Zum Inhalt wechseln


Foto

Bel 975r - Testbericht


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
32 Antworten in diesem Thema

#1 Mike28

Mike28

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 791 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Bayern

Geschrieben 16 November 2008 - 15:54

Hallo.
Ich habe nun seid 6 Monaten einen Bel 975 Remote verbaut.

Ich habe das Gerät gebraucht gekauft, als Einstieg in die Warntechnik, da ich erst einmal keine 600€ für etwas neues ausgeben wollte.
Das Gerät befand sich in gutem Zustand und war nur kurz verbaut, leider wie üblich mit einem Haufen billiger Plastikverbinder. Diese habe ich alle entfernt und alle Kabel beim Einbau ordentlich verlötet. Um Störungen des RWs aus dem Bordnetz aus zu schließen, ist der RW DIREKT an der Batterie angeschlossen. Dort sind Spannungsschwankungen usw. am geringsten.

Die Radarantenne habe ich hinter der Stoßstange verbaut. Dazu habe ich das beiliegende Ablenkblech verwendet.
Die Radarantenne macht einen hochwertigen Eindruck. Das Kabel ist aber VIEL zu Kurz. Ca. 60cm fehlen.

Die Laserempfänger habe ich im Kühlergrill versteckt. Eigentlich gehört einer nach vorne und einer nach hinten ins Fahrzeug, die Kabel sind daher unterschiedlich lang. Nebenbei bemerkt sind beide Kabel zu kurz. Sie haben obwohl für Amerikanische SUVs gedacht keine ausreichende Länge um vom Kühlergrill bis zum Empfänger zu kommen. Man kann die jedoch mit dem Lötkolben verlängern, kein Thema, alles normale Kabel.
Sie sind eigentlich auch dazu gedacht, per Saugnüppi im Innenraum (Scheiben) aufgehängt zu werden, was ich allerdings als Inakzeptabel betrachtete. Einen Festeinbau um in einem Hellen Innenraum schwarze Lasersensoren an zu pappen ist vollkommen daneben.
Der erste Laserempfänger war nach 3 Wochen defekt.
Der zweite haut mal alle 1.000km einen Fehlalarm heraus. Allerdings nur wenn sich Wassertropfen davor gebildet haben. Ich schätze mal, dass es auf Grund der Zerlegung des Lichtes im Wassertropfen dazu kommt, dass der Empfänger etwas Infrarotlicht abbekommt und dann macht es "BRIZZEL" und man krieg innen den Laseralarm um die Ohren geknallt.

Das Bedienteil ist von der Verarbeitung wie auch die Laserempfänger samt Kabellage unter aller Sau. Von Qualität oder "Materialanmutung" wie man heut zu Tage neudeutsch formuliert kann überhaupt keine Rede sein. Das ist so weit entfernt vom Listenpreis, dass man meinen könnte, eine ukrainische Fälschung in der Hand zu halten. Es besteht im Gegensatz zur Radarantenne nur aus billigstem Plastik.

Laserempfänger: Die Empfänger funktionieren, abgesehen von der angesprochenen Wassertropfenproblematik. Ansonsten lösen sie gelegentlich bei Mautbrücken aus, so diese aktiviert sind. Fehlalarme sind daher recht selten.
Dass sie wie im Forum angegeben sinnlos sind, ist so nicht richtig. Sie wecken einen zumindest, wenn man gemessen wurde und wenn die Grünen in 400m Entfernung im Wald stehen, sieht man die mit bloßem Auge teilweise erst 100m vorher, wurde aber bereits bei 400m vorher schon gemessen. Der Laserempfänger schlägt jedoch direkt auf 400m an und man kann in Ruhe umdrehen und hat 400m Vorsprung. Bis die Grünen gecheckt haben was ab geht, ist man da schon längst gedreht und geflüchtet.

Radar K-Band:
Auf der Autobahn ist es brauchbar, incl. ordentlicher Vorwarnzeit. Hier halten sich die Fehlalarme in Grenzen. Ein paar Türöffner von Rastplätzen, ein paar paar LKWs und ein paar Autos mit Distronic. Ein richtiges Radargerät kommt auf etwa 100 Fehlalarme.

In der Stadt ist es völlig unberauchbar. Trotz City und City II Filter piept er an jeder elektrischen Türe. Und davon gibt es VERDAMMT viele. Eigentlich piept das Ding in richtigen Städten fast ununterbrochen. Es ist nervig und führt dazu, dass man nach ein paar Wochen gar nicht mehr auf das Signal reagiert. Es bleibt nur das Abschalten des K-Bandes. Dann hat man natürlich das Thema Fehlalarme durch. Leider wird in den Meißten Städten auf dem K-Band geblitzt und somit hat mann dann auch keinen "Schutz" mehr.

KA-Band:
Das KA-Band funktioniert sauber. Die Vorwarnzeit beträgt zwischen 100-400m, je nach dem wie uns wo welches Gerät aufgestellt ist. Eine große Geschwindigkeitsüberschreitung ist aber bei einer Vorwarnzeit von 100m auch nicht möglich und die Zeit gibt es nun einmal, wenn das Gerät "fies" aufgestellt wurde. Fehlalarme auf dem KA-Band sind extrem selten.


