Zum Inhalt wechseln


Brandenburg


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
216 Antworten in diesem Thema

#101 Gast225

Gast225

    Mitglied

  • Mods
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 23.248 Beiträge
  • Location:Stadt in der der Stollen erfunden wurde

Geschrieben 21 April 2009 - 18:18

Hier schon mal der Link zur (alten) Serie

http://bilder.radarfalle.de/de/5376

Für neue Bilder (bearbeiten) habe ich derzeit keine Zeit und auch Lust.
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren" (Benjamin Franklin)
---------------------------------------------------
>>> Hinweis <<< Anfragen per persönlicher Nachricht können nicht beantwortet werden. Auch geht die Beantwortung per Forum idR wesentlich schneller.
--------------------
Meine Homepage http://Radarfoto.Stadt-Naumburg.de

#102 Gast_Mace_*

Gast_Mace_*
  • Guests

Geschrieben 21 April 2009 - 20:03

Könnte passen. Ich bin mir nicht mehr sicher, obs das war.
Der Messaufbau ist jedenfalls fair, ebenso wie der, den ich gesehen habe.

#103 Gast225

Gast225

    Mitglied

  • Mods
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 23.248 Beiträge
  • Location:Stadt in der der Stollen erfunden wurde

Geschrieben 06 Mai 2009 - 17:21

@######

Mal eine Aufgabe zur Ermittlung für dich:

Zeitpunkt: 13: April 2009 gegen 15:15 Uhr
Ort BAB 10 (westlicher Ring) km 111 zwischen Groß Kreutz und Dreieck Werder (?)

Lasermessung?/ Leica? Der Mensch hatte etwas in der Hand, so dass eine Abstandsmessung eher ausgeschlossen ist.

Angehängte Datei  BAB10_01.jpg   86,97K   65 Mal heruntergeladen Angehängte Datei  BAB10_02.jpg   83,94K   73 Mal heruntergeladen

Ich hatte leider keine Zeit näher nachzuforschen. Einen Abfangjäger habe ich aber nicht gesehen. Auf der Brücke stand noch ein Transporter. Bessere Fotos gibt es leider nicht, da in der Anfahrtsansicht kaum was zu erkennen ist, da der Polizist hockt.
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren" (Benjamin Franklin)
---------------------------------------------------
>>> Hinweis <<< Anfragen per persönlicher Nachricht können nicht beantwortet werden. Auch geht die Beantwortung per Forum idR wesentlich schneller.
--------------------
Meine Homepage http://Radarfoto.Stadt-Naumburg.de

#104 TMX

TMX

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.895 Beiträge
  • Location:Cosmopolitan Area:)

Geschrieben 16 Mai 2009 - 13:40

Vielen Dank (vgl. auch PM)! Gleich mal Erforschungsteam hinschicken... :geil:
Strictly on highway...but take it carefully;-)

#105 Zivilstreife

Zivilstreife

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 168 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:34HAZ10
  • Interests:Raser, Drängler, Temposünder

Geschrieben 16 Mai 2009 - 14:36

Auf der Brücke stand noch ein Transporter.


Welche Farbe hat denn der Wagen gehabt bzw. was war es für ein Typ von Wagen gewesen ?
Sind die Hühner flach wie Teller,
war der Traktor wieder schneller.

#106 Gast225

Gast225

    Mitglied

  • Mods
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 23.248 Beiträge
  • Location:Stadt in der der Stollen erfunden wurde

Geschrieben 16 Mai 2009 - 19:23

Ich habe mir noch einmal die Bilder angesehen. Leider ist der Wagen aufgrund der Bäume etc. nicht zu erkennen.

Soweit ich es noch in Erinnerung habe, war es ein ziviler Wagen, also kein grün/blau/weißer. Die Farbe kann ich nicht mehr sagen, eher dunkel.

Edit:
Hier schon mal der Wagen von der BAB 10 Dreieck Werder. Leider ist die Qualität nicht so; Messgerät eso ES 3.0
Angehängte Datei  b6.jpg   74,66K   24 Mal heruntergeladen
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren" (Benjamin Franklin)
---------------------------------------------------
>>> Hinweis <<< Anfragen per persönlicher Nachricht können nicht beantwortet werden. Auch geht die Beantwortung per Forum idR wesentlich schneller.
--------------------
Meine Homepage http://Radarfoto.Stadt-Naumburg.de

#107 Zivilstreife

Zivilstreife

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 168 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:34HAZ10
  • Interests:Raser, Drängler, Temposünder

Geschrieben 18 Mai 2009 - 08:10

Leider ist der Wagen aufgrund der Bäume etc. nicht zu erkennen.



also is es nur ein beispielbild und nicht der wagen, der zu der person auf der brücke gehört ?
Sind die Hühner flach wie Teller,
war der Traktor wieder schneller.

