Zum Inhalt wechseln


Foto

Gerüche Aus Dem Auto Entfernen: So Gehts!


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1 NetGhost

NetGhost

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.748 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 05 Dezember 2007 - 11:46

Der von mir übernommene Firmenwagen war leider ein Auto, in dem (nicht zu knapp) geraucht wurde. Die Beseitigung dieses äusserst unangenehmen Geruchs war angesagt. Zu diesem Zweck durchforstete ich das Internet und stiess auf so einige Tipps und Hinweise, wie z.B. Schüsseln mit Milch, Salz, Kaffee, Apfelscheiben, Essig oder ähnliches über Nacht im Auto zu deponieren. Einzig die Milch vermochte den Geruch abzumildern, jedoch nur für einen Tag.

Kein Fahrzeugaufbereiter konnte mir garantieren, dass der Geruch wirklich dauerhaft entfernt werden kann und von "Wundermitteln", die den Geruch einfach überlagern (Duftbaum usw.) halte ich nichts. Lediglich ein einziger Fahrzeugaufbereiter bot etwas aussergewöhnliches zur Geruchsbeseitigung an: Die Behandlung des Fahrzeuginnenraums mit einem Ionisator.

Mir fehlte jedoch die Zeit, um extra für diese Behandlung nach Deutschland zu fahren. Ein Ionisator ist im Internet schnell gefunden und bestellt (das Verlängerungskabel nicht vergessen). Das Gerät (für Räume bis 20 m² ist für eine grosse Limousine völlig ausreichend) habe ich dann auf höchster Stufe eingeschalten im Auto platziert und das Kabel durch eine 1cm geöffnete Seitenscheibe hinausgeführt. Bereits nach einer Nacht war eine deutliche Verbesserung festzustellen.

Für eine nachhaltige Verbesserung sind jedoch mehrfache Anwendungen nötig. Insgesamt 5-6 Nächte und ein ganzes Wochenende, an dem ich das Auto nicht benutzt habe, verrichtete der Ionisator seinen Dienst. Das Ergebnis ist verblüffend: Der Zigarettengestank ist dauerhaft weg und man kann gelegentlich sogar den Duft des Leders wieder wahrnehmen. :D

Kosten: umgerechnet ca. EUR 22,-
Mangelnde Aufmerksamkeit ist mit Abstand der häufigste Unfallgrund und oft auch die wahre Ursache von Unfällen,
die laut Statistik wegen Vortrittsverletzung, unvorsichtigen Überholens oder ungenügenden Abstand geschehen sein sollen.

Hans Giger, Kommentar zum Schweizer Strassenverkehrsgesetz SVG, 7. Auflage, Zürich 2008, Art. 31 N 8

#2 McStraße

McStraße

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.923 Beiträge

Geschrieben 05 Dezember 2007 - 20:33

nur mit der Milch sollte man aufpassen das Sie nicht auskippt, das riecht schlimmer als ein Haufen :D sollte man die nicht schnell genug wieder raus bekommen.
Es gibt keine dummen Fragen nur dumme Antworten

#3 Gast_NiliQB_*

Gast_NiliQB_*
  • Guests

Geschrieben 05 Dezember 2007 - 20:54

Zumindest die Polster bekommt man mit Rasierschaum wieder schnell clean und gestankfrei. Einfach den Schaum mit einem feuchten fusselfreien Tuch einmassieren und nach kurzem Einwirken mit einem in klarem Wasser angefeuchteten Mikrofasertuch entfernen. Klappt spitze.

#4 nudel

nudel

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.709 Beiträge
  • Location:Bremer Umland

Geschrieben 05 Dezember 2007 - 22:54

Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Hecke zu beschneiden und den Schnitt abends in das Auto zu packen. Wenn man erst am nächsten Tag mittags den Schnitt wieder rausnimmt, riecht man den Zigarettengeruch für lange Zeit nicht mehr.
Nukular! Das Wort heißt "nukular"!

#5 Martin1972

Martin1972
  • Member
  • 0 Beiträge

Geschrieben 02 November 2010 - 18:09

nur mit der Milch sollte man aufpassen das Sie nicht auskippt, das riecht schlimmer als ein Haufen :lol2: sollte man die nicht schnell genug wieder raus bekommen.