Fazit:
Es ist also keinesfalls so, dass das Gerät Radargeräte anzeigt. Der name "Radarwarner" und die einschlägigen Test- und Werbeberichte verzerren meiner Meinung nach das Bild. Es zeigt nur, ob der Bereich in dem man sich befindet Radarstrahlen beinhaltet, oder nicht. Wenn nicht dann ist er sauber. Wenn doch, dann strahlt irgendetwas, was aber mit 99%iger Sicherheit gar kein Radargerät ist.
Ich wurde bereits wegen der Aussage das das Gerät nicht funktioniert wie man sich das vorstellt, vom User "Pferdestehler" getadelt, wobei sich hinterher heraus stelle, das er seinen RW in Berlin benutzte, wo es keine K-Band Blitzer gäbe und er dort das K-Band ausgeschaltet habe.
Das KA-Band beim Bell läuft auch weitgehend fehlerfrei und ohne große Fehlalarme, was einem nur überhaupt nichts nutzt, wenn man in einer Stadt wohnt wo auch auf dem K-Band gemessen wird.

Das Ausschalten des K-Bandes in der Stadt gestaltet sich zudem bei dem Geräte fummelig und ist nicht Praxisgerecht. Der City-Filter lässt sich zwar einfach aktivieren, aber das Abschalten des K-Bandes braucht eine kompliziertere Programmierung. Dazu bringt ein Radarwarner der nur halben Radar anzeigt auch nichts.

Die Vorwarnzeiten auf dem K-Band sind recht theorethisch. Es ist richtig, das es hunderte Meter vorher anfängt zu piepen. Da es aber bei jedem dämlichen Supermarkt und jeder Tankstelle an fängt zu piepen, guckt man erst einmal durch die Gegend WARUM es SCHON WIEDER piept. Wenn man immer Bremsen würde wenn es piept, bräuchte man überhaupt nicht mehr zu schnell zu fahren.

Alles in allem ist der RW eine nette Spielerei, aber zum unbekümmerten Rasen taugt er nichts. Es ist ein Assistenzsystem, welchem einen Anzeigen kann, ob der Bereich vor einem sauber ist. Man kann z.B. wenn man aus einem Ortausgang heraus beschleunigt am RW erkennen, ob das vorm Ortsausgangsschild parkende Auto ein Blitzer ist oder nicht. Das kann man aber ehrlich gesagt auch so, wenn man nicht völlig schläft.
Auch kann man erkennen, ob der Bereich vor einem auf der Autobahn sauber ist, wenn er nicht sauber ist, heißt dies aber nicht das dort ein Blitzer steht.
Der Praxisgerechte Einsatz von dem Teil hat mich jedenfalls nicht wirklich überzeugt.

Um den nächsten Kritikern den Wind aus den Segeln zu nehmen.
Der Radarwarner funktioniert 100%ig, sowohl ordentliche Funktion als auch den richtigen Einbau habe ich bei einem Profi überprüfen lassen, alles in Ordnung.
Nur die besten sterben jung, denn ein spassfreies Leben ist nicht lebenswert.

#2 goldmember

goldmember

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 682 Beiträge
  • Location:Austria

Geschrieben 16 November 2008 - 21:29

Alles in allem ist der RW eine nette Spielerei, aber zum unbekümmerten Rasen taugt er nichts.

Könntest du mal die Seriennummer bekannt geben? H0xxx, HH03xxx, AZ003xxx ....

Es gibt beim 975R nämlich ein paar Versionen welche völlig unbrauchbar sind.

#3 BELuser

BELuser

    aka HELLuser :)

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.946 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Bikini Bottom

Geschrieben 17 November 2008 - 08:18

@ Mike

Radarwarner taugen in der Tat nicht zum unbekümmerten Rasen. Das habe ich schon vor Jahren gesagt. Ganz im Gegenteil: Eigentlich erziehen sie dich sogar, in dem du lernst wesentlich aufmerksamer zu fahren und die Augen immer offen zu lassen, denn einen 100 %-Schutz gibt es nicht.

Ich nutze den Radarwarner primär auf Autobahnen und Landstraßen, eben weil mir das Gebimmel auf dem K-Band innerstädtisch auf den Senkel geht, und ist dabei auch völlig egal, welches Fabrikat du nutzt. Einzig der Sti Driver als "Top-Modell" ist angenehm ruhig, doch hatte ich mit diesem Gerät bisher eher schlechte Performance...

Mich schützen Radarwarner speziell an Abzockstellen und das haben sie bisher so souverän getan, dass ich seit Jahren 0 Punkte in Flensburg habe. Doch Wundermittel sind sie nicht!

Gruß
„Und bitte entschuldigen Sie erneut die Ausdrucksweise in Mr. Kowalskis Testament. Ich lese es einfach so vor, wie es geschrieben wurde: ‚Und ich vermache meinen 1972er Gran Torino in Freundschaft Thao Vang Lor. Unter der Bedingung, dass du ihn nicht zum Cabrio verstümmelst, wie es die bescheuerten Mexen machen und du malst auch keine dämlichen Flammenmuster drauf wie das asoziale, weiße Kroppzeug und montier bloß nicht so’n riesigen Schwuchtelspoiler aufs Heck, wie man das bei den Karren von den anderen Schlitzaugen sieht. Das sieht beschissen aus. Wenn du dir das alles verkneifen kannst, gehört er dir"

#4 Mike28

Mike28

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 791 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Bayern

Geschrieben 17 November 2008 - 10:30

Es gibt beim 975R nämlich ein paar Versionen welche völlig unbrauchbar sind.


Die steht wo?
Nur die besten sterben jung, denn ein spassfreies Leben ist nicht lebenswert.

#5 Einbauprofi

Einbauprofi

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.656 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:vorübergehend Frühling.....

Geschrieben 17 November 2008 - 10:36

Es gibt beim 975R nämlich ein paar Versionen welche völlig unbrauchbar sind.


Die steht wo?


Sowohl auf der Antenne wie auch auf dem Bedienteil......
741.01 SVG Art. 57b (Störung von Strassenverkehrskontrollen) Abs. 1: Geräte und Vorrichtungen, welche die behördliche Kontrolle des Strassenverkehrs erschweren, stören oder unwirksam machen können (z.B. Radarwarngeräte), dürfen weder in Verkehr gebracht oder erworben noch in Fahrzeuge eingebaut, darin mitgeführt, an ihnen befestigt oder in irgendeiner Form verwendet werden.

#6 goldmember

goldmember

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 682 Beiträge
  • Location:Austria

Geschrieben 17 November 2008 - 12:48

Die steht wo?

Müsste auch auf dem Karton (Verpackung) stehen.

#7 Roger01

Roger01

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.287 Beiträge
  • Location:B

Geschrieben 17 November 2008 - 19:05

ja steht auf dem Karton

#8 Roger01

Roger01

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.287 Beiträge
  • Location:B

Geschrieben 18 November 2008 - 10:09

Hallo Leute,

ich habe gestern den Test des bel 975 in der neuesten Version (B...) abgebrochen, da er für deutsche Verhältnisse nicht zu gebrauchen ist, das hätte ich so definitiv nicht erwartet, da er hier im RF sehr viele Vorschusslorbeeren bekam.

Ich habe auch Videos gedreht, die ich demnächst mal uploaden werde, hier mal das Ergebniss vorab:

Die Verarbeitung ist obermies, was die Bedienteile, Kabel zu den Bedienteilen und die Lasermodule angeht, die Antenneneinheit macht einen sehr soliden Eindruck, das betrifft insbesondere den Kabelanschluss, der ja früher (ich hatte einen bel 815 remote) grottenschlecht war, weil die PINS wegrosteten oder will sagen wegfaulten, das trifft es wohl besser.

Das alte Problem sinnloser Laserfehlalarme tritt immer noch auf, hervorgerufen einmal durch Wassertropfen und durch die beschi...Kabelverbindung, die an sich schon Fehlalarme bringt, bei Erschütterung oder wie auch immer!

Eingebaut habe ich das Teil hinter dem Gitter (kein Metall) neben meinen sti-r, entsprechend hochkant.

Die Steuerbox, das Bedienteil habe in einem dichtem Gehäuse in den Batteriekasten samt Funkmodul von speedcheetah eingebaut, es war also keine Kabelverbindung nach innen notwendig.
Es gab keine Verzögerung bei der Übertragung nach innen.

Getestet wurde in allen Einstellungen, City, BAB usw.
Ka-Band wurde nur auf 34,3 GHz +-100 aktiviert.
Laser aktiviert, die Module waren hinter dem Gitter mit freier Sicht.

Zu den Testergebnissen:

Der bel 975e ist nur mit GPS-Mirror auszuhalten, da er in allen Leveln auf dem K-Band Fehlalarme ohne Ende bringt, das nervt, zumal der City-Modus so "gut" gedämpft ist, das er einerseits in der Stadt dauerpiept und andererseits aber den scharfen Radar im Bereich von 40m vor dem Radar nur kurz anpiept, kurz und gut der City-Modus ist für die Tonne.
Also bleibt nur die Fehlalarmunterdrückung über die Geschwindigkeitssteuerung, die ja ausgezeichnet mit dem GPS-Mirror funktioniert.

Im Highway-Modus, den man wählen muss, um halbwegs akkzeptable Vorwarndistanzen zu erreichen sieht es so LALA aus.

Die Vorwarndistanzen schwankten zwischen 180m und 350 m im K-Band und dies ist schlichtweg zu wenig, da er ja sonst teilweise durchpiept.
Die Töne ohne den GPS-Mirror sind im Original einfach nicht zu ertragen, irgend wann hats einen :angry2:

Ich fuhr seit einem halben Jahr durch Berlin und habe ausser PSS und LAVEG nicht ein einziges Multanova gesehen.
Ich dachte schon das hängt am eingebauten bel 975e, der Multanova meidet, wie der Teufel das Weihwasser :unsure:

Aber nach dieses schlechten K-Band Werten (egal ob traffipax oder speed...usw.) schwante mir Ungemach, wollte es aber wissen, da der bel 975e ja so gut im Ka-Band abschneidet (siehe Werbevideos der Verkäufer.
Ich denke, OK, bei den Boxen die oben in der Verkehsbeeinflussung drin sind wird er schon seine 300m haben, aber ich denke da zeigt selbst Elektronikschrott, wie Quintezz und Co. ordentliche Ka-Band Werte.

Gestern war es dann soweit, zwar eine üble Situation mit Buckel (von einer Brücke) davor, aber V1 und bel sti-r zeigen sowas ja auch noch annehmbar an.
Ich fuhr zuerst von hinten ran, da ich ja nicht wusste, das da sowas rumsteht, so eine schöne Multanova im silbernen Golf Variant, Berlin Moabit, Stromstraße.

Der bel sti-r fing an zu warnen und ich Hoppla, heute habe ich Glück, aber Funkstille beim bel 975e, erst auf Höhe der Box kurzer Alarm. Ich dachte es kommt jetzt von Vorne dann schlimm, aber nix da, die Box kam von vorne und es kam schlimmer!

Egal wie oft ich die Box anfuhr, das Teil wollte und wollte keine Reflexionen auffangen, nur den Direktstrahl und der ist definitiv nicht ausreichend.

