Zum Inhalt wechseln


Brandenburg


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
216 Antworten in diesem Thema

#201 QTreiberin

QTreiberin

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.671 Beiträge
  • Gender:Female
  • Location:Nordlicht

Geschrieben 19 Juli 2012 - 19:27

Für Amüsement ist also gesorgt. Ich kann beruhigt schlafen gehen :fool:

Guats nächtle... :)

#202 Prickelpitt

Prickelpitt

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 929 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Hauptstadt

Geschrieben 19 Juli 2012 - 19:33

Ich werd vor Aufregung kaum schlafen können, was da für morgen vorbereitet wird. Sicherheitshalber habe ich die Gummilaken aufgespannt :lol2:

Dir auch gudde ;)
Ich habe fertig

#203 HarryB

HarryB

    Mitglied

  • Mods
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 20.919 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Fernost

Geschrieben 20 Juli 2012 - 01:51

Und man könnte auch mal zwischen den Zeilen lesen als mir die Worte im Munde umzudrehen


Das ist bei Dir - wenn Du das objektiv betrachtest, muesstest Du es selbst zugeben - aeusserst schwierig, wenn nicht gar unmoeglich...... :whistling:
Zur Zeit keine Signatur vorhanden!

#204 Fasemann

Fasemann

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIP
  • 64 Beiträge

Geschrieben 23 Juli 2012 - 13:36

Meine neue Route HH/ DD führt mich nun über die A1/ A7/ A39/ A395/ B6(n)/ A14 zum Ziel, das ist wesentlich entspannter und billiger wie durch Brandenburg :-)

#205 KlausK

KlausK

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.624 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Braunschweig

Geschrieben 23 Juli 2012 - 15:32

Momentan zu viele Baustellen und auf der A395 wird auch geblitzt.

#206 Anba

Anba

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 23 Beiträge
  • Location:Oberhavel

Geschrieben 29 Juli 2012 - 16:31

Hat beantragt ... ich hoffe die bekommen es durch. Für Nassenheide, Teschendorf und Löwenberg liegen auch schon Anträge auf Tempo :30: vor. Bis jetzt immer abgelehnt worden - leider. Der Kreis will so den Anreiz erhöhen die BAB zu nutzen auch wenn sie 70 km länger ist ...


Für Nassenheide und Löwenberg gibts das schon zumindes von 22-6h. Totaler Schwachfug in meinen Augen, die sollen lieber ausbauen anstatt das Problem so lösen zu wollen.

Und woher hast du die Information, dass 80 bleibt? Meine Quellen sagen mir, dass von Nassenheide bis Gransee an allen teilstrecken ohne Leitplanke eine Limitierung kommen wird.

#207 Gast225

Gast225

    Mitglied

  • Mods
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 23.588 Beiträge
  • Location:Stadt in der der Stollen erfunden wurde

Geschrieben 30 Juli 2012 - 04:34

Die sollen sich lieber um die Schnarchnasen kümmern, die mit 60 über die Landstraße schleichen und nicht in der Lage sind zu überholen.

Diese provozieren Überholmanöver die nicht sein müssten.

Gleiches gilt für Fahrzeuge die eine riesiege Schlange hinter sich herziehen. Laut StVO muss man doch eigentlich die Fahrzeuge dahinter an geeigneter Stelle vorbeilassen. Irgendwie scheint dies auch in Vergessenheit geraden zu sein.
  • bigfoot49 gefällt das
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren" (Benjamin Franklin)
---------------------------------------------------
>>> Hinweis <<< Anfragen per persönlicher Nachricht können nicht beantwortet werden. Auch geht die Beantwortung per Forum idR wesentlich schneller.
--------------------
Meine Homepage http://Radarfoto.Stadt-Naumburg.de

#208 Kolbenfeder

Kolbenfeder

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.364 Beiträge

Geschrieben 30 Juli 2012 - 17:42

Fahrer die exakt 60km/h so wie auch Vmax für große LKW auf Überlandstraßen fahren bringen die geringsten Überhoprobleme, ein Tempo mit 85 - 90 erschwert dagegen Überholvorgänge deutlich.

Ansonsten müssten nicht nur sondern müssen auch nicht die Überholvorgänge sein, Hinterherfahren ist eine zulässige Verhaltensweise!

Wenn deine Terminwahrungen davon abhängig sind daß z.B. auf der 33km-Hausstrecke nicht 10 LKW exakt nach STVO oder 5 LKW und 5 "Schnarchnasen" unterwegs sind dann hast du falsch disponiert!

