Zum Inhalt wechseln


Foto

CDU erwägt PKW-Maut


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
67 Antworten in diesem Thema

#51 glückspilz

glückspilz

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.231 Beiträge
  • Location:Im Jagdgebiet der API West
  • Interests:Fotografie,Mapping bei Openstreetmap

Geschrieben 11 Dezember 2006 - 20:36

Laut den baden-württembergische Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) soll die zweite Ausbaustufe der PKW-Maut elektronisch (GPS) wie bei der LKW-Maut arbeiten.
LINK

--
Da der Vorschlag aus den in bereich Freiheit&Privatsphäre vorbildlichen Bundesland kommt wird das System keinesfalls zur Überwachung von ehrlichen Bundesbürger genutzt. Nur bei (bösen) Terroristen könnte man erwägen diese mittels OBU zu überwachen. Selbst die technisch problemlose flächendeckende Geschwindigkeitsüberwachung wird niemals eingeführt.

Schwarzmaler für die es kein Morgen gibt werden sicher behaupten das das System zur lückenlosen Überwachung der Bürger genutzt wird.

#52 Raser_Olympiakos7

Raser_Olympiakos7

    Mitglied

  • Banned
  • PIPPIPPIPPIP
  • 400 Beiträge
  • Location:tisenoiazi

Geschrieben 13 Dezember 2006 - 13:08

:) das war nicht deine frage. du hast nur gesagt das es nicht viel tanktourismous gibt, und das ist halt ne falsche aussage :nick:

:)

#53 Gast_Chris11_*

Gast_Chris11_*
  • Guests

Geschrieben 13 Dezember 2006 - 23:07

Eine OBU ist nicht unter 300€ zu bekommen, eingebaut nicht unter 500€. 44Millionen * 500€ sind 22 Mrd€.
Tolles Geschäft für OBU Hersteller aber bezahlen muß es der Autofahrer.

Nur damit endgültige Gerechtigkeit hergestellt wird und wirklich für die Abnutzung der BABs bezahlt wird.

Die Mineralölsteuer taugt dafür nicht, weil der Sprit ja auch durch die Standheizung im Carport verbraucht werden könnte :nick:

:) :) :80:

Der ADAC rechnet mit ca 600 zusätzlichen Toten wegen höheren Ausweichverkehrs auf deutlich gefährlicheren Bundesstrassen. Wenn uns sowas jährlich 600 Tote wert ist, könnte man doch besser mit der Bundeswehr in ein Erdölförderland einmarschieren...

Wieso werden solche Idioten gewählt und womöglich auch noch von meinen Steuergeldern bezahlt???

Mit freundlichem Gruß
Christian

#54 Raser_Olympiakos7

Raser_Olympiakos7

    Mitglied

  • Banned
  • PIPPIPPIPPIP
  • 400 Beiträge
  • Location:tisenoiazi

Geschrieben 14 Dezember 2006 - 10:37

Wieso werden solche Idioten gewählt und womöglich auch noch von meinen Steuergeldern bezahlt???

Mit freundlichem Gruß
Christian


"idioten" kommen an die macht wenn "idioten" sie wählen.

#55 traffic

traffic

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.379 Beiträge
  • Gender:Not Telling

Geschrieben 14 Dezember 2006 - 12:05

Auch würde eine Umlage der Mineralölsteuer auf eine Maut Personen mit besonders verbrauchsintensiven Fz belohnen während Bürger mit verbrauchsarmen Fz die Zeche zahlen.


Genau. Deshalb lieber die verbrauchsabhängige Mineralölsteuer belassen und keine Maut nehmen. Die Kfz-Steuer könnte von der Hubraumbesteuerung auf CO2/Rußemmission umgestellt werden. Die paar Ausländer-PKW, die nichttankend durch D fahren, machen den Kohl auch nicht fett, außerdem kaufen sie hier dafür ja ihre Lebensmittel, wenn sie preisbewußt sind; somit nimmt D ihre USt dafür in der Regel ein.

#56 !Xabbu

!Xabbu

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.965 Beiträge

Geschrieben 14 Dezember 2006 - 13:23

Wenn uns sowas jährlich 600 Tote wert ist, könnte man doch besser mit der Bundeswehr in ein Erdölförderland einmarschieren...