Angefahren wurde die Box immerhin 10mal, es waren immer dieselben schlechten Werte, 95m, WOW jetzt ist es raus, zum Vergleich bin ich mal mit einem neuen TAIWAN-Warner (incl. GPS-Speed False Guard und Starenkastenwarner) rangefahren, den ich gerade teste, selbst der war in der Ka-Distanz auf Valentineniveau, sogar einen Tick besser, aber dazu werde ich weiter testen, wie der sich so schlägt.

Die Testergebnisse im Einzelnen:

Laser PSS 100m
K-Band 180-350m
Ka-Band 95m
Fehlalarme nur im K-Band und im Laserbereich

Zum Vergleich wurde die Ka-Box so detektiert:

bel sti-r: 340m
V1: 150m
bel 975e: 95m
Conqueror GPS Ka Plus: 170m

Mit diesem Wert habe ich dann sofort danach den bel 975e ausgebaut, abrupptes Testende sozusagen,
Ab jetzt werden wieder andere Warner getestet:

C100
RX 65 pimp
Conqueror GPS Ka Plus (bluetooth)
usw.

Zusammenfassung:

Grundsätzlich ist dieser bel zwar günstig, aber sein geld, zumindest für deutsche Verhältnisse nicht wert, das mag in Osteuropa sicherlich anders sein.

Ich würde eher abraten, dieses Teil zu kaufen, da hatte selbst der Conqueror PL 940 (bluetooth) den ich damals getestet habe bessere Werte und war noch billiger.

Videos folgen noch, wenn ich mal Zeit habe, sie zu uploaden.

Gruß Roger01 :sneaky:

#9 Mike28

Mike28

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 791 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Bayern

Geschrieben 18 November 2008 - 10:28

Toll. :unsure:

Erst einmal die Seriennummer: H007287

Sorry, aber ich lese hier schon seid Jahren, die Bel Remoteserie wurde immer im Vergleich zum V1 empfohlen. Der V1 schnitt zwar in den subjektiven Beurteilungen immer ein wenig besser ab, aber die Bel Remote Serie wurde immer als brauchbar verkauft.
Ich erinnere auch an deine Vorangegangenen Aussagen von wegen "Klasse mit GPS Mirror".

Wir haben hier im Forum schon die Programmierung durchgegangen. Gestern gabs übrigends ne Lasermessung die er nicht mal angezeigt hat. Aber bei jeder Mautbrücke piept er :sneaky:

Ich hab nach Erscheinen von Driver & Co gedacht, ich kaufe ein hochgelobtes Vorgängergerät, weil ich mir dachte was letztes Jahr zu den Besten gehört kann ja dieses Jahr nicht so schlecht sein dass man nichts damit anfangen kann. Der Preis mal zum Ausprobieren war auch recht günstig.

Aber genau genommen ist es eine lustige Spielerei, die aber immernoch 250€ gekostet hat und dafür kann ich mir lustigere Spielzeuge kaufen...
Nach der Pleite mit dem GPS Reminder, der m.E. auch nichts taugt (und ich hab schon mit Kollegen getauscht, hab akt. den DRITTEN !) bin ich von diesem Warntechnikgedöns nicht sehr begeistert und verstehe auch, warum viele Leute die Dinger kaufen und nach einigen Wochen / Monaten die Klamotten wieder hier im Flohmarkt landen.

Alles in Allem hat der Bel die letzten 6 Monate objektiv betrachtet gar kein Geld eingefahren.
Die eine Radarkontrolle hatte ich im Urin, weil alle Ortskundigen auf einer 3-Spurigen Landstraße auf einmal straight 70 gefahren sind, wo ich gerne 120 gefahren wäre. Die nächste Radarkontrolle wurde schon viel früher durch Lichthupen angezeigt. 4 andere Radarkontrollen auf dem gleichen Platz, KA-Band mit 200m Vorwarnung hat der GPS Reminder schon 500m vorher angesagt, weil der Platz von mir als mobiles Ding gespeichert war und dann hab ich bezahlt für einmal ProVida (35€), 1x Lasern 35€ und einmal Lasern 25€. (Danach hatte ich erst die Laserdinger eingebaut). Die anderen Laserkontrollen waren alle mit dem Auge Sichtbar.
Wenn man es also ganz objektiv betrachtet, sind von den 250€ die ich dafür bezahlt hab, nach 6 oder 8 Monaten die er nu drin ist 0€ wieder herein gekommen, dafür ist mein Auto nicht mehr sauber und das Damoklesschwert von 75€ und 4 Puntken schwebt über einem.

Das ist wahrscheinlich das, was PS in seinem Bericht über "keine Technik mehr" meinte.
Nur die besten sterben jung, denn ein spassfreies Leben ist nicht lebenswert.

#10 sphäre

sphäre

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.132 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Vorort von Zürich

Geschrieben 18 November 2008 - 12:16

Ka-Band wurde nur auf 34,3 GHz +-100 aktiviert.

Gruß Roger01 :unsure:


@Roger01
Ausgezeichneter Test :sneaky:
Habe mich mit dem 975-R bisher noch nicht befasst, kenne das Gerät somit also nicht näher.
34.3 Ghz +/1 100 Ghz im Ka ? Würde bedeuten, dass "Ka-Narrow" vorhanden wäre. Ist das korrekt ?

#11 Roger01

Roger01

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.287 Beiträge
  • Location:B

Geschrieben 18 November 2008 - 16:01

Ka-Band wurde nur auf 34,3 GHz +-100 aktiviert.

Gruß Roger01 :unsure:


@Roger01
Ausgezeichneter Test :sneaky:
Habe mich mit dem 975-R bisher noch nicht befasst, kenne das Gerät somit also nicht näher.
34.3 Ghz +/1 100 Ghz im Ka ? Würde bedeuten, dass "Ka-Narrow" vorhanden wäre. Ist das korrekt ?