#108 Gast225

Gast225

    Mitglied

  • Mods
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 23.248 Beiträge
  • Location:Stadt in der der Stollen erfunden wurde

Geschrieben 18 Mai 2009 - 19:52

Nein der Wagen hat nichts damit zu tun.

Er gehört zur mittlerweile übermittelten Serie BAB 10 Dreieck Werder und sollte ###### bereits das neue Messfahrzeug zeigen.
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren" (Benjamin Franklin)
---------------------------------------------------
>>> Hinweis <<< Anfragen per persönlicher Nachricht können nicht beantwortet werden. Auch geht die Beantwortung per Forum idR wesentlich schneller.
--------------------
Meine Homepage http://Radarfoto.Stadt-Naumburg.de

#109 Gast225

Gast225

    Mitglied

  • Mods
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 23.248 Beiträge
  • Location:Stadt in der der Stollen erfunden wurde

Geschrieben 01 Juni 2009 - 17:57

Die Brandenburger scheinen es echt nötig zu haben.

BAB 11

Im vorigen Jahr gab es auf den rund 80 km die ich dort fahre etwa 3 bis 4 Messstellen (von der Baustellenmessstelle Finowfurth mal abgesehen) welche für den Einsatz der eso markiert sind.

Bereits vor einige Wochen haben ich deutliche Unterschiede mitbekommen. Bei der Durchfahrt heute waren es etwa 10 markierte Standorte allein für die eso. Dazu kommen ja noch die Messungen mit dem Traffipax.

In der Summe gibt es also alle 8 km einen Standort der einen potenziellen Blitzer beherbergen kann. ^_^ Das natürlich nicht alles gleichzeitig genutzt werden ist mir zwar klar, aber dennoch :mecker:
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren" (Benjamin Franklin)
---------------------------------------------------
>>> Hinweis <<< Anfragen per persönlicher Nachricht können nicht beantwortet werden. Auch geht die Beantwortung per Forum idR wesentlich schneller.
--------------------
Meine Homepage http://Radarfoto.Stadt-Naumburg.de

#110 traffic

traffic

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.370 Beiträge
  • Gender:Not Telling

Geschrieben 01 Juni 2009 - 18:47

@Gast225: Markieren die dort eigentlich auch die Eso 3-Standorte, oder setzen sie an den markierten Stellen nur die Eso 1 ein?

#111 Gast225

Gast225

    Mitglied

  • Mods
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 23.248 Beiträge
  • Location:Stadt in der der Stollen erfunden wurde

Geschrieben 01 Juni 2009 - 20:52

In wie weit dort die 3.0 eingesetzt wird, entzieht sich meiner Kenntnis. Ich weiß auch nicht, ob in den jeweiligen Landkreisen solche Technik vorhanden ist.

Persönlich habe ich bei 3.0-Messungen noch keine Markierung auf der Fahrbahn gesehen. Allenfalls an den Leitplanken war eine solche Markierung angebracht.

Edit:
Mir fällt gerade ein, das ich doch schon markierte Stellen gesehen habe und zwar auf der BAB 9 um Vockerrode und Dessau. In wie weit dort aber zusätzlich mit der 1.0 gemessen wird und daher Markierungen vorhanden sind, weiß ich nicht.
Die Geräte dafür hätten sie.
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren" (Benjamin Franklin)
---------------------------------------------------
>>> Hinweis <<< Anfragen per persönlicher Nachricht können nicht beantwortet werden. Auch geht die Beantwortung per Forum idR wesentlich schneller.
--------------------
Meine Homepage http://Radarfoto.Stadt-Naumburg.de

#112 Namenlos

Namenlos

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 125 Beiträge

Geschrieben 01 Juni 2009 - 21:12

Edit:
Mir fällt gerade ein, das ich doch schon markierte Stellen gesehen habe und zwar auf der BAB 9 um Vockerrode und Dessau. In wie weit dort aber zusätzlich mit der 1.0 gemessen wird und daher Markierungen vorhanden sind, weiß ich nicht.
Die Geräte dafür hätten sie.


Ach ja, könntest Du die Fotos von der ES3.0 aus Vockerode/A9 in die Galerie hochladen? Ich kann mich erinnern, dass Du vor einiger Zeit über ein "Shooting" dort berichtet hattest. Wäre echt klasse!