Ich hatte den PREIS mit der Milch gewonnen !!! :cop01:


Ein halber Liter Milch im Fußraum...Klasse... Nur leider war das mit dem Aufnehmen nicht so doll, denn mein Renner stand etwa 2 Stunden in der Sonne, bevor ich es dann gemerkt hatte.-----------------

Ich hatte mit ALLEM versucht den Gestank weg zu kriegen..die Duftbäume hab ich im 20er Pack gekauft und NICHTS hat geholfen.

Ich hatte mich dann mit nem Werkstattmenschen unterhalten und der hat mir einen HAMMER TIPP gegeben. Er erzählte davon, dass die mal einen Wagen in der Werkstatt hatten, in dem wohl eine Leiche längere Zeit gelegen hatte und da sei wohl das ein oder andere Körperflüssigkeitchen in die Polster versickert. Selbst den Gestank hätten die wegbekommen mit BxxPxx von BxxxxPxxx. Das Zeug wird angeboten als Geruch Entferner für Tierpisse oder Kot.
Das funktioniert mit Mikroorganismen und überdeckt den Gestank nicht sondern entfernt die Ursache...so steht´s geschrieben bei www.bxxxxpxx.yy und bei www.xxxyyyzzz.aa-

Ich habe dann mal gegoogelt und die Menschen von Bxxxxpxx angeschrieben. Die haben mir dann zackzack geantwortet und mir geschrieben, dass ihr BxxPxx gegen alle organischen Gerüche wirkt, also z.B. auch gegen mein Milchproblem im Fußraum. Ich habe das dann bestellt, ich glaube das Konzentrat hat 14 oder 15 Euro gekostet, damit habe ich dann aber auch 5 Liter Fertiglösung mischen können, die ich dann noch hier und da gebrauchen konnte um den ein oder anderen Fleck von unserem Kater weg zu machen und auch den Geruch der Katzen Pipi.

Also im Fußraum habe ich das BxxPxx zwei mal benutzt und dann war wirklich alles weg. Auch meine Kopfschmerzen, die ich mittlerweile ständig hatte wegen den dämlichen chemischen Duftbaumgerüchen.

Fazit: Ich habe das Zeug jetzt IMMER im Haus. Ich mache damit meinen Kofferraum sauber der nach meinem Schäferhund riecht, meine Mülltonnen im Sommer wenn die mal so richtig müffeln.. einfach alles.. ich bin total begeistert von Bxxxxpxx und kann das echt nur jedem empfehlen !!!

Grüße

Bearbeitet von HarryB, 04 November 2010 - 18:32.
Marken-, Firmennamen und Webseiten entfernt. Wer Infos braucht, moege sich per PN an den Verfasser dieser verkappten Werbung wenden!


#6 Dieselschraeubchen

Dieselschraeubchen

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.981 Beiträge
  • Gender:Not Telling
  • Location:Westerwald

Geschrieben 02 November 2010 - 18:16

Ist Deine Werbung mit der Forumsleitung abgesprochen?
Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu belassen und gleichzeitig zu hoffen; dass sich etwas ändert."
Albert Einstein, 1879 - 1955

#7 random

random

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.061 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Frankenland
  • Interests:auto, motorrad

Geschrieben 02 November 2010 - 18:30

abgesehen davon glaub ich nicht das die mikroorganismen die ablagerungen vom zigarettenqualm fressen :cop01:

#8 glückspilz

glückspilz

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.231 Beiträge
  • Location:Im Jagdgebiet der API West
  • Interests:Fotografie,Mapping bei Openstreetmap

Geschrieben 03 November 2010 - 21:50

abgesehen davon glaub ich nicht das die mikroorganismen die ablagerungen vom zigarettenqualm fressen :cop01:

Dafür kann man einen Raucher nehmen der seit >1 Stunde keine Zigaretten bekommen hat. Die Nikotinsucht ist dann so stark das der Raucher jeden Rest der Qualmablagerungen aus den Stoffsitzen saugt.