NACHTRAG zu meinem Test:

Interessanter Weise stehen verschiedene Bezeichnungen auf Karton und Beipackzettel, damit nicht gleich geunkt wird wegen 975e und 975r:

Folgende Bezeichnungen sind vorhanden:

BEL Vector 957e
BEL 975R, Vector LR-Remote
Vector 975R and

Not for use in North America


@sphäre.

ja er hat Ka-narrow und man kann einzelne Ka-Bänder auswählen:

Ka Narrow Band 33,8 Ghz (bei mir nicht aktiv)
Ka Narrow Band 34,3 Ghz (aktiv)
Ka Narrow Band 34,7 Ghz (nicht aktiv)
Ka Narrow Band 35,5 Ghz (nicht aktiv)

Fragt mich jetzt bitte nicht, warum der bel 975r so schlecht abgeschnitten hat, vielleicht ist das nur ein "Pseudo" Ka Narrow?!

Meine Variante: BC003946

@Mike:

Ja, der bel 975r funktioniert gut mit dem GPS-Mirror, der bel sti driver funktionierte nicht gleich harmonisch, ich musste den Support von speedcheetah bemühen, so war das gemeint.

Deine Meinung zu RW teile ich, aber nicht auf ganzer Linie, da mich der bel sti-r bisher (ausser Riegl21) nicht im Stich gelassen hat.
Ich teste gerade ein GPS-Warner (89 €) der auch auf der Mittelkonsole funktionieren soll, werde berichten, vielleicht ist der was für Dich.
Das Teil heißt SC-200 Mini und hat die SCDB Info inne.

Gruß Roger01

#12 sphäre

sphäre

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.132 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Vorort von Zürich

Geschrieben 18 November 2008 - 16:57

@Roger01
Interessant. Da scheint man scheint nichts anderes gemacht zu haben, als einfach der untere und obere Frequenzbereich im Ka-band softwaremässig deaktiviert zu haben. Weiss nicht was das bewirken soll. Eine Empfindlichkeitssteigerung jedenfalls nicht.

#13 goldmember

goldmember

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 682 Beiträge
  • Location:Austria

Geschrieben 18 November 2008 - 17:37

ich habe gestern den Test des bel 975 in der neuesten Version (B...) abgebrochen, da er für deutsche Verhältnisse nicht zu gebrauchen ist...

Also irgendwie ist das doch :unsure: . In anderen Ländern funktioniert er wieder wunderbar (Multanova 34,3 GHz)!

Hätte mich zwar auf weitere Tests vom 975e im Ka Band gefreut, aber solche Werte sind nicht zu verzeihen! Hätte wahrscheinlich nicht anders reagiert!

Gestern war es dann soweit, zwar eine üble Situation mit Buckel (von einer Brücke) davor, aber V1 und bel sti-r zeigen sowas ja auch noch annehmbar an.

Ich konnte auch bei meinem 966R enorme Schwachpunkte bei Overhill Effekten und bei Messungen nach einer Kurve feststellen. Der V1 meisterte die Situation wesentlich besser (sowohl von vorne als auch von hinten)

Meine Variante: BC003946

Ist auf jeden Fall die aktuelle Version!

#14 goldmember

goldmember

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 682 Beiträge
  • Location:Austria

Geschrieben 18 November 2008 - 17:53

Erst einmal die Seriennummer: H007287

Das ist jene Version welche weltweit produziert wurde (bis 2006). Für den europäischen Markt nur teilweise zu gebrauchen --> Zuviele Fehlalarmen!

Ich hab nach Erscheinen von Driver & Co gedacht, ich kaufe ein hochgelobtes Vorgängergerät, weil ich mir dachte was letztes Jahr zu den Besten gehört kann ja dieses Jahr nicht so schlecht sein dass man nichts damit anfangen kann. Der Preis mal zum Ausprobieren war auch recht günstig.

Genau aus dem selben Grund habe ich mich für den 966R entschieden. Eigentlich wollte ich ja zuerst den 975e, aber da dieser in Deutschland nur teuer zu bekommen war, habe ich es dann gelassen! Was im nachhinein woll eine gute Entscheidung war! :unsure:

Ich habe den Bel jetzt ~3 Monate und ~15.000km (die Hälfte davon in D) eingebaut und möchte ihn nicht mehr missen. Auch ohne Horn hat er mich das eine oder mal gerettet!

#15 sphäre

sphäre

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.132 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Vorort von Zürich

Geschrieben 18 November 2008 - 18:47

Der TARGET 966-R (BEL) soll allgemein die besseren Resultate erzielen. Ist auch das was "Einbauprofi" schon vor zwei Jahren immer gesagt hat.

#16 goldmember

goldmember

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 682 Beiträge
  • Location:Austria

Geschrieben 18 November 2008 - 19:00

Der TARGET 966-R (BEL) soll allgemein die besseren Resultate erzielen.

Interessant wäre mal ein Test 966R vs. 975E in DACH. :sneaky:

Habe im Forum irgendwo auch schon mal auf einen Videovergleich 966R vs. 975R bei einer Multanova verlinkt! Der 975E schlug jedesmal früher an! Aber wie wir ja wissen, haben Tests in fremden Ländern keine Bedeutung! :unsure:

#17 sphäre

sphäre

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.132 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Vorort von Zürich

Geschrieben 18 November 2008 - 19:49

Der TARGET 966-R (BEL) soll allgemein die besseren Resultate erzielen.

Interessant wäre mal ein Test 966R vs. 975E in DACH. :unsure:


OHNE MICH ! Ist alleinige Sache von BEL ! Die wollen es verkaufen, also sollen die es selber testen. ( Oder BEL, VALENTINE & Co bezahlt uns für unsere Untriebe ! ) :sneaky: Mit dem "Most" welchen ich schon für diesen Zweck verfahren habe, kann ich bald eine eigene Raffinerie eröffnen.

#18 manu_hr

manu_hr

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 297 Beiträge

Geschrieben 18 November 2008 - 20:23

Das ist echt unvorstellbar mit dem 975...

Er müsste ja unter der Ka-Narrow Einstellung (34,3 GHz) eigentlich die ähnlichen Werte wie der 966R bringen...

Also ich zumindest bin mit dem 966R mehr als zufrieden, diverse Video-Berichte können dies auch bekräftigen.
Im Ka-Band absolute top-Werte. Will ich wirlich nicht mehr missen...

#19 Roger01

Roger01

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.287 Beiträge
  • Location:B

Geschrieben 18 November 2008 - 21:04

Das ist echt unvorstellbar mit dem 975...

Er müsste ja unter der Ka-Narrow Einstellung (34,3 GHz) eigentlich die ähnlichen Werte wie der 966R bringen...

Also ich zumindest bin mit dem 966R mehr als zufrieden, diverse Video-Berichte können dies auch bekräftigen.
Im Ka-Band absolute top-Werte. Will ich wirlich nicht mehr missen...


Aber der Oberwitz war, dass man mit jeder Anfahrt andere Werte im Ka-Band mit den anderen RW (bel sti-r und Conqueror GPS Ka plus sowie V1) erzielte aufgrund immer wieder verschiedener Verkehrs- und Reflexionsverhältnisse, so muss es auch sein, aber der bel 975r schwankte immer nur zwischen 90 und 95m, ich denke der Test war ziemlich eindeutig, da selbst ein billigerer Taiwanwarner besser war, vielleicht ist es so, wie Sphäre schreibt, eine Abtrennung softwaremäßig und kein wirkliches Ka-Band Narrow.

Die Videoberichte, die ich bisher auf Youtube gesehen habe waren eher nicht aussagefähig oder man sah überhaupt keine Box stehen, bei einem Video habe ich einen Blechtrottel gesehen, da hat der bel 975 max 50m bzw. auf Höhe der Box Alarm gegeben.

Gruß Roger01

#20 Einbauprofi

Einbauprofi

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.656 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:vorübergehend Frühling.....

Geschrieben 18 November 2008 - 21:40

Der TARGET 966-R (BEL) soll allgemein die besseren Resultate erzielen.

Interessant wäre mal ein Test 966R vs. 975E in DACH. :sneaky:


OHNE MICH ! Ist alleinige Sache von BEL ! Die wollen es verkaufen, also sollen die es selber testen. ( Oder BEL, VALENTINE & Co bezahlt uns für unsere Untriebe ! ) :angry2: Mit dem "Most" welchen ich schon für diesen Zweck verfahren habe, kann ich bald eine eigene Raffinerie eröffnen.


Ebenfalls ohne mich!
Ich mache doch keine Rückschritte..... :unsure:
741.01 SVG Art. 57b (Störung von Strassenverkehrskontrollen) Abs. 1: Geräte und Vorrichtungen, welche die behördliche Kontrolle des Strassenverkehrs erschweren, stören oder unwirksam machen können (z.B. Radarwarngeräte), dürfen weder in Verkehr gebracht oder erworben noch in Fahrzeuge eingebaut, darin mitgeführt, an ihnen befestigt oder in irgendeiner Form verwendet werden.

#21 Roger01

Roger01

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.287 Beiträge
  • Location:B

Geschrieben 20 November 2008 - 22:08

Hallo,

also hier mal schnell noch zur Vervollständigung die Videos, einfach mal im Original, unbearbeitet und unzensiert (bel 975r verbunden mit GPS-Mirror):

Ka-Band, dies war der eigentliche Schlag, der mich zur Überzeugung brachte, den Test abzubrechen, OVERHILL-Effekt, der bel 975r konnte immer nur den Direktstrahl erfassen egal wie oft ich ran gefahren bin, egal ob mit oder ohne oder viel Verkehr, er kam nicht über die 95m-Marke:

http://de.youtube.co...h?v=ORmHPq44JKw

K-Band, hier das beste Ergebnis mit 350m, zum Vergleich der bel sti-r mit 480m, aber in jedem Fall ist immer der Vollausschlag beim bel 975r erst nach der eigentlichen Box, Vorteil des bel sti-r ist der heftige Alarm bei direkter Annäherung an die Box:

http://de.youtube.co...h?v=-7R9jsPFWXM

K-Band Box am AD Havelland, in letzter Zeit haben die was an der Leistung gedreht, relativ schwach, aber der bel 975r (200m) ist noch schwächer als der bel 945i, den ich hier auch mal getestet habe:

http://de.youtube.co...h?v=vAp6-8uiavc

Und hier mal wieder diese Blitzertonne im LK BAR, die hat es in sich, alle Standorte sind entsprechend schwach detektiert worden, durch alle RW, die ich bisher getestet habe, der bel 975r hat allerdings mit 130m den Vogel abgeschossen und das im K-Band:

http://de.youtube.co...h?v=SJwTvfLVAP0

Und so zogen sich die extrem schwankenden Werte im K-Band so durch den Test, deshalb schrieb ich ja, dass mir Himmelangst wird, wenn ich an das Ka-Band denke, dass ich ja ewig nicht mehr gesehen hatte.
Ich weiß nicht warum die Videos so schlecht sind, auf meinem Rechner sind sie wesentlich besser?!

Gruß Roger01

#22 sphäre

sphäre

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.132 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Vorort von Zürich

Geschrieben 21 November 2008 - 13:11

Und das im K-Band ? :kopfschuettel: Für mich absolut unverständlich. Hast Du es mal mit dem Wechsel der Antenne auf eine andere Polarisation versucht ? Vertikal auf horizontal oder umgekehrt ?
War am letzten Wochenende in Deutschland unterwegs. (STI-Driver/ und V1) Ka- Band habe ich leider keine angetroffen, aber 2 mal K-Band. Vorwarnung 600-700 Meter Frontmessung gerade Strasse. (Freiburg) 300-350 Meter langgezogene Kurve ( ebenfalls Frontmessung) No problemo.
Im K-Band sollte auch der 975r wesentlich besser abschneiden . (Vielleicht auch "Asien"-Ausführung? :lol: )

#23 Roger01

Roger01

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.287 Beiträge
  • Location:B

Geschrieben 21 November 2008 - 20:51

Und das im K-Band ? :100: Für mich absolut unverständlich. Hast Du es mal mit dem Wechsel der Antenne auf eine andere Polarisation versucht ? Vertikal auf horizontal oder umgekehrt ?
War am letzten Wochenende in Deutschland unterwegs. (STI-Driver/ und V1) Ka- Band habe ich leider keine angetroffen, aber 2 mal K-Band. Vorwarnung 600-700 Meter Frontmessung gerade Strasse. (Freiburg) 300-350 Meter langgezogene Kurve ( ebenfalls Frontmessung) No problemo.
Im K-Band sollte auch der 975r wesentlich besser abschneiden . (Vielleicht auch "Asien"-Ausführung? :whistling: )


OK, wenn Du alle meine Videos verfolgt hast, wirst Du feststellen, dass ich schon viele K-Boxen getestet habe. Offensichtlich sind die Boxen mit unterschiedlichen Leistungen ausgestattet. Besonders Traffipax strahlen hier wie Atomboxen, die Speedphot sind eher zurückhaltend!

Bei traffipax habe ich auch immer so 700-800m im K-Band im Highway-Modus, da hat der V1 auch so 500-600m, der bel 975r liegt bei 450m, bei den Speedphot sehr schwankende Werte, siehe Blitzertonnen, getestet mit bel sti driver, bel sti-r, V1 und conqueror. Bei schlechten Verhältnissen immer unter 250m (Youtube search radarroger01). Die Kurve im AD Havelland war noch vor einem Jahr immer mit mindestens 400m dabei, aber offensichtlich ist das jetzt ein anderes Radargerät oder die haben die Leistung runtergesetzt (Frequenz bei 24.150 Ghz). Es ist immer öfter zu beobachten, dass im K-Band die Vorwarndistanzen runtergehen, siehe auch meine ganzen Threads zu diesem Thema.

Gruß Roger01

#24 Gast225

Gast225

    Mitglied

  • Mods
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 23.598 Beiträge
  • Location:Stadt in der der Stollen erfunden wurde

Geschrieben 22 November 2008 - 09:24

Besonders Traffipax strahlen hier wie Atomboxen, die Speedphot sind eher zurückhaltend!

:whistling:

Das Speedophot ist doch das/ein Traffipax! :100:

Kannst du das noch einmal genauer trennen.
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren" (Benjamin Franklin)
---------------------------------------------------
>>> Hinweis <<< Anfragen per persönlicher Nachricht können nicht beantwortet werden. Auch geht die Beantwortung per Forum idR wesentlich schneller.
--------------------
Meine Homepage http://Radarfoto.Stadt-Naumburg.de

#25 Roger01

Roger01

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.287 Beiträge
  • Location:B

Geschrieben 22 November 2008 - 10:33

Besonders Traffipax strahlen hier wie Atomboxen, die Speedphot sind eher zurückhaltend!

:whistling:

Das Speedophot ist doch das/ein Traffipax! :100:

Kannst du das noch einmal genauer trennen.


Sorry, also meine Erfahrung:

Speedophot 24.125 Ghz Atomboxen bei uns.
Speedoguard 24.150 GHz schwaches Signal.
Wie gesagt, meine persönlichen Erfahrungen.
Gruß Roger01

#26 kante

kante

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 500 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Berlin

Geschrieben 23 November 2008 - 12:25

Wenn die mit schwacher Leistung die Radarwarner-User aushebeln wollen, könnten die ja immer mit schwächster Leistung blitzten. Wozu dann noch die hohe Leistung - wenn nicht gerade über 3 Fahrspuren gemessen wird. Enttäuschende Leistungen im K-Band habe ich aber auch immer wieder festgestellt. Das war alles schon mal besser. (Manchmal soll es auch am RW liegen :-) )kante

#27 Roger01

Roger01

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.287 Beiträge
  • Location:B

Geschrieben 23 November 2008 - 13:22

Wenn die mit schwacher Leistung die Radarwarner-User aushebeln wollen, könnten die ja immer mit schwächster Leistung blitzten. Wozu dann noch die hohe Leistung - wenn nicht gerade über 3 Fahrspuren gemessen wird. Enttäuschende Leistungen im K-Band habe ich aber auch immer wieder festgestellt. Das war alles schon mal besser. (Manchmal soll es auch am RW liegen :-) )kante


Ja, aber es gibt leider auch Boxen bei denen Referenzmodelle auch nur 200m anzeigen, zwar dann auch ziemlich eindeutig, aber schrottige Teile, dann eben nur 100-130m (siehe oben bel 975e vs. Blitzertonne).