#209 u14325

u14325

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 742 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Erde

Geschrieben 30 Juli 2012 - 19:34

Fahrer die exakt 60km/h so wie auch Vmax für große LKW auf Überlandstraßen fahren bringen die geringsten Überhoprobleme,

Stimmt, für Normalfahrer nicht. Offensichtlich aber für basismotorisierte Fabia-Fahrer und ähnliche Schnarchnasen.

ein Tempo mit 85 - 90 erschwert dagegen Überholvorgänge deutlich.

Von LKW gefahren schon, besonders mit o.g. Schnarchnasen im Schlepptau.

Ansonsten müssten nicht nur sondern müssen auch nicht die Überholvorgänge sein, Hinterherfahren ist eine zulässige Verhaltensweise!

Sofern gemäß der Vorschriften das Überholen durch nachfolgende Fahrzeuge ermöglicht wird.

Wenn deine Terminwahrungen davon abhängig sind daß z.B. auf der 33km-Hausstrecke nicht 10 LKW exakt nach STVO oder 5 LKW und 5 "Schnarchnasen" unterwegs sind dann hast du falsch disponiert!

Wieder ein Satz der Hausmarke "Kolbenfeder". Scrabble online?
Wieso eigentlich USA?
Es gibt doch schon USB...

#210 Kolbenfeder

Kolbenfeder

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.364 Beiträge

Geschrieben 30 Juli 2012 - 21:55

Widerspruch oder bitte um Klarstellung:

Meine Meinung: Einen PKW der exakt 60km/h ( Schnarchnase wurde der genannt ) zu überholen ist leichter als jemand der so mit 85 - 95km/h dahinrollt.

#211 CS12

CS12

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIP
  • 96 Beiträge

Geschrieben 30 Juli 2012 - 22:34

Widerspruch oder bitte um Klarstellung:

Meine Meinung: Einen PKW der exakt 60km/h ( Schnarchnase wurde der genannt ) zu überholen ist leichter als jemand der so mit 85 - 95km/h dahinrollt.


"u14325" meint damit, dass ein 60 km/h fahrender PKW zwar prinzipiell überholbar ist, jedoch dann zum Problem wird, wenn der Dahinterfahrende nicht überholt... Was eine Situation darstellt, die man übrigens recht häufig beobachten kann. :angry2:

Da ich nun an Stelle von u14325 deine Frage beantwortet habe, kannst du mir vllt auch eine beantworten: Was veranlasst denn deiner Meinung nach einen PKW-Fahrer, auf einer gut ausgebauten Straße außerorts derart langsam zu fahren? Du sagst, Überholvorgänge müssen nicht sein, ich sage: derart langsames Fahren muss nicht sein... :whistling:

#212 u14325

u14325

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 742 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Erde

Geschrieben 30 Juli 2012 - 22:34

Widerspruch oder bitte um Klarstellung:

Meine Meinung: Einen PKW der exakt 60km/h ( Schnarchnase wurde der genannt ) zu überholen ist leichter als jemand der so mit 85 - 95km/h dahinrollt.


Einen PKW der exakt 60km/h ( Schnarchnase wurde der genannt ) zu überholen ist leichter als jemand der so mit 85 - 95km/h dahinrollt.

Soweit richtig, wenn diese Schnarchnase nicht (mehr als zwei) ihrer Artgenossen anführt und an unübersichtlichen oder aus anderen Gründen gefährlichen Stellen (Überholverbot!) dahinrollt. Zudem sollte Schnarchnase auch bedenken, daß bei einem durch einen genervten Zeitgenossen verschuldeten Unfall im Zusammenhang mit einem riskanten Überholvorgang durchaus die Nase nicht mehr nur schnarcht, sondern möglicherweise auch blutet.

Interessant ist immer wieder zu beobachten, daß o.g. Schnarchnasen auch durch folgende Ortschaften mit 60 km/h dahinrollen.

Meine Meinung: Ein Großteil diese Schnarchnasen ist einfach im modernen Straßenverkehr überfordert oder egoistisch oder beides.
  • bigfoot49 gefällt das
Wieso eigentlich USA?
Es gibt doch schon USB...

#213 Gast225

Gast225

    Mitglied

  • Mods
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 23.588 Beiträge
  • Location:Stadt in der der Stollen erfunden wurde

Geschrieben 31 Juli 2012 - 04:49

Fahrer die exakt 60km/h so wie auch Vmax für große LKW auf Überlandstraßen fahren bringen die geringsten Überhoprobleme, ein Tempo mit 85 - 90 erschwert dagegen Überholvorgänge deutlich.