BTW, Angehöriger hat kürzlich Post aus BB erhalten, wurde mit der ES3.0 gemessen und abgelichtet. Onlinezugang ist auf dem Anhörungsbogen drauf, musste das gleich mal ausprobieren. Ist ja unglaublich, kann man alles online abwickeln bei "OWi interaktiv", das Foto kann man dort auch ansehen und abspeichern in 1600x1200! Gestochen scharf.
Auf dem Foto kann man auch schön erkennen, dass die Kamera unterhalb der Leitplanke schön versteckt aufgebaut war.... ^_^
Gruß Namenlos

#113 dagegen

dagegen

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 12.574 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Bei den Punkten
  • Interests:Radfahren, Fotografieren, Auto fahren

Geschrieben 01 Juni 2009 - 21:55

Mal eine blöde Frage: Wie erkennt man denn Markierungen für die ESO? ^_^
Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Reifen.
"Autobahnen sind ja dazu da, dass man schnell fährt." (Franz Müntefering 2006 in sterntv)

#114 frosch

frosch

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.594 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Westmecklenburg

Geschrieben 01 Juni 2009 - 23:00

@dagegen
Das ist wohl regional Unterschiedlich. In den '90ern machte die Polizei (z.B.) im Raum Lüneburg gerne 2 dünne weiße Farbstriche im ungefähren Abstand von 50 cm (also eine Lichtschrankenbreite) an jeden Fahrbahnrand.
Hier mal ein Link.
Bei einer Messung letzte Woche auf der B 321 bei Schwerin wurde für die 3.0 gelbe (Kreide?) oder so ein Wachsstift verwendet, um die Meß- und die Fotolinie zu markieren. Die "Lüneburger Version" war mir übrigens entschieden lieber, die war über Jahre sichtbar, und hat mir in dem Bereich etliche Meßstellen der µP 80 verraten ^_^
Ich denke, manchmal werden auch gelbe Schnipsel der üblichen Baustellenmarkierungen verwendet.

#115 Gast225

Gast225

    Mitglied

  • Mods
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 23.248 Beiträge
  • Location:Stadt in der der Stollen erfunden wurde

Geschrieben 02 Juni 2009 - 04:46

Ach ja, könntest Du die Fotos von der ES3.0 aus Vockerode/A9 in die Galerie hochladen? Ich kann mich erinnern, dass Du vor einiger Zeit über ein "Shooting" dort berichtet hattest. Wäre echt klasse!

Die Bilder sollten nur die vorhandene Serie ergänzen. Im Prinzip sind es nur Nahaufnahmen der Messgeräte.
Hier mal die "alte" Serie: http://bilder.radarfalle.de/de/5376

BTW, Angehöriger hat kürzlich Post aus BB erhalten, wurde mit der ES3.0 gemessen und abgelichtet. Onlinezugang ist auf dem Anhörungsbogen drauf, musste das gleich mal ausprobieren. Ist ja unglaublich, kann man alles online abwickeln bei "OWi interaktiv", das Foto kann man dort auch ansehen und abspeichern in 1600x1200! Gestochen scharf.
Auf dem Foto kann man auch schön erkennen, dass die Kamera unterhalb der Leitplanke schön versteckt aufgebaut war.... ^_^

Würdest du mal nachfragen, ob man das Bild für die FAQ nutzen könnte. Ich würde es dann anonymisieren und hier einstellen.

Mal eine blöde Frage: Wie erkennt man denn Markierungen für die ESO? :mecker:

Wie frosch schon sagte ist dies ganz unterschiedlich. Von keiner Markierung (diese wird nur am Anfang und Ende hingelegt), über diese Hinlegemarkierung (gelbe Streifen) und kleine kurze dünne Striche bis teilweise einen Meter lange Markierungen ist alles zu erleben.

Wenn du dir in der Galerie/FAQ die Bilder ansiehst, so wirst du auch idR diese Markierungen sehen. Sie sind zumindest für die Testbilder vorgeschrieben.
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren" (Benjamin Franklin)
---------------------------------------------------
>>> Hinweis <<< Anfragen per persönlicher Nachricht können nicht beantwortet werden. Auch geht die Beantwortung per Forum idR wesentlich schneller.
--------------------
Meine Homepage http://Radarfoto.Stadt-Naumburg.de

#116 frosch

frosch

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.594 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Westmecklenburg

Geschrieben 02 Juni 2009 - 07:14

... wobei für die Testbilder aber auch die Lübecker Hütchen ausreichen.

#117 Namenlos

Namenlos

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 125 Beiträge

Geschrieben 02 Juni 2009 - 17:09

Würdest du mal nachfragen, ob man das Bild für die FAQ nutzen könnte. Ich würde es dann anonymisieren und hier einstellen.


Hallo! Wird schwierig, da zusätzlich noch mit einem fremden Fahrzeug gefahren wurde. Müsste den Eigentümer des Autos auch noch fragen, sehe da aber wenig Erfolgsaussicht.

Ein anderer User hatte doch letztens ein einwandfreies Foto von der ES3.0 eingestellt, mit einem BMW drauf, glaube ich.
Der Nachteil an "meinem" Foto ist nämlich auch, dass ein Beifahrer mit drin saß und das Personal in der Bußgeldstelle einen schönen großen weißen Kreis über die komplette Beifahrerseite gezogen hat, der das Bild etwas verhunzt. Da ist das Bild vom Forenkollegen doch deutlich besser gelungen, da ohne Beifahrer und daher ohne weißen Kreis.
Gruß Namenlos

#118 Gast225

Gast225

    Mitglied

  • Mods
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 23.248 Beiträge
  • Location:Stadt in der der Stollen erfunden wurde

Geschrieben 02 Juni 2009 - 18:26

Stimmt, das liegt ja noch auf meiner Festplatte. Daran hatte ich garnicht mehr gedacht.

Danke für den Hinweis. Ist halt blöd, wenn man für die FAQ nur wenig Zeit hat.
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren" (Benjamin Franklin)
---------------------------------------------------
>>> Hinweis <<< Anfragen per persönlicher Nachricht können nicht beantwortet werden. Auch geht die Beantwortung per Forum idR wesentlich schneller.
--------------------
Meine Homepage http://Radarfoto.Stadt-Naumburg.de

#119 xander

xander

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 713 Beiträge
  • Gender:Not Telling

Geschrieben 03 Juni 2009 - 07:02

@ dagegen:

in Erlangen kommt oft Farbspray zum Einsatz:
http://bilder.radarfalle.de/de/5518 Bild 3
http://bilder.radarfalle.de/de/6014 Bild 1

aber es wird auch mit Hütchen eingemessen:
http://bilder.radarfalle.de/de/8340 Bild 4 (leider nur mäßig zu erkennen)

auch die "festen" Markierungen gibt es bei uns, aber ab und zu muss man die Geräte dann doch anders positionieren...
http://messstellen.info/ - Bilder und kritische Anmerkungen zu verschiedenen Kontrollstellen zwischen Nürnberg, Bamberg und Bayreuth.

#120 frosch

frosch

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.594 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Westmecklenburg

Geschrieben 03 Juni 2009 - 07:52

Angehängte Datei  IMG_0017_640x480.jpg   85,42K   36 Mal heruntergeladen
Hier mal eine Version aus dem Landkreis Güstrow, B 104, zwischen Güstrow und Teterow.

#121 dagegen

dagegen

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 12.574 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Bei den Punkten
  • Interests:Radfahren, Fotografieren, Auto fahren

Geschrieben 05 Juni 2009 - 09:31

OK. Und aus eurer Fahrpraxis: Hilft das Erkennen von Markierungen beim rechtzeitigen Erkennen einer Messstelle?
Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Reifen.
"Autobahnen sind ja dazu da, dass man schnell fährt." (Franz Müntefering 2006 in sterntv)

#122 frosch

frosch

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.594 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Westmecklenburg

Geschrieben 05 Juni 2009 - 12:32

@dagegen
Mir schon :licht: Man kennt ja beim nächsten Mal den 'potentiellen Gefahrenpunkt' schon vorher. Oder andersrum - ich fahre da von vornherein mit der zHG, weil ich mit einer Messung rechne. Bei Lüneburg hab ich die :D damals übrigens einmal frisch beim Aufbau erwischt, und noch zum Klönschnack angehalten :D Auslösewert war damals 114@100, übrigens mit Anhalteposten 2 km weiter. Und wenn ich mich recht erinnere, wurde die Messung gleich mit 2 Pkw über 150 "eröffnet" ... :blink:

#123 Gast225

Gast225

    Mitglied

  • Mods
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 23.248 Beiträge
  • Location:Stadt in der der Stollen erfunden wurde

Geschrieben 05 Juni 2009 - 15:19

OK. Und aus eurer Fahrpraxis: Hilft das Erkennen von Markierungen beim rechtzeitigen Erkennen einer Messstelle?

Jaein-siehe Antwort von frosch, wobei es auf die Region ankommt. In manchen sind die Markierungen so klein, das man sie zu spät erkennen würde.
Allerdings kann man so gut potenzielle Standort für Bilderserie abfahren und die Kamera bereit machen.

@dagegen
Mir schon :D Man kennt ja beim nächsten Mal den 'potentiellen Gefahrenpunkt' schon vorher. Oder andersrum - ich fahre da von vornherein mit der zHG, weil ich mit einer Messung rechne.

:blink:
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren" (Benjamin Franklin)
---------------------------------------------------
>>> Hinweis <<< Anfragen per persönlicher Nachricht können nicht beantwortet werden. Auch geht die Beantwortung per Forum idR wesentlich schneller.
--------------------
Meine Homepage http://Radarfoto.Stadt-Naumburg.de

#124 ycb

ycb

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 116 Beiträge

Geschrieben 13 Juni 2009 - 11:36

OK. Und aus eurer Fahrpraxis: Hilft das Erkennen von Markierungen beim rechtzeitigen Erkennen einer Messstelle?


Hier mal eine auffällige Markierung

Vorankündigung:
Angehängte Datei  SDC10301.JPG   90,14K   68 Mal heruntergeladen


Messstelle:
Angehängte Datei  SDC10302.JPG   89,53K   64 Mal heruntergeladen

Ortsverbindungsstraße Nürnberg-Buchenbühl <--> Kalchreuth. Erlaubt sind :)

Gruß

#125 Gast_TetraMin_*

Gast_TetraMin_*
  • Guests

Geschrieben 13 Juni 2009 - 12:40

*lol*, also landschaftlich schöner fand ich sie letztes Jahr ohne die Schmierereien :)

Unsere Markierungen für die eso in der Region sieht garantiert niemand! Das sind kleine gelbe Striche auf dem Bordstein oder dem Asphalt, sieht aus wie von einer Baustelle. Gilt sowohl für Kamerapositionierung als auch die Fotolinie.
Dafür werden die Geräte selbst meistens so fair hingestellt, dass man die sieht.

Angehängte Dateien



#126 xander

xander

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 713 Beiträge
  • Gender:Not Telling

Geschrieben 13 Juni 2009 - 14:48

@ TetraMin:

da können wir auch mithalten!!

http://bilder.radarfalle.de/de/6487 (Bild 4 - zumindest der Punkt für die Messlinie, der von der Fotolinie war aber auch nicht größer)
http://messstellen.info/ - Bilder und kritische Anmerkungen zu verschiedenen Kontrollstellen zwischen Nürnberg, Bamberg und Bayreuth.

#127 dagegen

dagegen

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 12.574 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Bei den Punkten
  • Interests:Radfahren, Fotografieren, Auto fahren

Geschrieben 15 Juni 2009 - 08:24

http://bilder.radarfalle.de/de/6487 (Bild 4 - zumindest der Punkt für die Messlinie, der von der Fotolinie war aber auch nicht größer)

:rolleyes: :) Der Schilderwald hat echt kein Erbarmen mehr ...
Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Reifen.
"Autobahnen sind ja dazu da, dass man schnell fährt." (Franz Müntefering 2006 in sterntv)

#128 frosch

frosch

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.594 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Westmecklenburg

Geschrieben 15 Juni 2009 - 22:52

:100: :rofl: Der Schilderwald hat echt kein Erbarmen mehr ...

Immerhin könnte doch ein Flugfisch, ganz unverhofft ... :rolleyes:

#129 Gast_Pferdestehler_*

Gast_Pferdestehler_*
  • Guests

Geschrieben 17 Juni 2009 - 06:48

Da können sie überwachen, soviel sie wollen, das Volk bald ersticken in ihrem Wahn,

sowas werden sie dennoch nicht verhindern können:


An diesem Baum verbrannte Sonntag um etwa 4 Uhr früh ein Autofahrer lebendig in seinem VW Polo.


Noch Sonntag Abend war die Indentität wohl nicht geklärt, da der Körper dermaßen verbrannt war. Gestern früh standen dort dann die ersten Blumen und brennenden Kerzen.

Ich weiß nichts Näheres, außer das was ich gesehen und gelesen habe. Aber Zeit und Fahrzeug sprechen für einen Diskounfall.

Übel.

#130 calectra

calectra

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.933 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:BW

Geschrieben 17 Juni 2009 - 09:03

Sowas ist recht leicht zu verhindern. Einfach die völlig schwachsinnig gepflanzten Bäume abholzen.
Dann würde ein solcher Unfall allenfalls in einem leichten Blechschaden enden. Selbst ein Überschlag wäre halb so wild, sofern man angeschnallt ist.

Gerade auf solchen Strecken, wo links und rechts nur Felder sind, wäre meine erste Amtshandlung das Abholzen der Bäume.

MfG

#131 Gast_Der Friese_*

Gast_Der Friese_*
  • Guests

Geschrieben 17 Juni 2009 - 09:07

Sowas ist recht leicht zu verhindern. Einfach die völlig schwachsinnig gepflanzten Bäume abholzen.
Dann würde ein solcher Unfall allenfalls in einem leichten Blechschaden enden. Selbst ein Überschlag wäre halb so wild, sofern man angeschnallt ist.

Gerade auf solchen Strecken, wo links und rechts nur Felder sind, wäre meine erste Amtshandlung das Abholzen der Bäume.

MfG


nicht dein ernst...oder ??

:rolleyes:


gruß
der friese

#132 Gast_Pferdestehler_*

Gast_Pferdestehler_*
  • Guests

Geschrieben 17 Juni 2009 - 09:19

Die Bäume will ich behalten. Wie viele andere auch. Wie wären Leitplanken?

#133 calectra

calectra

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.933 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:BW

Geschrieben 17 Juni 2009 - 09:23

Die Bäume will ich behalten. Wie viele andere auch. Wie wären Leitplanken?

Zu teuer. Gefährlich für Moppeds. Außerdem besteht die Möglichkeit, dass man in den Gegenverkehr zurückschleudert.

@Friese: Warum nicht?

MfG

#134 Gast_Pferdestehler_*

Gast_Pferdestehler_*
  • Guests

Geschrieben 17 Juni 2009 - 09:32

Zu teuer.

Warum? Was kosten Leitplanken? Die Fällung derart großer Bäume kostet mehrere hundert Euro. Pro Stück. Mach' bitte mal eine Rechnung auf.

#135 hartmut

hartmut

    Mitglied

  • Mods
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 21.014 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Masterplan City

Geschrieben 17 Juni 2009 - 09:43

Gerade auf solchen Strecken, wo links und rechts nur Felder sind, wäre meine erste Amtshandlung das Abholzen der Bäume.

Muss die Straße jetzt der Dummheit/Unfähigkeit der VT anpasst werden? :rofl:

Wer damit nicht klar kommt soll daheim bleiben. :rolleyes:

Bäume bringen keine VT um.

MfG.

hartmut
Ich hab zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem!

Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück!

#136 Gast_Der Friese_*

Gast_Der Friese_*
  • Guests

Geschrieben 17 Juni 2009 - 09:46

Bäume bringen keine VT um.

MfG.

hartmut


um gottes willen, dass wir beide noch einmal einer meinung sein werden.... :rolleyes:

sehe ich genauso - die aufgabe der verkehrsplanung ist es nicht, die strasse für den letzten klappskalli befahrbar zu machen, sondern die klappskallis für die straße tauglich zu machen....

gruß
der friese

#137 Raserfan

Raserfan

    Mitglied

  • Banned
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.547 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Alicante

Geschrieben 17 Juni 2009 - 09:54

Bäume bringen keine VT um.


und waren meistens zu erst da.
A las malas lenguas, tijeras.

So muss es sein, wir sind Weltmeister und Europameister :dribble:

Deutschland hat wieder versagt :doofwinkt:

#138 calectra

calectra

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.933 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:BW

Geschrieben 17 Juni 2009 - 10:39

@PS: Keine Ahnung was die Kosten. Ich räum die Bäume kostenlos ab. :rolleyes:

@andere: Mitlerweile gibt es eben zu viele Vollpfosten. Wenn man solche Unfälle verhindern will, funktioniert das weder durch Limits noch durch Überwachung. Ich würde es auch mit Darwin halten. Aber alle anderen müssen unter diesen Deppen leiden (Limits und deren Überwachung).

Natürlich wäre eine bessere Ausbildung sinnvoller. Der Zug ist imho aber abgefahren. Heute bekommt jeder Trottel einen Führerschein.

Natürlich bringen Bäume keinen VT um, die Geschwindigkeit dann aber auch nicht. Es sind doch immer Fehler die aufgrund von Unvermögen gemacht werden.

Ich sag ja nur, dass bei uns auf Landstrassen ein solcher Unfall meist folgendermaßen abläuft.
VT ballert in die Walachei. Kommt irgendwo auf dem Feld zum Stehen. Dann wird der nächste Trecker gerufen und die Karre geborgen.
Der Fall ist erledigt. Vielleicht etwas Flurschaden aber das wars dann.

MfG

#139 Gast_Pferdestehler_*

Gast_Pferdestehler_*
  • Guests

Geschrieben 17 Juni 2009 - 10:50

Aha, Du weißt nicht, wie teuer sie sind. Aber dass es zu teuer sein muss, das weißt Du? Oder doch nicht?

#140 Gast_Der Friese_*

Gast_Der Friese_*
  • Guests

Geschrieben 17 Juni 2009 - 10:54

@andere: Mitlerweile gibt es eben zu viele Vollpfosten. Wenn man solche Unfälle verhindern will, funktioniert das weder durch Limits noch durch Überwachung. Ich würde es auch mit Darwin halten. Aber alle anderen müssen unter diesen Deppen leiden (Limits und deren Überwachung).

MfG


das ist doch unlogisch - einerseits bist du dagegen, dass alle anderen unter den deppen leiden müssen, andererseits bist du daür, für die deppen die bäume abzuholzen... :rolleyes:


gruß
der friese

#141 calectra

calectra

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.933 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:BW

Geschrieben 17 Juni 2009 - 11:02

@andere: Mitlerweile gibt es eben zu viele Vollpfosten. Wenn man solche Unfälle verhindern will, funktioniert das weder durch Limits noch durch Überwachung. Ich würde es auch mit Darwin halten. Aber alle anderen müssen unter diesen Deppen leiden (Limits und deren Überwachung).

MfG


das ist doch unlogisch - einerseits bist du dagegen, dass alle anderen unter den deppen leiden müssen, andererseits bist du daür, für die deppen die bäume abzuholzen... :rolleyes:

Dann fährt keiner mehr dagegen, es gibt nicht mehr so viele Tote. Also gibts auch keinen Grund mehr für übertriebene Limits und die noch krankere Überwachung.

MfG

#142 HarryB

HarryB

    Mitglied

  • Mods
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 20.212 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Fernost

Geschrieben 17 Juni 2009 - 11:09

Stell Dir vor, selbst in Gegenden, wo keine Baeume herum stehen, gibt es Limits. Und nun? :rolleyes: Irgendwie muss da doch etwas in deiner Argumentation falsch sein, oder? :rofl:
Zur Zeit keine Signatur vorhanden!

#143 Gast_Pferdestehler_*

Gast_Pferdestehler_*
  • Guests

Geschrieben 17 Juni 2009 - 11:10

Man könnte Brandenburg ja auch komplett betonieren. Dann könnte wirklich nichts mehr passieren. Und jeder könnte jederzeit Vollgas blasen. :rolleyes:

Aber nee, das ginge ja gar nicht. Denn wenn zwei sich begegneten, würde es krachen.

OK, weitergedacht: calectra wäre der Einzige, der auf der Betonfläche fahren dürfte.

Dann ginge das. :rofl:


Na? Zieeeemlich kurz gedacht, oder?

#144 calectra

calectra

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.933 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:BW

Geschrieben 17 Juni 2009 - 11:18

Na Jungs, dann erklärt mir doch mal bitte, was so ein Baum direkt am Strassenrand zu suchen hat. Was hat der für einen Sinn?

Ist er nicht ein unnötiges Risiko? Verstehe die Notwendigkeit dieser Bäume nicht.
Ich bin mir jetzt nicht sicher, aber gibts nicht in Brandenburg die meisten tödlichen Unfälle? Entweder sind die Autofahrer dort besonders dämlich, oder es könnte vielleicht doch mit den äußeren Umständen zusammenhängen. Liege ich hier komplett falsch?

Mfg

#145 Gast_Pferdestehler_*

Gast_Pferdestehler_*
  • Guests

Geschrieben 17 Juni 2009 - 11:43

Was hast Du denn gerade auf der Straße dort zu suchen? Junge, erklär' doch mal!

Fakt: Du bist nicht allein auf der Welt. Es dreht sich nicht alles nur darum, dass Du zu jeder Zeit so schnell unterwegs sein kannst, wie ausgerechnet Du das erwartest. Bäume sind Lebenwesen. Schöne, wichtige Teile unserer Natur. Dass die nun gerade dort stehen, ja, über den Sinn hätte man sich damals bei Pflanzung der Alleebäume vielleicht mal bessere Gedanken machen können, beispielsweise hätte man sie ein paar Meter weiter weg setzen können. Aber nun stehe sie dort. Und man muss sich als eigenverantwortlich denkender Mensch eben damit arrangieren, sich der Situation anpassen.

Also: wenn es Dir zwischen Alleebäumen zu gefährlich ist, fahre einfach woanders lang. Oder langsamer. Nur überall hirnlos herumbraten ist halt nicht. Es gibt noch andere Begrenzungen als nur die in Deinem Kopf.