Du solltest mal an so einer Tonne mit deinem Schmuckstück :130: vorbeifahren, damit wir eine Klassifizierung Deines RX75 vornehmen können, ich will nichts vorweg nehmen, aber Referenz wird er wohl nicht bringen oder? :100: :whistling:

Gruß Roger01 und wir sollten mal ein paar Stellen gemeinsam abfahren.

#28 kante

kante

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 500 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Berlin

Geschrieben 23 November 2008 - 16:01

Ja, dass wäre super. Aber irgendwie wird die Arbeit immer mehr bei mir. Ich weiß gar nicht, wie Du das zwischendurch immer so hinbekommst. Vielleicht mal Do. oder Fr. Denn Mo.-Mi. ist immer voll Streß.
Aber immer wenn man Zeit hat und ne extra Runde zum angesagten Standort fährt, sind se schon wieder weg.
kante

#29 Roger01

Roger01

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.287 Beiträge
  • Location:B

Geschrieben 23 November 2008 - 20:55

OK Leute heute ein Update mit den Videos in besserer Qualität und ein neues:

AD Havelland K-Band 24.150 GHz in einer langgezogenen Kurve, der bel 975rist im Highwaymodus und warn ca. 240 m vor, der bel sti-r ist im Citymute (!) und warnt noch 200m vorher, aber dann ziemlich heftig:
http://de.youtube.co...h?v=cgYT2Th1MQI

Ka-Band 34.299 GHz, Berlin, Stromstrasse, overhill, bel 975r vs. Bel sti-r:
http://de.youtube.co...h?v=egkhcxB71Kc

K-Band 24.150 GHz bel 975r 130m, bel sti-r 200m, schwache Sendeleistung:
http://de.youtube.co...h?v=WWxXjSMEkuI

A24 K-Band 24.125 GHz bel 975r 350m, bel sti-r 500m:
http://de.youtube.co...h?v=WQgxqWBCqOU

Gruß Roger01

#30 goldmember

goldmember

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 682 Beiträge
  • Location:Austria

Geschrieben 20 Januar 2009 - 20:31

Ich stelle hier mal ein Video von einem 975e in Österreich rein:

http://de.youtube.co...h?v=RCFBaeRfX0k

Sieht doch gar nicht so schlecht aus!

#31 Mike28

Mike28

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 791 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Bayern

Geschrieben 27 April 2009 - 21:10

Das K-Band ist selbst im Citymodus innerorts unbrauchbar, da es überall piept...

Ich habe es abgeschaltet. Seid dem kommen ab und an alle 1.000km noch mal n Fehlalarm aufm KA Band oder von ner Fehlfunktion der Laserstörer. Alle 5.000km begegne ich nem Blitzer...
Nur die besten sterben jung, denn ein spassfreies Leben ist nicht lebenswert.

#32 Mike28

Mike28

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 791 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Bayern

Geschrieben 06 Juni 2009 - 08:18

Also, Nachtrag zur Haltbarkeit:
Der erste Laserempfänger hat nach 4 Wochen den Dienst quittiert.

Die Laserwarnung ist jedoch entgegen allen Angaben hier "brauchbar" gewesen. Oft genug gab es Reflektionen die der Bel eingefangen hat, von vorausfahrenden KFZ, so dass er gewarnt hat bevor man gemessen wurde und der BEL weckte einen, wenn man selbst gelasert wurde sehr frühzeitig. Auf eine Entfernung von 400m kann ich ja nicht mit dem Auge in die Büsche gucken. Zeit genug um um zu drehen.

Weckte, weil das zweite Lasermodul nach 8 Monaten verstummte.
Das K-Band ist lange abgestellt, das war unerträglich.
Die Lasermodule sind nach 1 und 8 Monaten ausgefallen.
Die Ka-Band Antenne bleibt nun, wie mir gestern aufgefallen ist, ebenfalls stumm.

Also im Prinzip ist der ganze Remote-Festeinbau für die Mülltonne, trotz sorgfältigem und professionellem Einsatz ist nach 40.000km nichts mehr von dem Plastikgefrömpel übrig. Alles hinüber.
Dafür so viel Geld zu verlangen ist gelinde gesagt eine Frechheit.

Brauche ich nicht mehr.
Nur die besten sterben jung, denn ein spassfreies Leben ist nicht lebenswert.

#33 Mike28

Mike28

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 791 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Bayern

Geschrieben 05 Juli 2009 - 14:16

Das Teil läuft mitlerweile wieder.
Ich habe alle außerhalb der Fahrgastzelle liegenden Steckverbindungen zerlegt, gereinigt und neu gegen Korosion geschützt. (Billiger Plastikmüll halt).

K-Band bleit weiter aus.

Übrigends ist der Einbau der Laserelemente (eines geht auch wieder, zweites liegt aber schon lange im Müll) keineswegs Blödsinn, da sie Laserelemente durchaus Sinn machen.

a) Sie wecken einen wenn man gelasert wurde. Moderne Lasepistolen erreichen Reichweiten von bis zu 1km und mehr, so dass man das früher mitbekommt als man es je sehen kann. Dann kann man noch umdrehen.

b) Bei Reflektionen wenn andere Autos gemessen werden, funktionieren sie.

c) z.B. PSS auf der A45 wird ~400m im Vorraus angeschlagen.
Nur die besten sterben jung, denn ein spassfreies Leben ist nicht lebenswert.