Ansonsten müssten nicht nur sondern müssen auch nicht die Überholvorgänge sein, Hinterherfahren ist eine zulässige Verhaltensweise!

Nur blöd, das dies eben wegen den Gegenverkehr, einer durchgezogenen Linie oder Überholverbot nur sehr schwer geht. Die Strecken sind aufgrund der Unfälle an vielen guten Überholmöglichkeiten so abgesichert und es bestehen nur wenige Überholstellen.
Mit 90 PS wird dies dann um so schwerer.

Ich glaube ich brauche ein kräftigeres Fahrzeug.

Wenn deine Terminwahrungen davon abhängig sind daß z.B. auf der 33km-Hausstrecke nicht 10 LKW exakt nach STVO oder 5 LKW und 5 "Schnarchnasen" unterwegs sind dann hast du falsch disponiert!

Es sind aber nicht 30 oder 60 km, sondern 180 km und da summiert sich dies teilweise auf über 30 Minuten zusammen, da man eben dann beim nächsten hängt oder hinter einem Lkw. Und komme mir jetzt nicht mit das geht zeitlich nicht.
Ich bin die Strecke jetzt sicherlich an die 50-70 mal gefahren und solche Zeitunterschiede sind keine Seltenheit.

Aber nur wenn ich zügig vorankomme, rendiert sich diese Landstraßenabkürzung über die B 96.

Natürlich kann ich auch wieder die Strecke über die BAB 11 fahren, aber 70 km mehr und durch das höhere Autobahntempo 12 Liter Sprit mehr, stehen deinen Umweltgedanken sicherlich entgegen.
Bei jährlich rund 30 Fahrten immerhin 2.100 km und 360 Liter E5/E10.
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren" (Benjamin Franklin)
---------------------------------------------------
>>> Hinweis <<< Anfragen per persönlicher Nachricht können nicht beantwortet werden. Auch geht die Beantwortung per Forum idR wesentlich schneller.
--------------------
Meine Homepage http://Radarfoto.Stadt-Naumburg.de

#214 Kolbenfeder

Kolbenfeder

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.364 Beiträge

Geschrieben 31 Juli 2012 - 15:16

Interessant ist immer wieder zu beobachten, daß o.g. Schnarchnasen auch durch folgende Ortschaften mit 60 km/h dahinrollen.


Warum nicht? die nehmen sich nicht mehr Recht zur Mißachtung der STVO heruas wie die die meinen 100km/h ausserorts sind bei 120km/h-Tacho noch im punktfreien Taschengeldbereich und echte 60km/h im Ort gilt doch auch für die "kultivierten Schnellfahrer" als angemessen und wird allgemein als unterhalb der Blitzauslöseschwelle genannt.

Die Einen fahren wo 90km/h angemessen wäre 120, die Anderen 60, wo ist das moralische Problem?

#215 CS12

CS12

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIP
  • 96 Beiträge

Geschrieben 31 Juli 2012 - 15:28

Die Einen fahren wo 90km/h angemessen wäre 120, die Anderen 60, wo ist das moralische Problem?


Von einem moralischen Problem redet ja keiner, aber ein konstantes Fahren mit 60 km/h, unabhängig von der Verkehrssituation und Umgebung, unterstreicht durchaus die Schnarchnasigkeit... :rofl:
Gleichzeitig dokumentiert es, dass solche Langsamfahrer nicht bloß aus übertriebener Vorsicht außerorts so langsam fahren, denn sonst müssten sie sich konsequenterweise innerorts peinlich genau an die zHg von 50 halten.

#216 Kolbenfeder

Kolbenfeder

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.364 Beiträge

Geschrieben 01 August 2012 - 06:40

Glaube ich auch nicht, teils mit mehr Speed überfordert, teils keine Lust anders als gemütlich dahinrollend Verkehrsgeschehen und Landschaft betrachten und beachten.

#217 Zarzal

Zarzal

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.778 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Berlin

Geschrieben 04 August 2012 - 12:33

auf Spon gibts wieder mal die übliche Doku: http://www.spiegel.t.../raser-special/
Mit dabei die A11 und Fürstenwalde, wo eine Eso schön im Wald versteckt wird (bei ungefähr 25 Minuten)
Erzählt ein Bauer seinem Freund: "Stell' dir vor, letztens bin ich mit meinem Trecker in 'ne Radarfalle gefahren!" - "Und, hat's geblitzt?" - "Nein, gescheppert!"