Mit freundlichem Gruß
Christian

Ist ja international betrachtet auch gängige Praxis - siehe USA ./. Irak. :nick:

MfG
!Xabbu
MfG
!Xabbu


#57 Zarzal

Zarzal

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.852 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Berlin

Geschrieben 15 Dezember 2006 - 11:21

Traue keinem Politiker der etwas verspricht:

München (dpa) - Die Einführung einer Pkw-Maut in Form einer
Vignette würde die deutschen Autofahrer nach Angaben von
Bayerns Innenminister Günther Beckstein um Milliardenbeträge
entlasten. Die steuerliche Entlastung wird bei rund 7
Milliarden liegen, die Vignette würde die deutschen Autofahrer
dagegen nur rund 4,5 Milliarden Euro kosten. Das sagte der CSU-
Politiker der «Passauer Neuen Presse». Der CSU-Vorstoß für eine
Auto-Maut ist bislang von der schwarz-roten Koalition und der
Opposition scharf abgelehnt worden.

Der Becki wird bald in Pension geschickt und ist dann nicht mehr für seinen scheiß verantwortlich. Nachher wills dann keiner mehr gewesen sein, wenn die Autofahrer anschließend Maut + Steuer + Ökoabgaben bezahlen
Erzählt ein Bauer seinem Freund: "Stell' dir vor, letztens bin ich mit meinem Trecker in 'ne Radarfalle gefahren!" - "Und, hat's geblitzt?" - "Nein, gescheppert!"

#58 bigfoot49

bigfoot49

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.436 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:überall und nirgendwo

Geschrieben 15 Dezember 2006 - 16:14

Herr Beckstein-alles-muss-versteckt-sein rechnet auch wieder http://www.n-tv.de/744429.html

ne is klar...
"Den Schutz des freien Bürgers sicherzustellen ist eine große Verantwortung, der wir aber nur gerecht werden können, wenn die Freiheit nicht um ihres eigenen Schutzes willen unangemessen eingeengt wird", Richard von Weizsäcker

#59 Kolbenfeder

Kolbenfeder

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.823 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 16 Dezember 2006 - 11:54

Ist Maut richtig, sinnvoll?

Meiner Meinung nach nicht:

1. Tanktourismus lässt sich auch durch einen Wink an die anderen EU-Finanzminister, eu-weite Mineralölsteuerhöhung verringern.


2. Autobahnen dürfte je gefahrenen PKW- oder LKW-Kilometer die preiswertesten Straßen im Bau und Unterhalt sein. Von daher wäre Maut für alle Straßen = KFZ-Steuererhöhung richtig und wieder falsch.
Wer viel fährt sollte mehr bezahlen!

Also ein paar cent mehr für den Sprit, KFZ-Steuer weg!

Umweltaspekte?

Die geringe Jahresfahrleistung von Oldtimern für die sich eine Umrüstung nicht lohnt, nicht verfügbar ist, die bringen nicht die Smog- und Umweltprobleme.

Selbst das Weiternutzen von rußenden Golf-1-Dieseln ist umweltmäßig vermutlich günstiger als verschotten und neukaufen.

Der sichtbare Großruß der Alt-Diesel ist gesundheitlich meines Wissens nach problemloser als der Feinstaub moderner common-Rail-Diesel oder Pumpe-Düse, warum dann umrüsten, Stückzahlen?

P.S.

Spritpreise sind Marktpreise, hohe Steeurn begrenzen den Gewinn der Ölfirmen, die nehmen soviel wie die Bürger zahlen können (wollen ). Lieber den Gewinn bei unserem Finanzminister als den "sieben Schwestern"!

#60 glückspilz

glückspilz

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.231 Beiträge
  • Location:Im Jagdgebiet der API West
  • Interests:Fotografie,Mapping bei Openstreetmap

Geschrieben 17 Dezember 2006 - 14:25

CSU will Maut vor 2009
General-Sekretär Söder hat sich in einem Interview dafür ausgesprochen, die Maut noch vor der Bundestagswahl 2009 einzuführen. Um vor allem ausländische Pkw-Fahrer zu belasten, sollten im Gegenzug die Mineralöl-Steuern sinken. (16.12.2006, 13:48 Uhr

Link

Die Maut soll 120€/Jahr betragen in Gegenzug wird der Benzinpreis um 15cent und der Dieselpreis um 10cent gesenkt.

Von den 15cent Steuernachlass wird sich die notleidende Mineralölindustrie sicher 10cent sichern.

#61 Bonsai-Brummi

Bonsai-Brummi

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.423 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 17 Dezember 2006 - 14:38

Die Maut soll 120€/Jahr betragen

Ist doch direkt ein Sonderangebot: 0,01 €/km Streckennetz.
Die Schweizer nehmen (bei jetzt schon höheren Dieselpreisen!) fast das Doppelte, die Ösis das Viereinhalbfache plus Extra-Maut auf etlichen Abschnitten... :rolleyes:

lg
c.s.

#62 HaSe©

HaSe©

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.804 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Sachsen

Geschrieben 25 Dezember 2006 - 23:29

Gegenzug wird der Benzinpreis um 15cent und der Dieselpreis um 10cent gesenkt.

