Zum Inhalt wechseln


Bussgeld Bei Falscheingabe?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 Gast_Gast_Nico_*

Gast_Gast_Nico_*
  • Guests

Geschrieben 05 April 2006 - 15:43

Hallo, laut Schreiben heisst es:
"Sie haben als Fahrzeugführer..., zulässiges Gesamtgewicht 18,00/34,00 t , 2/3 Achsen, Schadstoffklasse Euro 3 usw die mautpflichtige Autobahn benutzt, obwohl die hierfür geschuldete Maut nicht entrichtet und nicht gestunden worden war.
Ich war vorher in der Werkstatt welche die OBU neu gestartet hatte, desweiteren sagte ich , ich habe aufgrund der Lichtverhältnisse nicht richtig lesen können. Es war ja auch so! Jetzt schreiben die mir daraufhin es reicht nicht aus ( entlastet mich nicht genug meine Aussage) und ich habe vor jeder Fahrt zu prüfen ob alles ordnungsgemäß eibngestellt ist!!

Aber es war doch nicht vorsetzlich oder so? Was mach ich denn jetzt die verlangen über 100 € Bußgeld!!!!

#2 anrera

anrera

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.978 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 06 April 2006 - 13:40

Hallo,

du wirst du wenig Chancen haben.
Erstens:

Ich war vorher in der Werkstatt welche die OBU neu gestartet hatte

Was hat das mit dem Zahlen/Nichtzahlen der Maut zu tun.
Wenn Geld in der richtigen Höhe geflossen ist, ist das doch nachweisbar.

Zweitens:

Ich habe aufgrund der Lichtverhältnisse nicht richtig lesen können.

Schaf Dir 'ne Brille an.
Nachher übersiehst Du mal einen Fußgänger :unsure:

Drittens:

entlastet mich nicht genug meine Aussage

Als Betroffener darfst Du (theoretisch) lügen. Bzw. umgekehrt wirst Du Dich wohl eher selten
selbst beschuldigen

Viertens:

Aber es war doch nicht vorsetzlich oder so?

Wenn es vorsetzlich wäre, wird es erheblich teurer ...

Fünftens:

und ich habe vor jeder Fahrt zu prüfen ob alles ordnungsgemäß eibngestellt ist

Wer den sonst ?

Gruß,
AnReRa

Jede meiner Äußerung ist völlig fiktiv, stellt meine persönliche Meinung dar und wird sich nie auf die persönliche Situation einzelner Personen beziehen.
Ich bin nur verantwortlich für das was ich schreibe, nicht für das was ihr versteht!


#3 truckdriver

truckdriver

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 15 Beiträge

Geschrieben 08 April 2006 - 08:18

Bussgeld Bei Falscheingabe?


Hallo Jan!

Hast du jetzt die Maut falsch bezahlt, z.B durch eine falsche Achszahl oder hast du überhaupt nichts bezahtl?

gruss truckdriver