es wird nun eine Klage gegen die Abzockgrundlage, dem dort unsäglichen Tempolimit verhandelt:

 

....

Auch stünde in einem offiziellen Schriftverkehr zwischen der Stadt Bielefeld und der Bezirksregierung, dass keine Unfallhäufungsstellen vorhanden seien. Die stationären Blitzer wurden dennoch errichtet - um die Polizei zu entlasten, die die Geschwindigkeit sonst mit mobilen Blitzanlagen überwachen müsste.
....
.... die Verantwortlichen der Stadt Bielefeld von Donnerstag an gespannt nach Minden schauen. Auf die leicht erwirtschafteten Einnahmen würden sie sicher ungern verzichten.
 
Aus: "A2 - Autofahrer klagt gegen Tempolimit", www.sueddeutsche.de, 09.11.2016; http://www.sueddeuts...limit-1.3240693

:nolimit:


"Regeln setzen ein, wo die Intelligenz aufhört"

"Die Autobahn ist schließlich nicht für eine Geschwindigkeit von nur 80 oder 100 km/h gemacht", Landesverkehrsminister Otto Ebnet.

"§2, schonmal gehört?" Autobahnpolizistin Patrizia Kaiser zu einem Linksschleicher

#216 m3_

m3_

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 11.337 Beiträge
  • Location:Autobahn

Geschrieben 18 April 2017 - 21:48

Unfall wegen Blitz:

http://www.nw.de/lok...der-Berges.html

:nolimit:


"Regeln setzen ein, wo die Intelligenz aufhört"

"Die Autobahn ist schließlich nicht für eine Geschwindigkeit von nur 80 oder 100 km/h gemacht", Landesverkehrsminister Otto Ebnet.

"§2, schonmal gehört?" Autobahnpolizistin Patrizia Kaiser zu einem Linksschleicher

#217 QTreiberin

QTreiberin

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.539 Beiträge
  • Gender:Female
  • Location:Nordlicht

Geschrieben 19 April 2017 - 05:47

Nö, Unfall wegen Unfähigkeit...


  • Biber und rth gefällt das

#218 hawethie

hawethie

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.116 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 19 April 2017 - 08:37

Nicht Unfall wg. Blitz - sondern Blitz wg. überhöhter Geschwindigkeit. (dann sollte man, gerade an so bundesweit bekannten Stellen, mit Blitz rechnen)
Nehmt das Leben nicht so schwer - ihr lebt entschieden länger

#219 Biber

Biber

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.776 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Somewhere over the Rainbow
  • Interests:Über meinen Verhältnissen leben.

Geschrieben 19 April 2017 - 18:00

Nicht Unfall wg. Blitz - sondern Blitz wg. überhöhter Geschwindigkeit. (dann sollte man, gerade an so bundesweit bekannten Stellen, mit Blitz rechnen)

Zumal der Blitz angekündigt wird. Also Unfall wg. mehrfach zu blöd.


When I'm good, I'm good. When I'm bad, I'm better.

 

 

Ein Land ist nicht nur, was es tut - es ist auch das, was es duldet. (Tucholsky)

 


#220 Sobbel

Sobbel

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.897 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:NRW

Geschrieben 20 April 2017 - 07:46

Moin Moin

 

 

 Also Unfall wg. mehrfach zu blöd.

Also blöd2 oder Kubikblöd ?

 

 

 

Gruß


  • Biber gefällt das
Mal etwas von Goethe:

"Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, in der sie gelten."
"Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen."
"Wenn man alle Gesetze studieren sollte, so hätte man gar keine Zeit, sie zu übertreten."
"Es gibt viele Menschen, die sich einbilden, was sie erfahren, verstünden sie auch."

#221 Kasperle

Kasperle

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 962 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Stadt in Westfalen

Geschrieben 20 April 2017 - 21:36

Also blöd2 oder Kubikblöd ?

Eindeutig Kubikblöd! Da bleibt das Vorzeichen erhalten. Beim Quadrat wird es immer positiv (Imaginäre Zahlen ausgenommen).


  • Biber gefällt das
Gruß
. Das Kasperle

PS: Aktuelle Höchstgeschwindigkeit: ca. 107.000km/h