#146 hartmut

hartmut

    Mitglied

  • Mods
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 21.014 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Masterplan City

Geschrieben 17 Juni 2009 - 11:46

Na Jungs, dann erklärt mir doch mal bitte, was so ein Baum direkt am Strassenrand zu suchen hat. Was hat der für einen Sinn?

Diese Bäume gehören zum kulturellem Erbe.

Ist er nicht ein unnötiges Risiko? Verstehe die Notwendigkeit dieser Bäume nicht.

Der Baum ist kein Risiko solange er neben der Straße steht, und im Sommer ist eine Fahrt sehr angenehm, besonders ausserhalb des Autos. Bäume halten Wind ab. Die Bäume und Sträucher sind Heimat von vielen Tieren. Haben einen hohen ökologischen Nutzen.

Und Auto mit Inhalt gehört da sicher nicht zu den besonders schützenwerten Arten

Ich bin mir jetzt nicht sicher, aber gibts nicht in Brandenburg die meisten tödlichen Unfälle? Entweder sind die Autofahrer dort besonders dämlich, oder es könnte vielleicht doch mit den äußeren Umständen zusammenhängen. Liege ich hier komplett falsch?

Du liegst falsch, es liegt einfach daran das Unfähige die Straße verlassen.

MfG.

hartmut
Ich hab zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem!

Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück!

#147 Gast_Pferdestehler_*

Gast_Pferdestehler_*
  • Guests

Geschrieben 17 Juni 2009 - 11:52

... die Bäume halten bei kleinen Regenschauern die Straße trocken. :rolleyes:

#148 TMX

TMX

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.895 Beiträge
  • Location:Cosmopolitan Area:)

Geschrieben 17 Juni 2009 - 12:45

Gerade auf solchen Strecken, wo links und rechts nur Felder sind, wäre meine erste Amtshandlung das Abholzen der Bäume.

Einen größeren Schwachsinn hab ich hier schon länger nicht mehr gelesen, sry.

Schon der rot-rote Senat in Berlin holzt sinnlos Bäume aufgrund fragwürdiger Gutachten ab, u. a. auch, um paar völlig unnötige Meter Prestige-Kanzler-U-Bahn zu bauen. Noch ein Grund, ihn nicht wieder zu wählen.

Es reicht langsam...ICH will die Alleen behalten, ob in B oder BB. Und wer - man kann es nicht anders sagen - nicht so fahren will, wie man es in der Fahrschule (wenigstens halbwegs) gelernt hat, soll es bleiben lassen, aber nicht mit solch unsinnigen Forderungen daherkommen. :rolleyes:
Strictly on highway...but take it carefully;-)

#149 calectra

calectra

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.933 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:BW

Geschrieben 17 Juni 2009 - 13:22

Also: wenn es Dir zwischen Alleebäumen zu gefährlich ist, fahre einfach woanders lang. Oder langsamer. Nur überall hirnlos herumbraten ist halt nicht. Es gibt noch andere Begrenzungen als nur die in Deinem Kopf.

Du hast anscheinend mal wieder ein Problem mit dem Verstehen.
Wo hab ich behauptet, dass mir die Bäume zu gefährlich sind? Mich persönlich interessieren die Dinger nicht weiter. Ich bin noch nie von der Strasse abgekommen oder abgeflogen also brauchen die mich auch nicht stören.
Es wäre aber ein leichtes die schweren Unfälle, wie von dir oben ein Beispiel gezeigt wurde, zu verhindern.
Anscheinend sind dort doch zu viele Unfähige unterwegs. Unter denen muss der Rest dann wieder leiden. Das ist das einzige womit ich ein Problem hab.

Davon abgesehen hab ich nun nicht viel für sowas übrig. Tja jetzt bin ich eben ein schlechter Mensch. Wenn irgendwo ein Baum gefällt wird, pflanzt man eben woanders wieder einen hin.
Eine andere Meinung gleich wieder als Schwachsinn ab zu tun ist nicht wirklich eine gute Diskussionsgrundlage.

MfG

#150 TMX

TMX

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.895 Beiträge
  • Location:Cosmopolitan Area:)

Geschrieben 17 Juni 2009 - 14:14

Es wäre aber ein leichtes die schweren Unfälle, wie von dir oben ein Beispiel gezeigt wurde, zu verhindern.

bzw.

Wenn irgendwo ein Baum gefällt wird, pflanzt man eben woanders wieder einen hin.

Ja, aber die schweren Unfälle verhindert man nicht, indem man die Bäume abholzt (die brauchen übrigens Jahrzehnte, um woanders bis zu dieser Größe zu wachsen), sondern indem man vernünftig, sprich der Situation angepasst fährt.
Strictly on highway...but take it carefully;-)