Von den 15cent Steuernachlass wird sich die notleidende Mineralölindustrie sicher 10cent sichern.

Deswegen lehne ich solch eine "Entlastung" ab. PKW-Maut gern, aber dafür muss z.B. die KFZ-Steuer abgeschafft werden! Nur so macht eine PKW-Maut wirklich Sinn! :licht:
Wer eher aufsteht, kommt früher zu spät. ;-)

#63 Gast_Mr_Biggun_*

Gast_Mr_Biggun_*
  • Guests

Geschrieben 26 Dezember 2006 - 10:55

Problem: Abschaffung der KFZ-Steuer im Gegenzug für eine PKW-Maut geht nicht wegen Europarecht. Das wäre dann nämlich eine verdeckte Subvention... :nolimit:

#64 Gast225

Gast225

    Mitglied

  • Mods
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 24.288 Beiträge
  • Location:Stadt in der der Stollen erfunden wurde

Geschrieben 26 Dezember 2006 - 13:49

Problem: Abschaffung der KFZ-Steuer im Gegenzug für eine PKW-Maut geht nicht wegen Europarecht. Das wäre dann nämlich eine verdeckte Subvention... :nolimit:

Das hatte ich ja hier schon öfters erwähnt, aber niemand liest ja meine Beiträge. :wand: :100: :90:
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren" (Benjamin Franklin)
---------------------------------------------------
>>> Hinweis <<< Anfragen per persönlicher Nachricht können nicht beantwortet werden. Auch geht die Beantwortung per Forum idR wesentlich schneller.
--------------------
Meine Homepage http://Radarfoto.Stadt-Naumburg.de

#65 Gast_Mr_Biggun_*

Gast_Mr_Biggun_*
  • Guests

Geschrieben 26 Dezember 2006 - 13:56

Das hatte ich ja hier schon öfters erwähnt, aber niemand liest ja meine Beiträge. :nolimit: :wand: :100:

*tätscheltätscheltätschel*

Nicht heulen. :90:

#66 cyrano

cyrano

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 424 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:BaWü/By
  • Interests:HGP + Vollgas
    0 Points since ever !

Geschrieben 27 Dezember 2006 - 13:40

\provoke Mode-On

Ja, ja , ja ......

her mit der PKW Maut. Je teurer je besser !
Endlich die sonntagsfahrenden Schnarchnasen von der Piste, wird höchste Zeit.
Andere Länder haben's schon lange vorgemacht.
So sind in F und I die Autobahnen in den Off-Peak Zeiten i.d.R. immer schön frei.
Endlich eine Chance mal raumgreifend richtg flott fahren zu können.
Und mal ehrlich die paar Maut-Kröten machen doch den Kohl nicht fett.
Wer ein >300 PS Gefährt bewegt hat da ganz andere Kostenfaktoren :nolimit:

\provoke Mode-Off

#67 HaSe©

HaSe©

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.804 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Sachsen

Geschrieben 04 Januar 2007 - 23:19

Problem: Abschaffung der KFZ-Steuer im Gegenzug für eine PKW-Maut geht nicht wegen Europarecht. Das wäre dann nämlich eine verdeckte Subvention... :P

Das hatte ich ja hier schon öfters erwähnt, aber niemand liest ja meine Beiträge. :nolimit: :cop01: ;)

Wer hat denn gesagt, dass die KFZ-Steuer im Gegenzug zur Maut abgeschafft wird? Neee, es ist doch reiner Zufall, dass die Maut eingeführt und just am selben Tage die KFZ-Steuer gestrichen wird. Subventionen? Wo denn??? :nolimit:
Wer eher aufsteht, kommt früher zu spät. ;-)

#68 PhantomRaser

PhantomRaser

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.483 Beiträge

Geschrieben 05 Januar 2007 - 00:32

Die PKW-Maut wird in D kommen - früher oder später. Ich denke aber sicher in den nächsten 5 Jahren. Die ziehen doch nicht so ein elektronisches Grossprojekt mit GPS und Tralala durch wenn dann nur die LKWs zahlen. Das ist von vorn herein geplant das die damit noch richtig Kohle machen wollen. Sobald der Kram so gut wie fehlerfrei funzt, was er jetzt noch nicht tut, dann wird die PKW-Maut kommen. Um uns schon mal an das Thema zu gewöhnen wird es jetzt ab und zu mal aufgefrischt und wenn es dann wirklich kommt, dann regt sich kaum einer mehr auf weil unserem Unterbewusstsein ja eh klar war das die Maut für PKW kommen wird. Das ist so mit der Mehrwertsteuer gewesen und mit GEZ-Gebühr für PCs. Erst paar mal drüber reden und sagen wir brauchen es nicht und dann doch einführen. Das nennt man auch psychologische Eingewöhnung :nolimit: